Re: Achillessehne gerissen

von: der tourist

Re: Achillessehne gerissen - 11.07.22 20:43

In Antwort auf: Wuppi
Aussage meines Orthopäden:
Eine konventionelle Behandlung ist nur bei einem Sehnenanriss möglich.
Bei einem kompletten Durchriss ist eine OP, bei der beide Enden der Achillessehne wieder zusammengenäht werden, unumgänglich.


Hängt von der Lokation des Risses ab.

Knöcherner Ausriss ist optimal für Op. Wird Knochen an Knochen gedübelt, heilt für später unsichtbar aus.

Durchriss in der Mitte kann, wenn die Hülle intakt ist, auch konservativ heilen. Tendenziell ist das wohl die beste Auswahl für eine Op.

Mein kompletter Spiralriss am Wadenmuskelansatz ist wegen der großen zur Heilung zur Verfügung stehenden Fläche auch gut für konservative Behandlung geeignet.

Jüngere Orthopäden/Unfallchirurgen wollen eher operieren, ältere mit mehr Erfahrung haben schon oft gesehen, wie gut solche Risse auch "von selber" (mit entsprechendem Schutz während der Heilungsphase) heilen können.

Für mich ist die "Nicht-Op-Entscheidung" die bis jetzt für mich absout richtige gewesen.


Sigi