Re: Mit kaltem Wasser zubereitbares Essen?

von: Anonym

Re: Mit kaltem Wasser zubereitbares Essen? - 02.07.22 11:52

In Antwort auf: Toxxi
...Im Prinzip ja. Nur wenn die Ballaststoffe fehlen, muss dein Magen erst mal lernen, damit umzugehen. Und nicht in Durchfall o.ä. zu verfallen. Von zu großen Mengen Beef Jerky erging es mir nämlich genau so...
Deshalb müssen verschiedene Trockennahrung gemischt werden, zumindest wenn es länger so gehen soll. Das Wasser wird entzogen, um es leicht zu machen (hilft aber nix, weil der Mensch Wasser braucht) und vor allem, um es haltbar zu machen. Eine Ernährung wie Magensonde im Koma geht nicht auf Reisen. Da braucht man nicht zu suchen. Und sich zwei Tage einseitig oder gar nicht zu ernähren ist kein Problem. Nur warum dann der Thread?