Re: Morton Neurom

von: Anonym

Re: Morton Neurom - 05.03.21 13:58

hallo Margit,

leider kenn ich das auch und wünsch Dir gute Besserung, auch wenn das nix nützt zwinker
Ich lauf schon gut 15 Jahre damit rum, wollte schon vor längerer Zeit operiert werden, doch die Ärzte rieten mir ab.

Es wirkt sich so aus, daß ich mit normalem Schuhwerk beim Gehen nach ca. 10 km, als auch beim radeln mit normalen Rennradklickies nach 40 km höllische Schmerzen bekomme. Wenn ich pausiere, die Schuhe öffne, kann ich mich nach 5-10 Min. wieder weiterbewegen.

Wie behelfe ich mir? ich laß mir jedes Jahr je 1 x Einlagen für Straßenschuhe (mittelfeste Qualität) als auch für Rennradschuhe (harte Qualität) verschreiben. Das hilft.

Zusätzlich habe ich mir extrabreite Rennradschuhe von Sidi zugelegt. Damit habe ich zwar ein bißchen Energieverlust beim Pedalieren, dafür komme ich wieder ohne pausieren auf gute Distanzen: ca. 80-120 km. Hier wäre noch zu berücksichtigen, aufgrund evtl. der zusätzlichen Einlagen-Bauhöhe den Sattel um 5-10 mm höher zu stellen.

Vielleicht berichtest Du nach einem Jahr von Deinen Erfahrungen; gibt ja immer Grund zum optimieren.