Re: Taube Finger III

von: Antje

Re: Taube Finger III - 28.06.02 11:47

Zitat:
Interessant wäre in diesem Zusammenhang auch die Erfahrungen von Randonneur-BenutzerInnen.


Du meinst, ob mir als Randonneur-Benutzerin die Finger einschlafen? Da kann ich mit einem klaren Jein antworten. zwinker

Bei meinem alten Randonneur war das der Fall, wenn ich viel und lange gefahren bin. Gesammelte Gründe: Lenker zu breit, Rahmen etwas zu groß, so dass es nur mit Mühe möglich war, die untere Griffposition zu nutzen, d.h. ich hatte auf die Dauer nicht so furchtbar viele Griffvariationen zur Verfügung wie ein "normaler" Randonneur-Fahrer, besagtes gerades Teilstück im Unterbogen fehlte, und - jetzt kommt der Hauptgrund - ich habe den Lenker manchmal nicht nur zum Lenken, sondern auch zum Abstützen des Oberkörpers benutzt, indem ich die Arme durchgedrückt habe wirr.
Jetzt - neues Rad, neues Glück, neues Fahrgefühl - passen die Abmessungen. Der neue Lenker (3T Forma 2) ist satte 3 cm schmaler als der alte, meine Rückenmuskulatur ist ausgeprägter usw. Und heute brauche ich nicht mal mehr Grab-ons, die ja immer so eklig werden, wenn`s feucht ist oder wenn sie älter sind. Stattdessen habe ich einfach schickes schlichtes Kork-Band, und eingeschlafene Finger gehören der Vergangenheit an.

Gruß

Antje