Re: Essen und Abnehmen auf Tour

von: huxtebude

Re: Essen und Abnehmen auf Tour - 28.08.20 23:46

Dein Körper meldet sich schon, wenn er Energie braucht, keine Sorge (ich gehe mal von einem normal gesunden Menschen aus). Dass es mal Phasen gibt, in denen man keinen Hunger spürt ist auch ganz normal.
Der Energiebedarf hängt auch stark von Strecke, Wetter, Geschwindigkeit ab. Du kannst ganz gemütlich 50 km nen Fluss entlang radeln, ohne viel Mehrbedarf an Energie, oder in derselben Zeit das Stilfser Joch hochradeln.
Vermutlich wirst du auf so einer langen Reise nicht jeden Tag Höchstleistungen bringen. Ich bin meist ganz gemütlich geradelt. So oft habe ich Kommentare gehört, die bewundernd feststellten wie weit ich doch gefahren sei, und welche "Leistungen" das seien. Aber wenn du jeden Tag gemutlich deine 50 km abspulst, läppert sich das eben. Aus meiner Sicht war das weniger Sport als einfach Mittel zur Fortbewegung. Auch ohne viel Anstrengung. Klar gibt's aber auch immer mal super anstrengende Tage. Und dein Körper wird mit der Zeit auch effizienter.
Aber du wirst eher nicht als Skelett ankommen, weil du "vergessen" hast, zu essen.

Grüße
Florian