Re: Hüftarthrose

von: Margit

Re: Hüftarthrose - 08.02.22 14:03

ist ja schön für Dich, dass Du Deinem Arzt so großes Vertrauen schenkst und damit gut fährst. Vergangenen Mittwoch hatte ich das Gefühl, meine Kniescheibe wäre aus dem Gelenk gesprungen, habe ich bei der LMU (ganz in der Nähe) angerufen und gestern einen Termin erhalten. Beim niedergelassenen Orthopäden war der früheste Termin am 24.02.2022 - obwohl ich dort schon zweimal eine Hyaluron-Spritzen-Therapie privat bezahlt hatte böse

Den Termin dort wollte ich canceln, lies ich mich vom Ärztezentrum meiner Krankenkasse beraten. Mir wurde gesagt, ich soll den Termin unbedingt wahrnehmen, die niedergelassenen Ärzte wollen nur noch Magenspiegelungen und Koloskopien machen, weil hiermit viel Geld verdient wird. Für die Laseruntersuchung vor meiner Augen-OP zahlte ich über 100€, meine Nachbarin lies die gleiche OP in der Augenklinik machen und zahlte nix. Gehe jetzt auch nur noch in die Augenklinik, der Arzt meinte, einmal im Jahr darf ich schon zur Kontrolle kommen - bei ihm benötige ich viel Zeit und beim niedergelassenen Arzt viel Euro bier