Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst..

von: Hell0imChris

Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 24.06.20 22:58

Hallo, ich habe mich riesig auf meine Tour gefreut... wollte ab Juli losfahren von Dortmund nach kroatien, muss dafür logischweise durch Bayern fahren und dort ist es überall ein risikogebiet für FSME..

Schaffe es nicht mehr mich dafür zu impfen da es ja 2-3 Impfungen braucht...

Soll ich das ganze einfach abblasen ? Ich weiß dass ich mich gegen borreliose nicht impfen lassen kann also nur gegen FSME...

Ich habe mich riesig gefreut aber irgendwie hab ich nur noch Angst... was meint ihr?

Wollte zelten übrigens...
von: veloträumer

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 24.06.20 23:49

Hm, fast identische Frage hatte ich in einer FB-Gruppe. Ich lebe dauernd im Risikogebiet (BaWü), bisher ohne Impfung und seit Geburt (zuvor Rheinland Kölner bucht, gabs auch Zecken, Bodensee dito). Als Kind hatte ich sogar häufig weit eingearbeitete Zecken, zuletzt als Radler war es mal im Jura. Jetzt insgesamt fast sechs Jahrzehnte überlebt. Impfung ist auch ein wenig Augenwischerei, hält gut drei Jahre und löst nur die Hälfte des Problems.

Als Radler bist du weniger betroffen als als Wanderer. Bin selber Camper, oft auch wild. Knackpunkte sind Liegewiese z.B. am See und Camping. Je wilder desto ungünstiger, gepflegte Rasenflächen sind weniger befallen. Evtl. vermeiden, das Zelt und auch noch bei Dunkelheit in eine hohe Wiese stellen. In ein gestelltes Zelt kommen sie hingegen selten, miest wurden sie dann hereingeschleppt. Ein bisschen aufpassen und Haut kontrollieren schadet nicht, ohne Spiegel beim Wildcamping manchmal schwer. Aber große Angst ist fehlangebracht. In Kroatien dito, Küste ist ohnehin unproblematisch, viel Stein, kein Wald, kaum Wiesen. (Tolle) Blumenwiesen mehr auf dem Dinaridenplateaus im Hinterland.
von: Hell0imChris

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 00:23

Also vernuenftiges zeckenspray holen und aufhören sich gedanken zu machen?
von: derSammy

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 03:48

Kommt drauf an, was du du mit "Gedanken" meinst: Es im Blick haben (das auf jeden Fall) oder panische Angst davor (halte ich für völlig übertrieben).

Antizeckenspray habe ich bisher nicht verwendet. Zecken krabbeln eine Weile auf dir rum, bevor sie sich festbeißen. Sie suchen besonders dünne Haut dafür (Kniekehlen, Leistenbereich, Achseln, etc.)

Ich habe sehr viele bisher entdeckt, bevor sie sich überhaupt festgebissen haben. Und wenn doch, dann konnte ich sie kurz nach dem Biss entfernen. Man muss sich dazu halt regelmäßig absuchen. Hilfreich ist auch ein Gespür dafür zu bekommen, wo sie lauern (eben hohes Gras). Englischer Rasen, Felsen, Laubwaldboden, das ist alles relativ unkritisch.
Lange Kleidung hilft auch sehr.

Während des Radelns hast du faktisch null Risiko, beim Zelten muss man dann eben etwas drauf aufpassen.
von: panta-rhei

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 07:18

In Antwort auf: derSammy


Während des Radelns hast du faktisch null Risiko, beim Zelten muss man dann eben etwas drauf aufpassen.


Auf Radreisen hatte ich bisher exakt NULL Zecken, auch beim Wandern nur sehr selten. Dass Mensch DANN noch eine erwischt, die infiziert ist UND dann auch noch erkrankt ... hm, aber so gefährliche Sachen wie autofahren, hausputzen etc. macht der TE schon noch? Nur halt keine "Abenteuertouren" durch Bayern?!? wirr
von: Uwe Radholz

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 07:20

In Antwort auf: Hell0imChris
Also vernuenftiges zeckenspray holen und aufhören sich gedanken zu machen?


Gedanken machen ist nie ganz falsch. Schätze, Zeckenspray ist keine schlechte Idee. Und die üblichen Vorsichtsmaßnahmen, wie sie Matthias anführt, auch nicht. Man kann durch die Biester schwer erkranken, so, wie man sich durch Infektionen böse Folgen einhandeln kann oder man wird durch einen Verkehrsunfall übel zugerichtet.
Wenn du Spaß daran hast, rauszufahren und in der Natur unterwegs zu sein, gibt es keine Möglichkeit, das vollkommen frei von Risiken zu bekommen. Ich denke, Zecken sind als Risiko zu kalkulieren und mit den üblichen Maßnahmen zu minimieren.

Wünsche dir einen sehr gescheiten sorgenfreien Urlaub.
von: Mikel265

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 07:31

Hallo

ich hatte vorletztes Wochenende auf meiner 4 Tages Tour von Karlsruhe in den Pfälzer Wald und zurück mit wild Zelten 20 Zecken... meine Partnerin 6

die Biester gibt es nicht nur in Kroatien. Ich würde mir keinen allzu großen Kopf machen und mich regelmäßig absuchen


Viele Grüße

Michael
von: Juergen

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 08:14

Beitragsgestaltung
Gestalte deine Beiträge für andere leicht verständlich, indem du dich um möglichst korrekte Rechtschreibung bemühst. Achte insbesondere auf die Regeln der Groß- und Kleinschreibung und der Zeichensetzung. Wenn du ein neues Thema eröffnest, verwende einen aussagekräftigen Betreff.

Bitte beachte die Regeln, denn Du kannst es. Weitere Arbeit und Ermahnungen könnten wir uns dann sparen.
von: martinbp

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 08:15

Die Gefahr, eine Borreliose einzufangen dürfte weit höher sein, als die einer FSME. Ist für mich einer der Gründe, Wildzelten zu vermeiden.
Bei unserer letzten Tour (hier in Ungarn) auf teilweise mit hohem Unkraut bewachsenen Wegen hatte ich Autan benutzt und keine Zecke gehabt, meine Begleiterin hatte als Abwehrmittel die Beine mit Geranium-Öl eingeschmiert, und sie hatte trotzdem zwei.

Auch wenn man sagt, dass die Zecken nur vom Unterholz nach oben krabbeln: Ich hatte schon eine, die von einem Baum in mein offenes T-Shirt gefallen ist, und sich in meinen Bauch verbeißen wollte, während ich auf einer Asphaltstraße radelte. Aber das habe ich sofort bemerkt. So etwas kommt aber wahrscheinlich sehr selten vor.
Seit fast 30 Jahren fahre ich jedes Jahr durch Österreich, Bayern oder Tschechien von Ungar nach Hause und hatte beim Zelten bisher zwei Zecken. Die eine in Nürnberg auf dem CP- dort hatte ich überhaupt nicht damit gerechnet. Die andere in Breitenbach im Thüringer Wald, wo ich mein Zelt schon aufgestellt hatte, auf einem gut gemähten Platz, der aber für Wohnwagen freigehalten werden musste (es kam natürlich keiner mehr). Aber der Platzwart hat mich auf die total vernachlässigte Zeltwiese mit hohem Gras verwiesen...
von: irg

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 08:16

Hallo!

Das FSME-Risiko in Südostösterreich und am Balkan wird wahrscheinlich deutlich höher sein als in Bayern. Das nebenbei.

Wie du geschrieben hast, gegen die Borreliose gibt es gar keine Impfung. Da kann man nur hoffen, dass man eine allfällige Infektion erkennt (das ist nicht sicher) und dann therapiert. Lustig ist eine Borreliose definitiv nicht.

Die FSME ist bei uns wirklich ein Thema. Anders als in vielen anderen Gegenden sind die Zecken ziemlich stark verseucht damit. Da geht es, so weit ich mich erinnere, um Werte um 25% aller Zecken, je nach Region. Durch den Klimawandel gibt es auch mehr Zecken wie früher. Das Risiko ist also wirklich eines. Im Südosten Österreichs ist es normal, gegen FSME geimpft zu sein, wenn man im Grünen unterwegs ist. (Ich kannte übrigens einen Zoologen, der sich nicht impfen ließ. Der hat FSME bekommen, bei seinem beruflichen Aufenthalt unter Büschen und im Gestrüpp kein Wunder. Der hatte noch Jahre nach der Infektion starke neurologische Probleme.)

Auf der anderen Seite habe ich schon ziemlich lange keine Zecke mehr erwischt. Gut, ich zelte familienbedingt nicht mehr viel, aber ich arbeite viel im Garten, gehe auf Berge, klettere, campe, usw.

Wie schon geschrieben, wenn du dich nicht in höhere Wiesen legst oder im Gestrüpp herum treibst, ist das Risiko, eine Zecke zu erwischen, nicht sehr hoch. Im Zelt sehe ich das Risiko als äußerst klein ein, und davor kannst du es minimieren, wenn du dich auf einer Picknickdecke oder etwas Ähnliches in die Mitte setzt. (Eine glatte Oberfläche wird besser sein, da kann man die Decke nach Gebrauch ausschütteln. Sonst nimmst du die Zecke mit, und sie kommt beim nächsten Picknick zum Zug.)
Es gibt übrigens ein Medikament, das nach einem Zeckenbiss gegen FSME gespritzt werden kann. Ich weiß aber nicht, ob es noch wirkt, wenn du schon Symptome hast. Ob das auch in Kroatien zu bekommen ist, weiß ich auch nicht.

Ob du fährst, ist deine Entscheidung. Vielleicht könntest du auch einen Mittelweg finden: Heuer nicht nach Kroatien, sondern wo anders hin radeln, und nächstes Jahr geimpft dort hin. Das hätte auch den Vorteil, dass du anderen Risiken auskommst. Aktuell überlegen die slowenischen Verantwortlichen, die Grenze zu Kroatien wieder zu schließen, allerdings wegen höheren Covid 19 Infektionen.

Wegen der Borreliose fürchtet sich bei uns kaum jemand vor den Zecken, das zum Vergleich. Ich weiß aber nicht, wie viele Zecken mit Borreliose infiziert sind. Vielleicht sind das nur wenige und daher das Risiko viel kleiner.

lg!
georg
von: irg

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 08:21

In Antwort auf: martinbp
Die Gefahr, eine Borreliose einzufangen dürfte weit höher sein, als die einer FSME. Ist für mich einer der Gründe, Wildzelten zu vermeiden.
Bei unserer letzten Tour (hier in Ungarn) auf teilweise mit hohem Unkraut bewachsenen Wegen hatte ich Autan benutzt und keine Zecke gehabt, meine Begleiterin hatte als Abwehrmittel die Beine mit Geranium-Öl eingeschmiert, und sie hatte trotzdem zwei.

Auch wenn man sagt, dass die Zecken nur vom Unterholz nach oben krabbeln: Ich hatte schon eine, die von einem Baum in mein offenes T-Shirt gefallen ist, und sich in meinen Bauch verbeißen wollte, während ich auf einer Asphaltstraße radelte. Aber das habe ich sofort bemerkt. So etwas kommt aber wahrscheinlich sehr selten vor.
Seit fast 30 Jahren fahre ich jedes Jahr durch Österreich, Bayern oder Tschechien von Ungar nach Hause und hatte beim Zelten bisher zwei Zecken. Die eine in Nürnberg auf dem CP- dort hatte ich überhaupt nicht damit gerechnet. Die andere in Breitenbach im Thüringer Wald, wo ich mein Zelt schon aufgestellt hatte, auf einem gut gemähten Platz, der aber für Wohnwagen freigehalten werden musste (es kam natürlich keiner mehr). Aber der Platzwart hat mich auf die total vernachlässigte Zeltwiese mit hohem Gras verwiesen...


Nach meiner Erfahrung gibt es sehr, sehr große Unterschiede, wo du gerade bist. Auf der einen Wiese findet sich gar keine Zecke, auf einer anderen, nicht weit davon entfernt, kann es vor Zecken nur so wimmeln. Das ist ein bisschen ein Lotteriespiel. Ihr habt, denke ich, einfach Pech gehabt, in so einen Zecken-Hotspot hinein zu geraten. Möglich ist es aber natürlich, auch auf regelmäßig gemähten Wiesen.
Beim wild Zelten in den letzten Jahren in Slowenien und Kroatien habe ich auf hohen Wiesen und im Wald gar keine Zecke erwischt.

lg!
georg
von: HC SVNT DRACONES

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 08:26

In Antwort auf: Hell0imChris
Also vernuenftiges zeckenspray holen und aufhören sich gedanken zu machen?


Moin Christian,

günstig und gut - auch gegen Mücken usw. - ist Zeckito. Bei kurzen Hosen damit die Füße und Beine einsprühen hilft auch, den Zecken das Erklimmen Deiner Beine zu erschweren.

Gedanken kannst Du Dir ruhig weiter machen - aber ich würde, so wie andere hier auch schon geraten haben, pragmatisch da rangehen und die Fahrt machen!

Viel Spaß auf der Tour wünscht Dir
Tom
von: Martina

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 08:39

[zitat=panta-rhei Dass Mensch DANN noch eine erwischt, die infiziert ist UND dann auch noch erkrankt ... [/zitat]

UND noch etwas von der Erkrankung bemerkt. FSME verläuft wohl sehr oft bis meistens symptomlos oder fast ohne Symptome. Auch besteht beim Rad fahren selbst m.E. kein Risiko, sich eine Zecke einzufangen, da ist man zu schnell. Aber manchmal muss man halt doch absteigen, sei es weil der Weg plötzlich nicht mehr befahrbar ist oder weil einen ein dringendes Bedürfnis in die Büsche treibt. Klar kann man sich da oder auch beim Zelten Zecken holen. Rein statistisch ist trotzdem auch in Bayern eine Grippeimpfung weitaus nötiger als eine FSME-Impfung (bei Waldarbeitern mag das etwas anders aussehen). Aber was nützt schon Statistik, wenn man sich Sorgen maccht?

Ich selbst lebe ja im Risikogebiet und habe mich just dieses Jahr tatsächlich impfen lassen, was aber auch damit zu tun hatte, dass ich krankheitsbedingt in letzter Zeit sowieso häufiger beim Arzt war und das quasi in einem Aufwasch miterledigt wurde. Dass ich damit bisher relativ locker umgegangen bin, liegt auch daran, dass ich bisher exakt einmal eine Zecke hatte (auf einem schwedischen Campingplatz eingefangen).
von: dhomas

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 10:16

Also, beim Radeln ist die Gefahr schon sehr gering. Und selbst bei erfolgtem Zeckenstich ist wiederum die Ansteckungsgefahr mit FSME oder Borelliose auch nicht soo wahrscheinlich. Ich kann aber nachvollziehen wenn es dich vor den Viechern ein wenig graust.

Wer auf Nummer sicher gehen will kann mit ein paar Regeln die Gefahr minimieren:

Brotzeit: nicht ins hohe/feuchte Gras setzen, oder an den Rand vom Gebüsch, sondern auf platte Erde oder eine Parkbank. Nach dem Aufstehen dann einmal kurz ausschütteln und Beine und Oberkörper abtasten. Mit viel Pech kannst du eine auf der Kleidung haben, die erst später beißt, deshalb abends (oder unter der Campingdusche) einmal schnell von oben bis unten komplett absuchen. Ein Stich schmerzt normal nicht, deshalb achte auf einen kleinen Knubbel.

Habe gelesen dass Sprays auch helfen - mitnehmen, und das Zelt nicht offen lassen. Am Wichtigsten ist wohl die Zeckenzange. Anleitung studieren, vorsichtig und präzise arbeiten, und dann ist selbst bei einem Stich die Ansteckungsgefahr sehr gering. Ich würde die Reise nicht abblasen.
von: sugu

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 10:24

Schon die erste Impfung hilft, dass die FSME, wenn du sie überhaupt bekommst, nicht so stark verläuft. Laut RKi dienen die 2. + 3. Impfung eher dazu, den Impfschutz auf drei Jahre auszubauen. Aber frag mal den Arzt, ob die 2. Impfung nicht etwas kürzer angesetzt werden kann, als üblich.

Auch wenn hier viele sagen, dass man sich beim Radfahren nicht so viele Zecken fängt: Die Anzahl der Zecken ist vollkommen irrelevant, es muss nur eine falsche dabei sein.
von: derSammy

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 11:01

In Antwort auf: sugu

Auch wenn hier viele sagen, dass man sich beim Radfahren nicht so viele Zecken fängt: Die Anzahl der Zecken ist vollkommen irrelevant, es muss nur eine falsche dabei sein.

Das ist eine Binsenweisheit. Das, was du hier ansprichst, ist der Schaden, also die Auswirkung. Risiko ist immer das Produkt aus Eintrittswahrscheinlichkeit und Schaden (den Versicherungen immer in Geld ausdrücken, was bei körperlichen Schäden sowieso kritisch ist - aber das ist ein anderes Thema). Der Schaden wird durch die eine "falsche" Zecke und ihre Nichtentdeckung/Fehlbehandlung hervorgerufen, richtig.

Worum es mir und anderen Vorrednern hier aber ging, ist, dass die Eintrittswahrscheinlichkeit beim Radfahren nicht sehr hoch ist, während der Fahrt ist sie faktisch null.
Dich kann auch der Blitz treffen. Der Schaden ist dann meist final. Dich kann auch ein Auto überfahren, auch oft finaler Schaden. Aber die Eintrittswahrscheinlichkeit ist bei beidem nicht sehr hoch.

FSME-Impfung kann man natürlich trotzdem machen, bereits die erste sollte schon einen gewissen Schutz bieten. Ich würde mit dem Hausarzt darüber reden, wie man da am besten in der Situation des Fadenerstellers vorgehen kann.
von: tirb68

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 11:13

Du solltest das ernst nehmen und die üblichen Zeckenschutzmaßnahmen anwenden. Absuchen, lange Kleidung, hohes Gras meiden etc. Länger in einem See untertauchen, wenn Du abends gerne schwimmen gehst, ist das im Sommer auch eine nette Maßnahme.
Ich hatte schon oft Zecken. Meistens beim Paddeln, beim Radfahren seltener. Gegen FSME bin ich geimpft. Borreliose habe ich mir schon 2x eingefangen.
von: sugu

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 11:33

Bei Versicherungen ist durch die Anzahl der Versicherten das Risiko ein statistisch sehr relevanter Wert. Für den Einzelnen sagt das wenig bis gar nichts und ich entscheide für mich. Gegen manche Risiken kann man vorbeugen, gegen andere weniger. Der Aufwand für eine FSME-Impfung ist sehr gering und damit ist die Verhältnismäßigkeit zum Risiko aus meiner Sicht in Ordnung.


Anfang der Woche bin ich mit dem Rad etwas dichter am Rande des Radweges gefahren, das Gras stand kniehoch. Zu Hause habe ich drei Zecken von Waden und Schienbein abgesammelt. Wir sind hier zwar noch kein FSME-Gebiet, aber geimpft bin ich dennoch. Da muss ich mir einer Radtour in den Schwarzwald zumindest zu diesem Thema machen.
von: Martina

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 11:43

In Antwort auf: sugu
Der Aufwand für eine FSME-Impfung ist sehr gering und damit ist die Verhältnismäßigkeit zum Risiko aus meiner Sicht in Ordnung.


Das war aber nicht die Frage zwinker Die Frage war, ob das Risiko, ohne Impfung durch Bayern zu fahren zu groß ist. Diese Frage kann man natürlich nicht allgemein beantworten, aber man kann Zahlen und eine eigene Einschätzung nennen.
von: sugu

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 12:32

Nun habe ich nicht auf die Original-Frage, sondern eine allgemeiner Entwurf geantwortet.

Wobei Bayern nur eines der Risikogebiete liegt: Es fängt bereits in Südhessen an, große Teile von Ober- und Niederösterreich sind auch dabei. Die eigentlichen Alpen sind auf Grund der Höhenlage weitestgehend frei, aber in den südlichen Teilen Kärntens und der Steiermark sowie in ganz Slowenien geht es weiter und auch Teile von Kroatien sind betroffen.
von: Hell0imChris

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 13:06

Ich habe mich zum Thema FSME Impfungen eingelesen,
und ich möchte jetzt nicht zum Verschwörungstheoretiker werden,
aber die Gefahr an Borreliose zu erkranken ist statistisch gesehen höher,
Und die Nebenwirkungen einer Impfung kann schwerwiegende Folgen haben
so wie ich es durch googlen herausgefunden habe..
Da mir die Zeit fehlt mich generell anstaendig impfen zu lassen
Und auch keine Lust habe ggf mich tagelang mit nebenwirkungen zu quaelen
habe ich einfach beschlossen alle gängigen Maßnahmen zu treffen um mich
einigermaßen sicher zu fühlen.

D.h Kein Wildzelten in hohen Gräsern/Waldgebiet.
Zeckenspray
regelmaessiges absuchen....

Ich habe mich selbst verrückt gemacht.
Die Gefahr,dass ich vom Auto auf dem Balkan erwischt werde
ist wohl höher...
von: Martina

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 13:16

In Antwort auf: Hell0imChris

Und die Nebenwirkungen einer Impfung kann schwerwiegende Folgen haben


Wirkung und Nebenwirkungen muss man natürlich abwägen. Da FMSE nicht von Mensch zu Mensch übertragen wird, darf man das auch ganz alleine für sich tun und muss nicht wie z.B. bei Masern das Risiko einpreisen, dass man andere ansteckt. Man kann bei FSME m.E. durchaus zu dem Ergebnis kommen, dass man die Imfung für sich nicht will.

Das habe ich als vor inzwischen doch einigen Jahren der Imfpstoff aufkam auch tatsächlich so gemacht. Die Krankheit selbst war sehr selten (noch seltener als heute), ich war noch seltener im Wald unterwegs als heute und es wurde andererseits berichtet, dass der Impfstoff recht oft nicht gut vertragen wird. Damals erschien es mir nicht angemessen.

Vor der Impfung habe ich nochmal meine Hausärztin gefragt. Ich gehe in eine große Praxis, dort wird eben wegen Risikogebiet jedem Patienten die Impfung aktiv angeboten und die Erfahrungen sind gut. Daraufhin habe ich mich umentschieden.
von: derSammy

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 13:49

Das sind alles sehr wichtige Punkte. Denke das muss man sehr individuell sehen, wie hoch das individuelle Risiko ist und dann eine FSME-Impfung entsprechend abwägen.

Wichtig scheint mir in Verbindung mit Zecken vor allem auch, dass man für Borreliose sensibilisiert ist. Sobald es um einen Zeckenbiss unnatürliche Rötungen/Höfe gibt, würde ich damit schleunigst zum Arzt gehen! Wer hier die Antibiotikatherapie verschleppt, kann da ne böse Quittung bekommen.
von: panta-rhei

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 13:53

In Antwort auf: sugu
Nun habe ich nicht auf die Original-Frage, sondern eine allgemeiner Entwurf geantwortet.


... den Du aber nicht verstanden hast!
Sammy hat nicht gesagt, dass man sich nicht impfen lassen soll, sondern, dass unabhängig von der Impfung andere Risiken bei einer Radreise ... (im Leben) ... höher sind. Männer fortgeschrittenen Altern (=hier im Forum) sterben normalerweise an einem Herzinfarkt/Hirnschlag (ausgelöst durch eine Mischung aus Adipositas/Rauchen/Stress/zu wenig Bewegung) und nicht an FSME-Erkrankung, die man sich auf einer Radreise einfängt cool !
von: fema

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 13:58

In Antwort auf: Hell0imChris

Da mir die Zeit fehlt mich generell anstaendig impfen zu lassen

Es gibt erprobte Schnell-Impfschemata, z.B. mit Encepur (0, 7, 21) oder mit FSME-Immun (0, 14, 5-12M). Bei letzterem könntest du dir die zweite Dosis nach 14 Tagen ggf. unterwegs geben lassen (Verfügbarkeit checken) und hättest für die dritte nach 5-12 Monaten keinen Zeitdruck, könntest also die nicht gerade billige Impfung wie vorgesehen abschließen. Der Antikörpernachweis soll nach der zweiten Dosis bereits bei 95% möglich sein.
von: irg

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 17:51

Hallo!

Das ist deine Entscheidung, wie du vorgehst. Ich rede dir da nichts drein. Nur eines möchte ich anmerken: Die ersten Impfstoffe gegen FSME hatten starke Nebenwirkungen, das stimmt. Das ist aber einige Jahrzehnte her.
Als einer, der in einem ausgewiesenen Risikogebiet lebt, wo sehr viele Leute geimpft werden, kenne ich niemanden, der nach dieser ersten Phase nennenswerte Impffolgen verspürt hat, außer maximal einer kleinen Rötung an der Impfstelle und einem Tag geringerer Belastbarkeit wie bei einer ganz leichten Infektion.

Zu dieser Impfung kursieren seltsamer weise immer noch abstruse "Wahrheiten" im Netz, die keiner wissenschaftlicher Überprüfung stand halten, ähnlich der Behauptung, Impfen würde Autismus hervorrufen.

Ich hoffe, du nimmst dieses post nicht persönlich, aber es ist so. Meine Schwester z.B. ist Ärztin, die kennt die Diskussionen wie die Impffolgen zur Genüge.

Lg!
georg
von: Hardy_FRI

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 18:03

In Antwort auf: irg
... Als einer, der in einem ausgewiesenen Risikogebiet lebt, wo sehr viele Leute geimpft werden, kenne ich niemanden, der nach dieser ersten Phase nennenswerte Impffolgen verspürt hat, außer ...


Bei meinem Arbeitgeber sind aus Gründen des Arbeitsschutzes nahezu alle Mitarbeiter geimpft, mich eingeschlossen. Von Problemen habe ich noch nicht gehört.


Gruß,

Hardy cool
von: Astronomin

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 18:09

Schließe mich hier an; vor drei Jahren war die Empfehlung des damaligen Arztes, angesichts der gut verträglichen Impfung zu impfen. Er fand, wie manche hier schon ausgeführt haben, eine Ansteckungswahrscheinlichkeit für einen Urlaub nicht so hoch, aber mit der wirklich guten Verträglichkeit auf der anderen Seite würde er die Impfung empfehlen.
Ich hatte auch nur zwei Impfungen vor dem Urlaub, damit aber schon einen hohen Impfschutz.Verträglichkeit war bei uns (vier Personen) allen gut.

Im Risikogebiet hatte einer von uns eine Zecke, die allerdings noch nicht fest gebissen war. Eine Begleitung hatte eine fest gebissene Zecke. Es fühlte sich mit Impfung gemütlicher an. Bleibt aber natürlich eine persönliche Entscheidung.
von: wattkopfradler

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 18:11

Ja, das Leben ist halt lebensgefährlich grins
von: radlsocke

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 25.06.20 20:17

In Antwort auf: sugu

Anfang der Woche bin ich mit dem Rad etwas dichter am Rande des Radweges gefahren, das Gras stand kniehoch. Zu Hause habe ich drei Zecken von Waden und Schienbein abgesammelt.

Die einzige bisher festgebissene Zecke habe ich mir auch beim Radeln eingefangen, da reicht ein langer Grashalm, der auf den Radweg ragt, und sie kommt mit, wenn man den Grashalm streift. Ich achte seither also auf lange Grashalme und eventuelle schwarz/rote sichelförmige Punkte darauf, und wenn ich durch so ein Gebiet durch bin, halte ich an und schaue nach, ob welche mitgekommen sind.

Die meisten Zecken schnipste ich bisher weg beim Wandern – nach einem unauffälligen, gemähten(!) Wiesenpfad.

D.h.: Immer mal wieder nachschauen. Und nach ein paar Metern weiter ein zweites Mal kontrollieren. Ich habe schon öfter festgestellt, dass man beim ersten Mal Gucken nicht alle sieht.

Das reicht eigentlich aus. Lass Dir die Reise nicht verderben, und schau einfach öfter nach. Zeckenspray ist auch noch eine Idee.

Im Zelt habe ich immer eine kleine Rolle Tesafilm griffbereit. Wenn ich eine Zecke krabbeln sehe, ist das eine schnelle Möglichkeit, sie dingfest zu machen. Eine Stirnlampe hast Du bestimmt dabei, damit kannst Du die Beine zählen und nachprüfen, ob es wirklich eine ist.
von: derSammy

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 26.06.20 06:45

Echt, du siehst die auf der Wiese selber? Ich bin etwas kurzsichtig, würde aber behaupten, dass das bei der Kleinheit der Viecher, noch dazu aus der Fahrt auf dem Rad, nicht möglich ist.

Gemähte Wiese ist auch kritisch, richtig. Vorher war die ja hoch, dann ists kurz (das Wiesen"volumen" wird also komprimiert und die Zecken müssen auf Wanderschaft gehen.
von: Fricka

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 26.06.20 10:30

Mich hat bisher tatsächlich weder auf Radtour noch beim Wandern noch zu Hause im Garten oder was weiß ich wo, jemals eine Zecke attackiert. Obwohl ich Mückenziel Nr. 1 bin.
von: Deul

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 26.06.20 10:36

Den Mückenköder spiel bei uns ich.
von: Martina

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 26.06.20 10:43

In Antwort auf: derSammy
Echt, du siehst die auf der Wiese selber? Ich bin etwas kurzsichtig, würde aber behaupten, dass das bei der Kleinheit der Viecher, noch dazu aus der Fahrt auf dem Rad, nicht möglich ist.


Mich überrascht das auch. Andererseits habe ich bei meiner bisher einzigen Zecke auch gespürt, dass sie zugebissen hat (und konnte sie daher entfernen, ehe sie richtig verbissen war), obwohl es offiziell immer heißt, das spüre man nicht.

edit: Mücken lieben mich auch, Zecken anscheinend weniger
von: blue

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 26.06.20 11:03

Ich hatte bisher vielleicht 2-3 Zecken, obwohl ich viel draußen unterwegs bin inkl. Wildzelten. Impfung würde ich in Erwägung ziehen bei Wohnort im Risikogebiet (gut, ist nur eine Frage der Zeit, da FSME sich stärker ausbreitet). Verrückt machen würde ich mich deshalb nicht, und ich würde auch generell vor einer Radreise nicht alle eventuellen Gefahren googeln (s. deinen Beitrag zu Youtube-Videos, wo Radfahrer von LKWs überholt werden wirr) Ansonsten kann man ja gleich zu Hause bleiben, wobei auch das nicht ganz frei von Gefahren ist zwinker
von: radlsocke

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 26.06.20 13:48

In Antwort auf: derSammy
Echt, du siehst die auf der Wiese selber? Ich bin etwas kurzsichtig, würde aber behaupten, dass das bei der Kleinheit der Viecher, noch dazu aus der Fahrt auf dem Rad, nicht möglich ist.

Beim Laufen überwiegend ja (es sei denn es sind ganz kleine). Beim Radeln hin und wieder, die rostrote Sichelform fällt recht gut auf, und ich weiß ja, dass sie an der Kante von Grashalmen sitzen. Und auf Blaubeersträuchern, etc. Eine Brille ist inzwischen trotzdem hilfreich zwinker
von: ro-77654

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 26.06.20 15:25

Das ist so eine gute Lösung.
Empfehlenswert ist diese Zeckenzange:
https://www.globetrotter.de/nymphia-zeckenzange-zeckenentferner-1022024/
M.E. die einzig gute. Bei allen anderen erbricht sich die Zecke häufig beim entfernen.

Zum Sitzen empfiehlt sich ein Helinox One oder Zero.

Hintergrund: Ich hatte kürzlich in Bayern circa 10 in zwei Wochen. Die nur nach zwei Aktionen: nach 1x wild zelten auf circa 30 cm hoher Wiese und 1 x haben wir eine "Abkürzung" genommen, wobei der Waldweg zu einem teilweise bis auf Hintern-Höhe zugewachsenem Pfad wurde. 200 Meter davon haben gereicht, mit der Hose berührten wir oft Pflanzen. Direkt hinterher haben wir uns abgesucht und bereits zwei gefunden. Die anderen erst später am Abend.
Ich würde auch keine Schuhe ins Zelt nehmen und diese in der Absis lagern, aber in einer Plastiktüte, damit nichts hineinkrabbelt (auch Nacktschnecken in den Schuhen können beim reinschlüpfen ein Erlebnis sein...). Socken, Schuhe abends und nach Abschnitten mit hohem Gras gut ausschütteln.
von: radlsocke

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 26.06.20 16:38

In Antwort auf: ro-77654
Ich würde auch keine Schuhe ins Zelt nehmen und diese in der Absis lagern, aber in einer Plastiktüte, damit nichts hineinkrabbelt (auch Nacktschnecken in den Schuhen können beim reinschlüpfen ein Erlebnis sein...). Socken, Schuhe abends und nach Abschnitten mit hohem Gras gut ausschütteln.

Diese Wäschebeutel mit Reißverschluss, die es ab und zu beim Kaffeeröster gibt, eignen sich auch sehr gut und sind luftdurchlässiger als eine Plastiktüte.

Ausschütteln hilft nicht viel, die halten sich fest. Lieber nach dunklen Punkten suchen.
von: tirb68

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 26.06.20 17:57

In Antwort auf: Hell0imChris

Ich habe mich selbst verrückt gemacht.
Die Gefahr,dass ich vom Auto auf dem Balkan erwischt werde
ist wohl höher...


Ja, das hast Du.
Bei uns war jahrelang die ganze Familie bzgl. FSME auf dem aktuellen Impfstand. Niemand hatte Nebenwirkungen.

Borreliose ist so eine andere Sache. Aber da sind die Medikamente deutlich besser geworden. Beim ersten Mal vor ca. 25 Jahren hatte ich üble Nebenwirkungen.

von: veloträumer

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 26.06.20 17:59

In Antwort auf: ro-77654

Ich würde auch keine Schuhe ins Zelt nehmen und diese in der Absis lagern, aber in einer Plastiktüte, damit nichts hineinkrabbelt (auch Nacktschnecken in den Schuhen können beim reinschlüpfen ein Erlebnis sein...). Socken, Schuhe abends und nach Abschnitten mit hohem Gras gut ausschütteln.

Genau deswegen würde ich die Schuhe ins Zelt stellen, haben dann auch noch bessere Lüftungsmöglichkeit. Und dann gibt es ja auch noch Füchse, die mal ihr Maul unter die Apsis halten... teuflisch
von: derSammy

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 26.06.20 22:24

In Antwort auf: radlsocke

Beim Laufen überwiegend ja (es sei denn es sind ganz kleine). Beim Radeln hin und wieder, die rostrote Sichelform fällt recht gut auf, und ich weiß ja, dass sie an der Kante von Grashalmen sitzen. Und auf Blaubeersträuchern, etc. Eine Brille ist inzwischen trotzdem hilfreich zwinker

Die Systematik der Zecken, die ausgeprägten geschlechtsspzifischen Unterschiede und die Entwicklungsstadien (Larven, Nymphen, Adulte) sind eine Wissenschaft für sich. Aber das mit den roten Sicheln trifft längst nicht auf alle Arten, Geschlechter und Entwicklungsstadien zu.
von: radlsocke

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 26.06.20 23:13

In Antwort auf: derSammy

Die Systematik der Zecken, die ausgeprägten geschlechtsspzifischen Unterschiede und die Entwicklungsstadien (Larven, Nymphen, Adulte) sind eine Wissenschaft für sich. Aber das mit den roten Sicheln trifft längst nicht auf alle Arten, Geschlechter und Entwicklungsstadien zu.

Weiß ich zwinker
Es ging ja nur darum, woran man welche erkennen kann. Selbstverständlich gibt es auch noch andere, auch gleichzeitig.
von: ro-77654

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 27.06.20 17:05

Das Problem mit Schuhen im Zelt: Sind Zecken dran/drin, sind sie im Zelt.
von: alfaorionis

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 27.06.20 18:20

In Antwort auf: ro-77654
Das ist so eine gute Lösung.
Empfehlenswert ist diese Zeckenzange:
https://www.globetrotter.de/nymphia-zeckenzange-zeckenentferner-1022024/


Oder hier etwas günstiger.
Nadeleinfädler
von: radlsocke

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 27.06.20 23:03

In Antwort auf: ro-77654
Das Problem mit Schuhen im Zelt: Sind Zecken dran/drin, sind sie im Zelt.

Daher kommen die Schuhe bei mir in einen Wäschebeutel/Wäschenetz. Der/das ist so engmaschig, dass sie da nicht rauskommen. Wenigstens sind dann morgens nicht mehr an den Schuhen als abends.

Womit die Biester mit ins Zelt kommen können, kann alles sein, nicht nur die Schuhe. Wichtiges Utensil ist daher auch eine helle Lampe. Und die Rolle Tesafilm in Griffnähe. Damit lässt sich die Problemlage schon mal ziemlich gut begrenzen, und man hat trotzdem Freude an der Reise schmunzel
von: derSammy

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 27.06.20 23:18

Kann denn irgendwer real eine Zeckenübertragung über die Schuhe bestätigen? Soweit ich weiß, werden die Viecher magisch von echtem Menschengeruch angezogen, die Schuhe funktionieren da nicht, da sind die Zecken "schlau" genug, dass es da nix zu holen gibt.
von: veloträumer

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 28.06.20 12:27

In Antwort auf: ro-77654
Das Problem mit Schuhen im Zelt: Sind Zecken dran/drin, sind sie im Zelt.

Aber du willst sie ja abklopfen, evtl. Sohle raus, auswischen mit Tuch usw. Das muss man ja nicht erst morgens machen, sondern bereits abends. Wenn ich davon ausgehe, dass noch Zecken im Schuh sind, würde ich sie auch nicht anziehen, weder morgens, noch mal schnell in der Nacht - das kommt ja vor. Wenn ich von meinen Säuberungsmaßnahmen überzeugt bin, kann ich die Schuhe auch überall lagern und jederzeit hineinschlüpfen. Für die sonstige Kleidung gilt ja selbiges, könnte auch überall eine Zecke drin hängen. Alles unter die Apsis legen ist ja eher keine Option.
von: veloträumer

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 28.06.20 12:42

In Antwort auf: derSammy
Kann denn irgendwer real eine Zeckenübertragung über die Schuhe bestätigen? Soweit ich weiß, werden die Viecher magisch von echtem Menschengeruch angezogen, die Schuhe funktionieren da nicht, da sind die Zecken "schlau" genug, dass es da nix zu holen gibt.

Nun, um zum Blut zu gelangen, müssen sie sich auch bewegen. Sie klettern ja z.B am Grashalm, oder eben an Gegenständen, die da rumstehen - also Zeltwand, ggf. auch am Schuh. Bleiben werden sie da eher nicht. Der Fuß hat auch viel Hornhaut, also nicht ideal für die Zecke, wandert also lieber Bein hoch und sucht sich eine andere Saugstelle. Man weiß also hinterher nicht, wo die Zecke ihre Suche begonnen hat.

Eher verstecken sich in Schuhen quasi häuslich Schnecken, Ameisen oder Ohrenkneifer - meine Todfeinde. Die sammeln sich gerne in alle Ecken und Falten (Zelt, Radtaschen). Auf einer Formustour hatte sich mal einer im Schuh nachts eingeschlichen und ich musste ihn wohl mehr als eine Stunde ertragen, weil die Gruppe mit Rasertempo mir sonst enteilt wäre.
von: ro-77654

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 28.06.20 18:18

Es gibt Schuhe, die riechen sehr stark nach Mensch...

Aufs Bein müssen sie ja zwischen Hosenrand und Schuhen.
von: derSammy

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 29.06.20 07:08

Aber wirklich sicher weißt du es auch nicht, nur gut zusammengereimtes Halbwissen?
Ich bin wahrlich kein Schweißsommelier, meines Erachtens gibt es aber einen Unterschied zwischen "aktivem" Körperschweiß und "Käsefuß".

Meine Zeckenalltagserfahrung kennt Zecken auf der Haut (krabbelnd, festgebissen), verbissen in Haustieren. Auf Schuhen habe ich noch keine einzige gesehen.

Das mit dem Hosenbund ist auch klar. Der Klassiker ist aber, dass der "Hosenbund" oberhalb des Knies endet. Lange Kleidung ist kein 100%iger, aber ein recht guter Zeckenschutz.
von: ro-77654

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 29.06.20 13:38

Was ich schreibe, ist generell nur zusammengereimtes Halbwissen.

Mal im Ernst und ausführlich: Die Viecher hängen an Gras und Bättern bis Hüfthöhe. Streift mamn daran vorbei, lassen sie sich fallen und klammern sich fest. Z.B. auf der Hose oder Socken oder die Öffnung zwischen Schub und Socken oder auf einem Schuh. Und dann geht es langsam Richtung Körper und haarige Stellen. Ich habe auf der letzten Tour eine im Schuh gefunden. Bei uns krabbelte auch eine das Mesh vom Zelt innen hoch. Eine Zecke hatte ch zwischen den Zehen.

Übrigens halte ich es vernünftiger, bei Zecken kurze Hosen statt langer zu tragen. Bei kurzen kann man viel schneller die Viecher ausfindig machen. Bei langen krabbeln sie unter der Hose hoch.

Über "Hosenbund" hatte ich nix geschrieben, sondern "Hosenrand". Gemeint war das untere Ende der Hosenbeine.
von: Martina

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 29.06.20 13:41

In Antwort auf: ro-77654

Übrigens halte ich es vernünftiger, bei Zecken kurze Hosen statt langer zu tragen. Bei kurzen kann man viel schneller die Viecher ausfindig machen. Bei langen krabbeln sie unter der Hose hoch.



Die offizielle Doktrin ist ja Hosenbeine unten zubinden oder noch besser Hosen in die Strümpfe. Mach ich aber natürlich nicht, wenn ich 'joggen' gehe.
von: Toxxi

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 29.06.20 13:55

In Antwort auf: Martina
Die offizielle Doktrin ist...

Die inoffizielle ist, sich die Beine zu rasieren. Dann haben die Zecken weniger Halt und können nicht so schnell klettern.
von: Martina

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 29.06.20 14:27

Jetzt mal ohne Witz, vielleicht hab ich deshalb nie welche. Ich trag ja fast immer so uncoole medizinische Kompressionsstrümpfe, der Effekt könnte ähnlich sein.
von: irg

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 29.06.20 20:03

In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Martina
Die offizielle Doktrin ist...

Die inoffizielle ist, sich die Beine zu rasieren. Dann haben die Zecken weniger Halt und können nicht so schnell klettern.


Wissen das auch alle Zecken? Ich würde mich nicht unbedingt darauf verlassen. Dann schon lieber dick Sonnencreme, auf der rutschen sie aus, wenn ich Glück habe, und brechen sich den Rüssel.

lg!
georg
von: FordPrefect

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 30.06.20 08:16

...und in Kroatien gibt es tödlichgiftige Schlangen - es liegen noch Minen in Wäldern und....

Aber wenn du ein Leben ohne Risiko suchst: doch besser nicht zuhause bleiben, denn die meisten Menschen in Deutschland sterben im Bett....

Viel Freude in Kroatien !!! Und trink ein leckeres Ožujsko pivo - das hilft gegen viele Probleme bier


Micha
von: Toxxi

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 30.06.20 09:26

In Antwort auf: FordPrefect
...und in Kroatien ... liegen noch Minen in Wäldern und....

Das sollte man auch tunlichst sehr ernst nehmen!!!

Gruß
Thoralf
von: bluesaturn

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 30.06.20 10:30

Danke fuer die Hinweise hier. Wofür kommt das Tesa genau zum Einsatz? Um die Zecke zu immobilisieren?
Re Waeschenetz: Kann es wirklich Zecken abhalten? Die Nymphen sind recht kleine. Ich sehe öfter Nymphen als erwachsene Zecken.

Autan hat nur Icaridin 20%, Zeckito Tropical Insektenschutz hat 25% Icaridin und ist günstiger.

In den USA traf ich jemanden, der seine Outdoorausrüstung regelmaessig mit Permethrin behandelt. Er sagte, er hatte seitdem kein Problem mehr mit Zecken.

Es kann auch helfen, Kleidung in die Sonne zu lecken, um ggf Zecken loszuwerden.

von: bluesaturn

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 30.06.20 10:41

In Antwort auf: Martina
Jetzt mal ohne Witz, vielleicht hab ich deshalb nie welche. Ich trag ja fast immer so uncoole medizinische Kompressionsstrümpfe, der Effekt könnte ähnlich sein.

Eine Freundin erzaehlte mir, sie fand unter ihrem Kompressionsstrumpf eine Zecke.
von: radlsocke

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 30.06.20 14:34

In Antwort auf: bluesaturn
Danke fuer die Hinweise hier. Wofür kommt das Tesa genau zum Einsatz? Um die Zecke zu immobilisieren?

Sozusagen.
Man sieht die Zecke im Zelt krabbeln (die sind wirklich nicht langsam), und zerdrücken kann man sie nicht. Womöglich verschwindet sie dann unter der Isomatte oder in irgendeiner Stofffalte, und man sucht und sucht … Auch wenn es gelingt, sie nach draußen zu befördern, ist sie noch immer in der Nähe, d.h. das sind alles keine hilfreichen Aussichten. Also am besten irgendwie stoppen, und das klappt sehr gut mit dem Klebefilm.

In Antwort auf: bluesaturn
Re Waeschenetz: Kann es wirklich Zecken abhalten? Die Nymphen sind recht kleine. Ich sehe öfter Nymphen als erwachsene Zecken.

Es muss halt ein sehr engmaschiges Netz sein.
von: Keine Ahnung

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 30.06.20 17:33

Gebietsweise ist die Zeckenlast sehr unterschiedlich. Wir sind gerade in meiner Heimat (Fichtelgebirge/Frankenwald) auf Urlaub. Bei der gestrigen Wanderung musste ich 7 Zecken von den Beinen entfernen (bevor sie sich festbeißen konnten). Mein Bruder hatte bereits größere Probleme mit Borreliose und FSME-geimpft sind hier die meisten Leute.

Ich selber hatte die Grundimmunisierung (3 Impfungen) machen lassen, als ich im Balkan mit dem Rad unterwegs sein wollte. Die habe ich problemlos vertragen. Die Auffrischimpfung ein paar Jahre später war aber ein Disaster. Direkt danach hatte ich Rheuma-ähnliche Beschwerden (Gelenkschmerzen), die ziemlich heftig waren und erst ca. 6 Monate danach abgeklungen sind. Ich werde daher auf weitere Auffrischimpfungen wohl verzichten, obwohl ich zum einen den Nutzen sehe und zum anderen der Arzt meinte, dass es inzwischen besser verträgliche Impfstoffe geben würde. Das Risiko einer Unverträglichkeit erscheint mir aber in meinem Fall zu groß.
von: bluesaturn

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 30.06.20 22:36

In Antwort auf: Keine Ahnung
Gebietsweise ist die Zeckenlast sehr unterschiedlich. Wir sind gerade in meiner Heimat (Fichtelgebirge/Frankenwald) auf Urlaub. Bei der gestrigen Wanderung musste ich 7 Zecken von den Beinen entfernen (bevor sie sich festbeißen konnten).

Wie passiert das bitte? Sind das keine Waldautobahnen oder enge Wege, wo die Vegetation in den Weg hineinreicht?

Meine Impfung war 2019, keine Probleme.
Aber ich verstehe jetzt auch, warum ein Arzt sagte, es reiche eine Spritze in 2015. 2019 waren es drei.
von: radlsocke

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 01.07.20 14:23

Es reicht aus, ein Grashälmchen zu streifen. Egal wie kurz das ist, wenn darauf eine Zecke sitzt, nimmst Du sie mit. Bei Halbschuhen, Socken und kurzen Hosen ist eine Zecke näher am Ziel als bei hohen Wanderschuhen und langen Hosen. Geflieste Waldautobahnen ohne Vegetation sind zumindest mir bisher noch nicht begegnet …
von: huxtebude

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 07.07.20 19:53

Hi,
Man sollte das mal mit etwas Abstand betrachten. Es passiert gerne, dass man sich in etwas hinein steigert und dann die Verhältnisse aus den Augen verliert.
Wenn du andere Risiken ähnlich bewertest, dürftest du gar nicht mehr aus dem Bett steigen.
Dass jemand x Zecken hatte, ohne dass was passiert ist, hilft dir aber genau so wenig, wie wenn jemand noch nie eine Zecke hatte. Passieren kann immer etwas.
Unterwegs hatte ich auch schon Zecken eingefangen, was dann ziemlich dick und rot juckend wurde. Soweit, dass ich mir dann in Belgrad Antibiotika verschreiben lassen habe. (gegen FSME war ich geimpft)
Habe sie dann nicht genommen, da ich dann vermutlich erst mal Pause hätte machen müssen für zwei Wochen oder so. (uv Empfindlichkeit als Nebenwirkung und generelles Sport Verbot) aber war zum Glück auch nicht nötig. Ich reagiere nur generell etwas stark auf die Viecher.
Besorg dir ein gutes Spray, sei etwas vorsichtig und genieße deine Tour.
Zuhause bist du wahrscheinlich sicherer, aber Menschen, die den größten Teil ihres Lebens zu Hause verbringen (müssen teilweise, leider) sind doch zu bedauern.
Mach dir keinen Kopf.

Grüße
Florian
von: bluesaturn

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 14.07.20 12:16

In Antwort auf: ro-77654
Das ist so eine gute Lösung.
Empfehlenswert ist diese Zeckenzange:
https://www.globetrotter.de/nymphia-zeckenzange-zeckenentferner-1022024/
M.E. die einzig gute. Bei allen anderen erbricht sich die Zecke häufig beim entfernen.

Hast Du sie zufaellig selbst benutzt?
Ich hatte eben eine Mini-Zecke an mir gefunden, die war so klein und platt, dass kein Zeckenhebel es schaffte. Sie drehte sich immer wieder zur Seite und damit durch den Spalt.
Ich hatte noch einen Fadeneinfaedler gekauft, aber die Spitze dort ist nicht so klein. Das klappte auch nicht.
Danke fuer deine Antwort.
von: Michael B.

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 14.07.20 12:32

In Antwort auf: bluesaturn
Ich hatte eben eine Mini-Zecke an mir gefunden, die war so klein und platt, dass kein Zeckenhebel es schaffte....


wachsen lassen, die werden schnell groß cool duckundwech

ich nehme, vorrangig und oft an den Hunden, die Zeckenzange , die Pinzette liegt in der Lenkrertasche neben dem Feuerzeug.
von: derSammy

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 14.07.20 15:56

Ich weiß nicht, was du unter "Zeckenhebel verstehst.

Mit Zeckenzangen hatte ich bisher die besten Erfolge. Was ich auch schon gesehen habe, war einfach eine geschlitzte Plastikkarte. Einfach mal im Portemonaie nachschauen, da ist bestimmt eine Plastekarte drin, die weg kann (VISA Platin oder so. lach ). Ne Kerbe rein machen und die Zecke dann in den Schlitz einführen und rausziehen/-drehen.
von: bluesaturn

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 14.07.20 18:38

In Antwort auf: derSammy
Ich weiß nicht, was du unter "Zeckenhebel verstehst.

Ich versuche ein Bild anzuhaengen.
https://ibb.co/18XmTBj
Das sind meine beiden Versionen, die kleinsten Schlitze waren nicht klein genug. Laut meines Partners hat sich die Zecke immer weggedreht und fiel durch. Bei dem Versuch mit der Pinzette ging sie kaputt. Sie war fuer mich nicht erreichbar.

In Antwort auf: derSammy

Mit Zeckenzangen hatte ich bisher die besten Erfolge.

Auch bei diesen allerkleinsten Zecken?

In Antwort auf: derSammy

Was ich auch schon gesehen habe, war einfach eine geschlitzte Plastikkarte. Einfach mal im Portemonaie nachschauen, da ist bestimmt eine Plastekarte drin, die weg kann (VISA Platin oder so. lach ). Ne Kerbe rein machen und die Zecke dann in den Schlitz einführen und rausziehen/-drehen.

Gute Idee. Die Herausforderung ist aber, wie dünn bekomme ich die Kerbe?

Hier ein Grössenvergleich:
Zekenskala
Zeckenskala_2
Ich wuerde sagen, meine Zecke hatte die Groesse der ganz linken Zecken.

Ich fand noch zwei auf meiner blauen Jacke in der gleichen Groesse, sie sehen aus wie schwarze Punkte, die sich bewegen, konnte sie aber ohne Probleme loswerden.

Wie kann eine Zeckenzange die kleinsten Zecken erwischen?

Danke!
von: ro-77654

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 14.07.20 20:41

In Antwort auf: bluesaturn
In Antwort auf: ro-77654
Das ist so eine gute Lösung.
Empfehlenswert ist diese Zeckenzange:
https://www.globetrotter.de/nymphia-zeckenzange-zeckenentferner-1022024/
M.E. die einzig gute. Bei allen anderen erbricht sich die Zecke häufig beim entfernen.

Hast Du sie zufaellig selbst benutzt?
Ich hatte eben eine Mini-Zecke an mir gefunden, die war so klein und platt, dass kein Zeckenhebel es schaffte. Sie drehte sich immer wieder zur Seite und damit durch den Spalt.
Ich hatte noch einen Fadeneinfaedler gekauft, aber die Spitze dort ist nicht so klein. Das klappte auch nicht.
Danke fuer deine Antwort.


Benutzen lassen. Wenn ich keine eigenen Erfahrungen habe, schreibe ich es dazu bzw. empfehle Dinge nicht.
Mit den Entfernern in Scheckkartenform klappt es bei kleinen Zecken gar nicht.
von: Wendekreis

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 14.07.20 20:42

In Antwort auf: Fricka
Mich hat bisher tatsächlich weder auf Radtour noch beim Wandern noch zu Hause im Garten oder was weiß ich wo, jemals eine Zecke attackiert. Obwohl ich Mückenziel Nr. 1 bin.

Da müssen wir entfernt blutsverwandt sein, bei so viel Immunstärke. Um vor Zecken gewarnt zu sein, ließ ich mir jetzt zuerst einmal einige Bilder von ihnen über Internet zukommen.

Größere Untiere haben mich einmal befallen, als ich noch im Vorschulalter war. Ich kam nach dem "Gebetläuten" nach Hause, und meine Mutter geriet aus der Fassung. An meinen Waden hingen einige Blutegel. Ich hatte zuvor barfuß in einem Altwasser der Glonn herumgestampft, das mit diversem Abfall allmählich aufgefüllt wurde. Vor meiner Zeit lief die Glonn in Schlangenlinien durch das Tal. Auch sie wurde "bereinigt" und läuft seitdem geradlinig. Ich fing noch Krebse und Forellen aus ihr. Die "Blutströpfchen" (Blumen), die an ihren Ufern blühten, sind eingegangen. Jetzt dient sie als Entwässerungskanal für die auf ihrem Lauf anliegenden Kläranlagen für die Unmengen von Zuzüglern. Einen Fisch aus ihr möchte ich nicht essen.

Noch eine Geschichte aus alten Zeiten: Ich kannte einen autistischen Bauernknecht, der sich nur bei dringendem Bedarf mit Brunnenwasser säuberte. Alle Jahre an Ostern badete er in der Glonn. Wir Lausbuben beobachteten ihn dabei heimlich. Leidenschaftlich gerne schlürfte er rohe Eier. Er wurde ihrer habhaft, wenn er einer gackernden Henne das Ei wegnahm, bevor die Bäuerin es fand.
von: derSammy

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 14.07.20 23:38

In Antwort auf: bluesaturn

Gute Idee. Die Herausforderung ist aber, wie dünn bekomme ich die Kerbe?

Das ist die Frage. Ich würde am breiten Ende vielleicht wirklich eine kleine Kerbe machen, weiter hinten einfach nur mit der Schere einen Schnitt. Die von dir verlinkten Hebel haben ja V-Kerben, wenn man es genauer nimmt, sogar eher U-s in der Spitze. Das ist für die Nymphen wirklich zu grob. Fertige Karten, die man Kaufen kann, haben auch oft so ein ausgeschnittenes V, das ist auch zu grob.

Ja, die Zeckenzangen haben bei mir in der Regel funktioniert. Das entspannte bei denen ist, dass man nicht drücken muss (sondern das die Mechanik übernimmt). Ist allerdings wie bei Pinzetten: Man muss sich die Zugriffsflächen genau anschauen, ob die miteinander können. Wenn das blöd geformt ist, wird das nix.
von: bluesaturn

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 15.07.20 15:34

In Antwort auf: ro-77654

Benutzen lassen. Wenn ich keine eigenen Erfahrungen habe, schreibe ich es dazu bzw. empfehle Dinge nicht.
Mit den Entfernern in Scheckkartenform klappt es bei kleinen Zecken gar nicht.

Und ging es gut damit, die kleinen Zecken zu entfernen?

Eine Freundin hat mit ebenfalls eine Zeckenzange empfohlen, aber auch Lanzetten. Man sticht mit der Lanzette unter die Zecke und hebelt sie heraus.
von: ro-77654

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 15.07.20 16:58

Ja, es ging sehr gut.

Lanzetten kenne ch nicht.

Wichtig ist, dass die Zecke sich nicht "erbricht", das geschieht bei zu viel Gewalt.
Und dass sie möglichst früh gefunden wird, die brauchen Zeit, um sich festzustechen.
von: Michael B.

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 15.07.20 17:27

In Antwort auf: bluesaturn
... aber auch Lanzetten. Man sticht mit der Lanzette unter die Zecke und hebelt sie heraus.


beim Blutspenden darf nur ein Arzt mit der Lanzette arbeiten, gehe davon aus, dass die Freundin Ärztin ist und den entsprechenden Notkoffer mitführt.
von: irg

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 15.07.20 18:06

Ich gehe davon aus, dass der Zeck das nicht weiß, oder die Operation nicht überlebt. Wenn die Freundin den Mund hält, gibt es keine Zeugen, ergo keine Schwierigkeiten. Sie wird ihn schon nicht mit der Lanzette erdolchen, nehme ich an. (Oder hat er eine hohe Lebensversicherung? grins)

Die Häufungen wie das Fehlen von Zecken ist immer wieder erstaunlich: Wir haben heuer ein starkes Zeckenjahr, und ich streife oft an riskanten Büschen, etc. an, sei es im Garten, im Klettergarten oder sonst wo. Die letzte Zecke habe ich vor Jahren auf gegabelt. Einmal sind wir allerdings in einem richtigen Nest gesessen, mitten auf einer Wiese. Da konnten wir ziemlich viele von uns herunter klauben. Die Biester müssen offenbar lernen, sich besser zu verteilen!

lg!
georg
von: BeBor

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 15.07.20 19:07

In Antwort auf: Michael B.
In Antwort auf: bluesaturn
... aber auch Lanzetten. Man sticht mit der Lanzette unter die Zecke und hebelt sie heraus.


beim Blutspenden darf nur ein Arzt mit der Lanzette arbeiten, gehe davon aus, dass die Freundin Ärztin ist und den entsprechenden Notkoffer mitführt.

Ich verstehe gar nicht die Diskussionen um die Werkzeuge und Methoden. Bei meinem vierbeinigen Zeckenmagneten klemme ich beim Zeck die Fingernagelzange aus Daumen und Mittelfinger drunter und ziehe sie raus. Wenn der Saugrüssler sehr dick (voll Blut) ist, wird er vorm Zerquetschen in Klopapier verpackt, wegen der Sauerei. Draußen gehts auch ohne.

Amen

Bernd
von: derSammy

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 15.07.20 22:27

Kannste bei deinem Vierbeiner machen. Der muss dann mit dem Risiko leben, dass Kopf vom Vieh drin bleiben kann oder die Zecke bei der Entfernung abkotzt und noch mal alles los wird, was besser in der Zecke drin bleiben sollte. Beim Homo sapiens sapiens mag ich das nicht riskieren.
Im Übrigen sind die Nymphen so klein, dass die Fingernagelpinzette schlicht zu grob sein wird.
von: bluesaturn

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 16.07.20 00:07

In Antwort auf: Michael B.

beim Blutspenden darf nur ein Arzt mit der Lanzette arbeiten, gehe davon aus, dass die Freundin Ärztin ist und den entsprechenden Notkoffer mitführt.

Nein, ist sie nicht. Sie meinte, man kann die Lanzetten in der Apotheke kaufen. Ich nehme an, sie bewahrt sie zu Hause auf.
von: bluesaturn

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 16.07.20 00:09

In Antwort auf: BeBor

Ich verstehe gar nicht die Diskussionen um die Werkzeuge und Methoden. Bei meinem vierbeinigen Zeckenmagneten klemme ich beim Zeck die Fingernagelzange aus Daumen und Mittelfinger drunter und ziehe sie raus. Wenn der Saugrüssler sehr dick (voll Blut) ist, wird er vorm Zerquetschen in Klopapier verpackt, wegen der Sauerei. Draußen gehts auch ohne.


Wahrscheinlich hat dein Hund immer grosse Zecken und Nymphen? Bei mir war es eben ein winzige Zecke und ich kam mit den herkömmlichen Werkzeugen nicht mehr weiter.
Den Rest hat Sammy gut erklaert.
von: bluesaturn

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 16.07.20 00:11

Danke, ro77654. Funktionierte es dann wie im Video dargestellt? Zecke in die Spite der Drahtschlinge bringen und zur Seite wegziehen?
von: irg

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 16.07.20 08:58

In Antwort auf: bluesaturn
In Antwort auf: BeBor

Ich verstehe gar nicht die Diskussionen um die Werkzeuge und Methoden. Bei meinem vierbeinigen Zeckenmagneten klemme ich beim Zeck die Fingernagelzange aus Daumen und Mittelfinger drunter und ziehe sie raus. Wenn der Saugrüssler sehr dick (voll Blut) ist, wird er vorm Zerquetschen in Klopapier verpackt, wegen der Sauerei. Draußen gehts auch ohne.


Wahrscheinlich hat dein Hund immer grosse Zecken und Nymphen? Bei mir war es eben ein winzige Zecke und ich kam mit den herkömmlichen Werkzeugen nicht mehr weiter.
Den Rest hat Sammy gut erklaert.


Es gibt zwischen Pinzetten und Pinzetten große Unterschiede. Manche sind einfach Mist, weil ungenau gefertigt, uns andere greifen präzise. Das ist übrigens preisunabhängig. Wir haben unsere Zecken und auch winzigste Fremdkörper immer mit einer guten Pinzette heraus bekommen. Altersbedingt wird langsam meine Schwierigkeit dabei mehr das Sehen als das Erwischen der kleinen Schlingel.

lg!
georg
von: drachensystem

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 16.07.20 12:42


Eine Übersicht zu Zecken, ihren Krankheiten usw. gibts in dieser in dieser Infografik und in Groß .
von: ro-77654

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 17.07.20 10:05

Geduld ist wichtig, die Aktion kan auch mal eine Minute dauern. Die Schlinge kommt unter die Zecke, wird langsam zugezogen und auch etwas nach oben gezogen.
von: DenGe

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 17.07.20 12:59

Danke für den Link mit der Nymphia. Momentan benutzen wir eine Splitterpinzette. Nachteil: Hier muss man sehr vorsichtig sein, da man Druck ausüben könnte. Die Nymphia macht daher einen sehr guten Eindruck. Ich kann mir hier auch schon beim Anschauen vorstellen, dass die auch mit Nymphen fertig wird. Im Gegensatz zu anderen empfohlenen Zeckenwerkzeugen.
von: StefanTu

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 18.07.20 19:22

Wir haben mit einer gewöhnlichen (?) Zeckenpinzette, wie sie von diversen Herstellern angeboten wird (Beispiel) sehr gute Erfahrungen gemacht. Unser Apotheker hat uns den Tipp gegeben das Teil im Tiefkühlschrank zu lagern, das erleichtert die Entfernung wohl nochmal. Ist aber halt nur zu Hause oder bei Stützpunktreisen realisitisch. Funktioniert bisher unabhängig von der Zeckengröße problemlos. Wobei der häufigste Anwender Vierbeiner ist und sich eigentlich nie groß beschwert. Aber auch bei den Anwendungen an Herrchen oder Frauchen bisher nur positive Erfahrungen.
von: weasel

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 01.08.20 01:44

In Antwort auf: ro-77654

Mit den Entfernern in Scheckkartenform klappt es bei kleinen Zecken gar nicht.

Bei den Zeckenkarten gibt es wahrscheinl. große Qualitätsunterschiede, hinsichtlich der Feinheit des Schlitzes der kleineren Kerbe.
Ich habe die Mosquito Zeckenkarte von WEPA (~2€) und mit deren kleinen Kerbe habe ich auch eine ganz kleine Nymphe entfernen können. Die Nymphen sitzen in Anbetracht ihrer Winzigkeit übrigens erstaunlich fest. Beim Abziehen des Viehs zog sich die Haut ordentlich mit hoch.
von: Keine Ahnung

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 01.08.20 18:45

Ich habe gestern mein Zelt gereinigt, nachdem ich nun von meiner Radreise aus der Slowakei, Polen und Tschechien zurück gekommen bin. Dabei stellte ich fest, dass das komplette Außenzelt mit zum Teil zerquetschten, aber zum Teil auch lebenden Zecken besetzt war. Ich habe sicherlich um die 20 dieser Tierchen "entsorgt". Die müssen am letzten Zeltplatz das grüne Material mit einer Wiese verwechselt haben. Es ist fast ein Wunder, dass ich selber keine Zecke abbekommen habe. Ins Innenzelt sind die Tierchen nicht gewandert und beim Abbauen hatte ich offensichtlich Glück gehabt ....
von: weasel

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 01.08.20 19:43

In Antwort auf: Keine Ahnung
Ich habe gestern mein Zelt gereinigt, nachdem ich nun von meiner Radreise aus der Slowakei, Polen und Tschechien zurück gekommen bin. Dabei stellte ich fest, dass das komplette Außenzelt mit zum Teil zerquetschten, aber zum Teil auch lebenden Zecken besetzt war. Ich habe sicherlich um die 20 dieser Tierchen "entsorgt". Die müssen am letzten Zeltplatz das grüne Material mit einer Wiese verwechselt haben. Es ist fast ein Wunder, dass ich selber keine Zecke abbekommen habe. Ins Innenzelt sind die Tierchen nicht gewandert und beim Abbauen hatte ich offensichtlich Glück gehabt ....

Gruselig. Vielleicht wäre es eine Maßnahme, den Rand der Zeltunterlage mit sowas wie NoBite (Permethrin für Kleidungsimprägnierung) einzusprühen? Vorausgesetzt sie ist so geschnitten, daß sie unterhalb des Innezeltbodens einige Zentimeter weit hervorschaut.
Wibei mir Permethrin nicht so ganz geheuter ist. Icaridin kenne ich aber wiederum nicht in einer Form zur Kleidungsimprägnierung.
von: Keine Ahnung

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 02.08.20 16:09

Das ist das erste Mal, dass ich Zecken auf meinem Zelt entdecke. Ich nehme an, dass dies auch durch eine Nacht begünstigt wurde, in der kein Tau das Außenzelt feucht werden ließ. Das Innenzelt ist aber verschont worden und das ist für mich entscheidender.
von: DenGe

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 04.08.20 11:29

In Antwort auf: Keine Ahnung
[...] mit zum Teil zerquetschten, aber zum Teil auch lebenden Zecken


Bist du sicher, dass es Zecken waren? Meine Erfahrung ist, dass die selbst beim Versuch, sie mit einer Messerspitze zu zerdrücken, teilweise munter weiterkrabbeln und ich wirklich viel Kraft aufbringen muss. Zumindest mehr, als ich ursprünglich erwartet hätte. Die sind sehr robust, diese Zecken.
von: Keine Ahnung

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 04.08.20 13:49

Es waren definitiv Zecken. Das Zelt war schon ein paar Tage zusammengewickelt, bevor ich es zum Säubern und Aufbewahren ausgepackt habe. Das haben einige der putzigen Tierchen nicht überlebt - aber einige schon ...
von: bicycle24

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 16.12.20 16:35

Wichtig ist es beim Zeckenstich, dass man die Zecke nicht hin und her bewegt, sondern mit der Pinzette gerade rausnimmt. Und vorher, wenn sie noch drinsteckt ebenfalls nicht zu drücken, sonst verbreitet man die Erreger lach
von: Seniorradler

Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. - 17.12.20 01:47

Immer wenn ich eine "juckende Stelle" wahrnehme, kratze ich da nicht und schaue nach ob es ein Pickel/ M-Stich ist oder eine Zecke sich eingenistet hat.
Die Biester nehmen ja keine Rücksicht und besitzen keine Scham sich auch im Schambereich auf der höchsten Stelle festzusetzen.
Selbst dieser Z-Angriff hat mich nicht in eine Zeckenangst getrieben.