Re: Fahrbericht München - Marseille

von: Holger

Re: Fahrbericht München - Marseille - 17.11.20 05:40

Äääh, ganz grundsätzliches disagree. Ich Schnurri erlaube mir auch hin und wieder Kritik an Frau
Merkel, obwohl ich auf dem kritisierten Gebiet (hier: Regieren eines Staates) noch nichts geleistet habe. zwinker

Selbstverständlich haben Leser das Recht zur Kritik, auch wenn sie selbst nicht schreiben. Ob die Kritik glaubwürdig ist, hängt nicht davon ab, dass der Kritiker das, was er kritisiert, selbst leisten kann, sondern davon, ob er es versteht.