Re: Radfahren mit Schulterprothese

von: Fricka

Re: Radfahren mit Schulterprothese - 10.05.17 10:05

Beim Schwimmen habe ich mit einer Poolnudel begonnen. Da konnte ich den verletzten Arm noch gar nicht bewegen. Die Ärzte meinten "nie wieder". Nur noch Aquajogging und ähnliche Nettigkeiten. Ich war eher auf der Suche nach entspannendem "Floating". Floatend stellte ich dann fest, dass mit Poolnudel ein einarmiges Schwimmen möglich war. Eine Woche später machte ich die ersten drei Schwimmzüge ohne. Das habe ich geduldig ausgebaut und heute schwimme ich jede Woche wieder einen Kilometer. Auch annähernd mit der gleichen Geschwindigkeit wie früher. Wobei Schwimmen nie mein Sport war. Also durchaus gemächlich.

Versuche ich aber ein zweites Mal in der Woche Schwimmen zu gehen, ist die Hölle los.

Tatsächlich hatte ich gestern überlegt, heute mal irgendeinen Arzt heimzusuchen, weil die Schmerzen so gar nicht nachließen. Heute morgen geht es. Und die Sonne scheint. Das Fahrrad steht schon draußen.