Re: Radreisen bei 40° ?

von: Toxxi

Re: Radreisen bei 40° ? - 04.07.22 11:24

In Antwort auf: Gravelbiker_Berlin
Was nimmt man am besten gegen Magnesium-Mangel. Tabletten? Wenn ja, welches Präparat? Wie viel muss man mitnehmen bzw. täglich nehmen? Reicht es, nur an Hitzetagen, oder an Tagen, wo man sehr viel gefahren ist, was zu nehmen?

Ich habe es in den ganz heißen Gegenden mit Magnesium-Brausetabletten versucht und gute Erfahrungen gemacht. NICHT während der Fahrt, sondern abends (für Regeneration über Nacht). Einfach eine Tablette in 500 bis 750 ml Wasser aufgelöst und getrunken. Eine Tablette pro Tag hat bei mir gereicht.

Welches Präparat - uh je, das weiß ich nicht mehr. Ich war in der Apotheke und habe ein Röhrchen Brausetabletten gekauft, das die Apothekerin empfahl. Die waren zwar teurer als die ganz billigen Brausetabletten von Rossmann oder dm, aber auch nicht so, dass es mir irgendwie weh tun würde.

Während der Fahrt ist mir das zu bäh, da trinke ich am liebsten Wasser.

In Antwort auf: Gravelbiker_Berlin
Ausreichende (Koch)Salz-Zufuhr ist -glaub ich- kein Problem, wenn man abends im Hotel ißt. Die Gerichte sind ja heutzutage eher (für meinen Geschmack) alle versalzen.

Geht mir ganz genauso.

Gruß
Thoralf