Re: Wien - Nizza

von: oktopus

Re: Wien - Nizza - 14.09.22 22:09

Zitat:
Du hast doch aber einen faltbaren Rahmen. Wenn Du den nutzt, brauchst Du keinen Fahrradstellplatz und kannst jeden Zug benutzen. Etwas später hat das doch auch funktioniert.


Stimmt, ich hätte da schon das Rad falten können. Ich warte immer zuerst ab, ob es ohne auch geht. Gefaltet ist es ja schnell. Der Waggon im ersten Zug Niizza-Ventimiglia hatte ein Fahrradsymbol. Es war nur drinnen kein Platz für Fahrräder. Der Bereich war voll mit Personen und Gepäck. Daher der Gangplatz. Im Zug Mailand-Wien hab ich gleich gefaltet.

Zitat:
Das Naturschutzgebiet, durch das ich fuhr, nannte sich Rakov Skocjan.

Zitat:
Da hast Du was verpasst. Bleibt man auf der Straße, hat man kaum was davon: Rakov Škocian


Ja, durch Rakov Skocjan bin ich nur auf der Hauptstrecke durchgefahren. Ich hatte an dem Tag noch vor die Burg Predjama zu besuchen. Danke für den Link!

Zitat:
Ansonsten sind Tour und Bericht ganz große Klasse.