Re: Übermäßiges Schwitzen

von: JaH

Re: Übermäßiges Schwitzen - 27.02.08 00:42

Hab ich auch. Immer schon. Und meine Mutter auch.

Es gibt eine Vielzahl von möglichen Gründen dafür. Manche sind harmlos, andere nicht.

Es lohnt sich daher durchaus wenn man den Arzt seines Vertrauens (der das hoffentlich auch verdient hat!) mal darauf anspricht.
Da du keine Frau bist, wird es mal nicht mit den Wechseljahren zusammenhängen.

Schilddrüsenprobleme sind ein "beliebter" Auslöser für allerlei kleinere Problemchen, die man jedes für sich selten oder gar nicht wahrnimmt. Übermäßiges Schwitzen KANN Teil einer solchen Funktionsstörung sein, muss es aber nicht.
Es kann aber nicht schaden mal in der Richtung eine Untersuchung machen zu lassen. Aber wenn dann nicht die "übliche" kleine Blutuntersuchung, die bringt nichts. Wenn dann muss es eine richtige sein, wo auch die Nicht-Standardblutwerte untersucht werden, bzw. evtl bei ausreichend weiteren Verdachtsmomenten ein Szintigramm von der Schilddrüsse gemacht wird.

Schilddrüsenfunktionsstörungen sind erheblich verbreiteter als es die Statistiken vorgaukeln. Die Vorsorgeuntersuchungen dringen aber nur höchst bedingt in diese Bereiche vor und viele Ärzte denken nicht soweit, bzw. sind nicht immer ausreichend kompetent um sowas sicher zu diagnostizieren.


Aber wie gesagt, es kann noch viele andere Gründe haben.
Ich muss aber so langsam echt mal den Termin machen, man hängt mir schon reichlich lange in den Ohren und nachdem ich weiß das meine Tante auch eine erhebliche Unterfunktion hat, die ihre Schilddrüse schon weitgehend zerstört hat, wird es bei mir echt Zeit das ich das mal abklären lasse. Wer weiß? Vielleicht bessert sich dann auf einmal so einiges anderes auch? ...

N8