Re: Biogrip

von: Fetzer

Re: Biogrip - 02.01.02 10:30

Habe die Standard-Biogrips (es gibt auch noch 'ne race-Version) mal ausprobiert, da ich auch immer wieder Probleme mit den Handgelenken hatte.

Zuerst mal sind die Dinger scheissteuer, ca. 35-40 DM für 2 Gummigriffe. Da verdient sich einer 'ne goldene Nase mit dem Gesundheitsaspekt, etwas Angstmachen und gutem Marketing.

Mit Drehschaltgriffen lassen sie sich nur bedingt kombinieren, ich musste den Wulst auf der Innenseite abschneiden.

Mir haben die Dinger nicht richtig geholfen. Wenn man die Dinger nicht richtig einstellt und nicht aktiv das Handgelenk richtig hält, hat man weiterhin Schmerzen. Ist so ähnlich wie mit den Sitzbällen : wenn man ein fauler Sack ist, kann man auch darauf krumm sitzen.

Also : es kann helfen, muss aber nicht. Inzwischen benötige ich die Dinger eh nicht mehr, bin zur Liegeradfraktion gewechselt, da kann man über derlei Probleme nur noch müde lächeln.

Falls Du taube Finger bekommst und die Taubheit länger anhält, dann Vorsicht ! Lies dazu mal die Texte Taube Finger und Taube Finger II !

Gruß

M.