Re: Go West! Costa Rica und Panama

von: uwee

Re: Go West! Costa Rica und Panama - 15.06.20 21:39






Im besten Haus am Platze gab es das Abendessen. (Im Fährpreis includiert)










































Auch am nächsten Morgen wird alles wieder bestens verstaut. erleben wir auf der Fahrt
Trotzdem lösen sich während der Fahrt die Stricke, die die Räder halten.
Bei jedem Wellenkamm schlägt das obere Rad auf das darunter liegende.
Keine Chance während der Fahrt etwas zu ändern.
Das Ergebnis erleben wir ein paar Tage später auf der Fahrt nach Medellin.






Sorry keine weiteren Bilder von der Bootsfahrt.




Wir erreichen am Abend den panamaischen Grenzposten im winzigen Kaff Puerto Obaldia. Da Flut ist müssen wir mit den Pässen an Land schwimmen.
Dann soll die ganze Gruppe auch noch das gesamte Gepäck in die Grenzstation bringen.
Als die Grenzer die Fahrräder und die Wellen sehen verzichten sie gnädigerweise.
Hier verlässt uns Anna Lisa. Sie fliegt mit einer winzigen Maschine am nächsten Morgen zurück nach Panama City.

Von Puerto Obaldia aus sind es nur noch 30 Minuten bis zum ersten kolumbianischen Örtchen Sapzurro. Hier verlassen uns unsere Bootsleute und kehren zurück nach Panama.
Leider ist in Sapzurro wegen Weihnachtsferien kein Zimmer frei.
Zum Glück haben wir unser Zelt.




Am nächsten Morgen in Sapzurro











Die eine noch in Mittelamerika. Der andere bereits in Südamerika.





Weiter geht es immer Richtung Süden.
Hier beginnen nun die Anden. Wir folgen ihnen- nicht immer nur per Fahrrad- etwa 10.000 Kilometer bis nach Feuerland.
Zuerst einmal aber führt unser Weg durch Kolumbien.
Es wird unser neues Lieblingsland.
Davon berichten wir später.







.