Re: Thüringer Wald, Rhön, Spessart und Franken'21

von: veloträumer

Re: Thüringer Wald, Rhön, Spessart und Franken'21 - 02.11.21 20:35

Danke, Erik, für diesen "schmackhaften" Tourbericht durch die zünftigen Braugasthöfe im deutschen "Mittelland". Manche kleinere Überschneidung mit meinen eher seltenen Gasttouren dort sind auch dabei. Den Inselsberg habe ich unten liegen lassen - will sagen, bin den letzten Stich auf meiner Thüringentour einst nicht gefahren (das war rundum das Forumstreffen in Erfurt). Dein Resümee zum Thüringerwald relativiert sich schnell, wenn man mal deine Höhepunkte zusammenzählt. Ich fand die Strecken nur oben manchmal etwas langweilig, aber die Tal-Berg-Fahrten waren eigentlich alle ansprechend.

Du hattest auch noch ein Problem: Die Herbstwälder sind nicht überall gleich schön. Wenn dann noch nass, sind Farben manchmal sehr matt. Das Laub färbt sich auch nicht immer bunt, je nachdem, wie der Herbst Einzug hält bzw. wie kalt die Nächte sind usw. Im letzten Jahr hatte ich um die ähnliche Jahreszeit auch etwas weniger bunte Blattwelten in der Schweiz als erwartet. Dieses Jahr ist zumindest hier im Süden sichtbar "bunter" als im letzten Jahr. Das Sturmtief streifte uns auch nur, es hat hier sehr viel Okotobergold. Schwarzwald, ALb und Allgäu wären trockener gewesen. Aber das ist eben die Lotterie des Wetters. Manchmal sind es aber auch genau diese verwaschenen Wetterstimmungen, die besonders stimmungsvoll sind, nicht zu verachten den intensivere Geruch, den man beim Regen wahrnimmt. Wenn man abends unter ein sicheres Dach kommt, lässt sich das auch ganz gut aushalten. Du solltest nicht so jammern, so alt bist du noch nicht. grins

Kleiner Korrekturhinweis: Irgendwo hast du bei den Höhenmeter eine Null zuviel anghängt, da ist der Wert fünfstellig (12250).