Re: Radreisen bei 40° ?

von: BeBor

Re: Radreisen bei 40° ? - 27.07.22 11:39

In Antwort auf: Holger
[zitat=irg][…]Zum zweiten Zitat: Das glaube ich kaum. Trockenes Material entzündet sich bei 300 Grad. Wenn man das mit Grasschnitt erreichen könnte - dann könnte man locker ein paar Energieprobleme lösen schmunzel

Selbstentzündung von nicht ausreichend getrocknetem Heu in Lagerscheunen war in der Zeit, als Landwirtschaft mehr Körperarbeit als Maschinenarbeit war, eine relativ häufige Brandursache. Bauern waren immer wieder im Entscheidungsdilemma, das Heu entweder restfeucht einzulagern oder zu riskieren, dass es reinregnet und verdirbt. Es gab zur Temperaturkontrolle lange Eisenstangen, die man in Heuschober/Heuhaufen reinsteckte und nach ein paar Minuten wieder rauszog, um die Temperatur zu fühlen. Außerdem wurden (zumindest bei christlich-katholischen Bauernfamilien) auf dem Heuboden vom Priester zum Palmsonntag geweihte Buchsbaumzweige zur einschüchternden Fernhaltungsgebietung an diabolische Funkenerreger aus der Bilderwelt von Hieronymus Bosch drapiert.

Bernd