Re: Ernährung auf der Radreise!

von: Anonym

Re: Ernährung auf der Radreise! - 27.11.01 10:24

outcookingalex

Deine Website liest sich gut und gibt auch etwas zum schmunzeln ab. Ich schätz bei Deiner Fressucht bist Du mehr breit als hoch...?

Nein, mal ganz ernst: Ich stammte zwar aus dem Land des Müslis, hatte aber immer das Problem, dass ich danach das Gefühl bekam, in meinem Magen tue sich etwas nicht allzu Beruhigendes. Vermutlich stammt das aber daher, das ich immer frische Früchte dazu verwendete.

Eines stimmt uneingeschränkt: Lieber viele kleine Mahlzeiten, vor allem wenn Du am Morgen zuerst den Berg hoch musst. Wir sind deshalb auch schon mit nüchternem Magen gestartet und haben erst danach gefrühstückt.