Re: Hüftarthrose

von: ClauWolf

Re: Hüftarthrose - 16.02.22 14:38

Hallo, ich konnte vor 8 Jahren aufgrund einer Hüftathrose und einer Zyste nicht mehr gehen. Mit Heilpraktiker - physio - Yoga usw habe ich es geschafft bis 2020 eine Operation aufzuschieben. Da ich dann nachts durch die Schmerzen nicht mehr schlafen konnte und auch sonst etliche Beeinträchtigungen hatte, bekam ich Anfang Januar 2021 eine neue Hüfte. Langsam gehen ging sofort wieder, und im April sind wir wieder radgefahren. Im Juli waren wir mit Gepäck und Tourenräden 1 Woche in den Vogesen mit bis zu 100 km und 1000 Höhenmetern unterwegs. Eine künstliche Hüfte beeinträchtigt meiner Erfahrung nach keineswegs beim radfahren. Ich brauche auch noch rechts eine neue und werde dies auch in Angriff nehmen . Viel Erfolg