Re: Hüftarthrose

von: iassu

Re: Hüftarthrose - 06.02.22 22:16

Meine Partnerin hat in einem Abstand von 9 Monaten beide Hüften erneuert gekriegt. Danach dauerte es ein weiteres Jahr, bis sie wieder so beweglich war, daß sie auf ein Rad mit "Stange" steigen konnte, ohne dasselbe dafür auf den Boden zu legen. Inzwischen fühlt sie sich als neuer Mensch und rät jedem dazu, das von kompetenter Hand machen zu lassen. Die Schmerzen waren zum Schluß bei jedem Schritt vorhanden. Warten lohnt nicht so wirklich.

Es wird eine Weile dauern, bis sich der Organismus wieder so organisiert hat, daß man es als normal empfindet. Nicht zuletzt die Verlagerung auf die noch gesündere Seite hat negative Folgen. Aber ein Jahr nach der OP sollte die frühere Kraft und Beweglichkeit wieder hergestellt sein. So jedenfalls unsere Erfahrungen.