Re: Radfahren mit Schulterprothese

von: Fricka

Re: Radfahren mit Schulterprothese - 22.03.16 15:35

So gesehen gibt es zu "Arm ab" und "Bein ab" in jeder Kombination die passenden Wertungsklassen bei den Paralympics. Und natürlich auch die zugehörigen Sportler. Fahrrad und Trike müssen im Fall des Falles auf Einarmbetrieb umgebaut werden. Betrifft Bremsen, Schaltung und natürlich braucht man auch einen Blinker. Technisch ist das anscheinend kein Problem.

Das "wieder-Radfahren-Lernen" mit nur noch einem Arm ist nicht ganz einfach und mit vielen Stürzen verbunden. Für mich also vorraussichtlich nicht so wirklich ideal. Weder für meine 60-jährigen Knochen noch für die künftige Prothese.