Re: Wien - Nizza

von: Martina

Re: Wien - Nizza - 12.09.22 19:55

In Antwort auf: lutz_

Frühstücken in Italien ist eigentlich recht einfach: In der nächsten Bar anhalten und "Vorrei due cornetti con crema e una chocolata calda" sagen. Wenige Minuten und ca. 5 EUR später ist der Zucker- und Kalorienspeicher dann erstmal bis auf Weiteres gefüllt. Damit kommt man schon etliche Kilometer weit.



Im übrigen ist eine heiße Schokolade in Italien nicht einfach eine braune wässrige Brühe sondern hat die Konsistenz von Schokoladenpudding. So dass der Löffel aufrecht drin stehen bleibt.



Weiß ich doch alles. Hilft aber denen, die morgens gerne salzig essen nicht wirklich weiter. Wobei ich mich zu meiner eigenen Überraschung im letzten Italienurlaub ganz gut mit Cornetti und Cappuccino arrangiert habe. Den Bars, die morgens schon herzhafte belegte Brötchen angeboten haben, war ich trotzdem dankbar. Das Cornetto kann man ja immer noch danach essen. zwinker