Re: Fahrbericht München - Marseille

von: Biotom

Re: Fahrbericht München - Marseille - 17.11.20 05:18

In Antwort auf: Holger
Das sehe ich etwas anders. Hier wurde weitgehend sachliche und begründete Kritik geübt. Ich bin zwar bei Dir, dass man erstmal mit grundsätzlichem Wohlwollen und Respekt vor der Arbeit an die Lektüre eines Reiseberichts gehen sollte - aber ich bin ebenso der Meinung, dass man, wenn man etwas veröffentlicht, auch mit Kritik leben muss. Wovon man übrigens besser lernen kann als von unehrlichem Lob - wenn man sich darauf einlässt.

Ich habe kein Problem mit Kritik. Sie wirkt halt aber einfach immer viel glaubwürdiger, wenn sie von richtigen Peers kommt, und nicht von irgendwelchen Schnurris, welche auf dem kritisierten Gebiet (hier: das Verfassen von Reiseberichten) noch nichts geleistet haben.