Frauenthema - Wund scheuern

von: Die Hilde

Frauenthema - Wund scheuern - 20.06.22 18:07

Hallo zusammen!
Ich bin Hilde, neu angemeldet hier, aber seit Jahren Mitleserin, weil mein Mann - der Leuchtturmwärter - hier angemeldet ist.
Jetzt geht es um ein Frauenthema, und deshalb habe ich mich selber angemeldet.
Nach dem künstlichen Einsetzen der Wechseljahre aufgrund einer OP, stehe ich jetzt vor dem Problem, dass ich mich im Geniatalbereich beim Radfahren leicht(er) wund scheuere. Das ist ziemlich unangehnem...
Die Frauenärztin schwört auf Hormonzäpfchen und andere Hormonpräparate, auf die ich aber gerne verzichten möchte. (Ich möchte die medizinische Kompetenz der Ärztin nicht in Frage stellen, aber Radtouren sind eben Radtouren - und nicht, ich fahr' mal gerad' zum Bäcker...)
Da hier im Forum ja auch noch andere Frauen unterwegs sind, könnte ich mir vorstellen, dass die eine oder andere noch Tipps hat, welche "normalen" Cremes auch helfen können oder was ihr sonst macht.
Vielen Dank schon mal!
sagt
die Hilde
von: StephanBehrendt

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 20.06.22 18:28

Meine Frau empfiehlt eine gute Fahrradhose (ohne Unterhose!) und eventuell Vaseline. Sie schwört auf die Marke Sugoi.
von: Die Hilde

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 20.06.22 18:42

Danke!
Radhose ohne Unterhose ist klar. Die wird kommt auch regelmäßig in die Waschmaschine.
Vaseline ... OK, werd' ich mal aus dem Drogeriemarkt mitbringen.
von: Wendekreis

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 20.06.22 19:03

Vaseline ist Grundsubstanz bei vielen der angebotenen Gesaess-Cremes. Hirschtalg aus den Anfängen des Radrennsports kommt auch noch zum Einsatz.
Mit den im Internet angebotenen Beiträgen kannst du einen Abend beschwerdelos aussitzen.

https://bikesattel.de/gesaesscreme/
https://www.169k.net/blog/sitzcreme
von: natash

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 20.06.22 19:20

ich kippe den Sattel sehr stark mit der Nase nach unten und versuche mit vorkekipptem Becken und Bauchmuskeln Stabilität zu erzeugen (klappt mit etwas Training gut). Ansonsten nehme ich Zinksalbe.
Auf eine Unterhose verzichte ich auch bei einem 10 Stundenritt nicht.
Gruß
Nat
von: panta-rhei

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 20.06.22 19:26

Salut Hilde,


willkommen hier im Forum! party


Zu Deinem Problem:

1) Reize/Austrocknen vermeiden:
- Waschen nur mit Wasser
- Waschen nur 1x/T
- keine Intimdeos
- keine Intimrasur

2) Fetten:
- Bepanthen Salbe
- Weleda Granatapfelöl
- 4x/T und immer

3) auf Deine Frauenärztin hören zwinker
- z B Oestrogynaedron 3Wo täglich, dann 2x iD Woche
Angst vor lokaler Hormontherapie ist unbegruendet, wird so gut wie nicht resorbiert.
von: Sickgirl

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 20.06.22 19:35

Bin mal gespannt wieviel Männer noch was zu sagen haben.

Wenn es um einschlafende männliche Geschlechtsteile geht hält sich ja die Frauenwelt vornehm zurück.

Zum Thema. Die Cremes die man auch in der Babyabteilung bekommt, Sattel auch einen Tick nach vorne, Radhose mit Polster und keine Unterhose.
von: panta-rhei

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 20.06.22 19:47

In Antwort auf: Sickgirl
Bin mal gespannt wieviel Männer noch was zu sagen haben.

Wenn es um einschlafende männliche Geschlechtsteile geht hält sich ja die Frauenwelt vornehm zurück.

Warum sollten sich Urolog:innen da zurückhalten? träller
von: Rennrädle

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 20.06.22 19:53

Wenn deine Antwort sich auf Pantarei bezieht, dann trifft es den falschen …



Schamhaar nicht zu lang, aber bloß nicht abrasieren
Bei mir hilft auch Vaseline, auch schon als Vorbeugung
Jeglichen Pickel absolut in Ruhe lassen
Für Wunde Stelle nehme ich Penaten
Wenn etwas wund feucht ist über die Nacht feine Lage trockenes Klopapier dazwischen tun

Viele Grüße Rennrädle
von: Rennrädle

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 20.06.22 19:56

In Antwort auf: panta-rhei
In Antwort auf: Sickgirl
Bin mal gespannt wieviel Männer noch was zu sagen haben.

Wenn es um einschlafende männliche Geschlechtsteile geht hält sich ja die Frauenwelt vornehm zurück.

Warum sollten sich Urolog:innen da zurückhalten? träller


bravo bravo bravo
Genau das meinte ich. Wenn man jemanden, in diesem Fall Dich, nicht kennt sollte man sich zurückhalten…
von: Martina

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 21.06.22 07:34

Ich schwöre auf Vagisan. Ich benutze das gerade auf meehrtägigen Radtouren schon sehr lange, lustigerweise hat es mir die Frauenärztin auch mit Einsetzen der Wechseljahre als Alternative zu einer Hormonsalbe empfohlen. Und war ganz überrascht, dass ich das längst kenne.

(Lustigerweise schreibe ich deshalb weil ich subjektiv das Problem schon gefühlt immer habe und es quasi für normal hielt, aber jetzt in den Wechseljahren von der Frauenärztin angesprochen wurde ob man nicht eine Hormonsalbe versuchen soll. Ich habe da keine Angst davor und wenn ich mich recht erinnere sogar in meiner Jugend mal ohne viel Effektt eine Hormonsalbe verschrieben bekommen, fand es aber interessant, dass mich die Frauenärztin daann drauf anspricht, wenn es altersmäßig ins Bild passt.)

@ Pantha: welches der zahlreichen Weleda Granatapfel Produkte meinst du genau?
von: jemue

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 21.06.22 08:51

Dasselbe Problem hatte ich auch und nehme auf Rat meines Gynäkologen seitdem regelmäßig Hormonzäpfchen und zusätzlich vor bzw. während der Radtouren die Salbe Deumavan. Damit klappt es hervorragend, kein Scheueren mehr, bin nicht mehr wund. Ich hatte anfangs auch Sorgen wegen der Hormonaufnahme durch die Zäpfchen - die sei unbegründet, wurde mir versichert. Ich hoffe, das stimmt, bin auf jeden Fall froh darüber, dass das so gut klappt und ich unbeschwert radeln kann.
Viel Glück und liebe Grüße!
von: Fricka

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 21.06.22 10:04

Radhose mit täglich frischer Unterhose. Vaseline.
von: panta-rhei

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 21.06.22 18:48

Salut

In Antwort auf: Martina
Ich schwöre auf Vagisan.... fand es aber interessant, dass mich die Frauenärztin daann drauf anspricht, wenn es altersmäßig ins Bild passt.)



Das finde ich aber auch ulkig, zumindest wenn Du Dich ihr gegenüber nicht über irgendwelche Symptome wie Trockenheit, Juckreiz, Reizblase etc. beschwert hast...

In Antwort auf: Martina

@ Pantha: welches der zahlreichen Weleda Granatapfel Produkte meinst du genau?


IIRC https://www.weleda.de/produkt/g/granatapfel-regenerations-oel - Wala hat eine spezielle Serie zum Thema (nein, möchte keine Werbung für AnthroKram machen!).

Wobei, die Hauptsache ist fetten und medizinisch ist dazu Bepanthen am Besten. Allerdings riecht es nach Kuh. Aber ich denke mir, wenn es besser duftet, hat man/frau auch mehr Spass (und Ausdauer!!!) das Zeuch zu verwenden!
von: tinlie

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 21.06.22 22:04

Bei mir hat ein Wechsel des Sattels geholfen. Statt Brooks nun ein SQ Lab 611. Und gelegentlich noch Weleda Wind und Wetter Balsam, fettet auch gut.
Ansonsten habe ich immer zwei (verschiedene) Radhosen dabei, die ich tageweise abwechselnd frisch gewaschen trage.
von: Gina

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 21.06.22 22:12

Für solche Fälle habe ich immer Beinwellöl an Bord.
Ringelblume würde aber auch gehen.
von: Martina

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 21.06.22 22:42

Seit mir mal vor Jahren ein Frauenarzt empfohlen hat, einfach weniger Rad zu fahren, beschwere ich mich nicht mehr, sondern suche und finde selbst Lösungen schmunzel

Dass du fetten empfiehlst, wundert mich übrigens, denn als jemand, die mit dem Wahlspruch, dass Bepanthemn für und gegen alles hilft aufgewachsen ist (und nicht findet, dass das eklig riecht, im Gegentum) habe ich das natürlich auch getestet und an dieser Stelle nicht als lindernd empfunden.
von: Sickgirl

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 22.06.22 08:00

Tut mir leid das ich deine Profession nicht kenne, aber war schon auffällig, fünf Posting davon drei von Männern

Oder sind der Stefan und der Wendekreis aus dem gleichen Fachgebiet?

Aber rein aus Interesse warum verschlechtert sich das Problem mit der Menopause?

Ich konnte da keine Veränderungen feststellen, eher Erleichterung
von: Martina

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 22.06.22 09:35

Wie bereits berichtet hat sich auch bei mir nichts Wesentliches verändert (ich habe die Wechseljahre generell nicht bemerkt...), aber wenn ich das richtig verstanden habe, sorgt die nachlassende Östrogen-Produktion auch dafür, dass die Haut trockener und 'dünner' wird. Deshalb ja auch die Therapie mit östrogenhaltiger Creme/Zäpfchen.
von: panta-rhei

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 22.06.22 12:43

In Antwort auf: Martina
aber wenn ich das richtig verstanden habe, sorgt die nachlassende Östrogen-Produktion auch dafür, dass die Haut trockener und 'dünner' wird.

Genau. Gerade im Intimbereich.
von: Die Hilde

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 22.06.22 17:01

Euch allen ganz ganz vielen Dank für so viele Vorschläge!

Ich werde sie ausprobieren.
Die Liste für den nächsten Drogeriemarktbesuch ist geschrieben...
Meinen Brooks würde ich (erstmal?) behalten, vielleicht schraube ich mal an der Position (obwohl - meine Mutter hatte den Sattel auch immer nach unten geneigt,und ich bin deshalb mit ihrem Rad nie klar gekommen. Leider kann ich sie nicht mehr fragen, warum sie den Sattel so hatte...)
Radhose - ich fahre immer ohne Unterhose in der Radhose, aber dieses Kunststoffzeug des Polsters ist vielleicht auch nicht immer so nett.

Jedenfalls habe ich nicht vor, mir das - ohnehin eingeschränkte - Radfahren noch durch Wechseljahre verderben zu lassen...

Sonnige Grüße
die Hilde
von: derSammy

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 22.06.22 21:15

Naja, was hast du denn erwartet? Dieses Forum ist schon stark männerlastig, finde dafür haben sich in diesen Faden überproportional recht viele Frauen geäußert.

Bei Juliane Neuss war mir auch aufgefallen, dass sie auch ein Absenken der Sattelnase bevorzugt. Ob das allerdings irgendwas mit der weiblichen Anatomie zu tun hat, kann ich nicht sagen. Letztlich gilt ja bei allen Ergonomiefragen: Was funktioniert, ist richtig. schmunzel
von: Deul

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 22.06.22 22:32

Conny hat ihre Sattelnase auch stark abgesenkt. Es klappt so gut. Wagerecht klappt bei ihr gar nicht.
von: Martina

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 23.06.22 01:06

Bei mir zeigt die Sattelnase nach oben. Tut sie das nicht, rutsche ich nach vorne, was genau dazu führt, dass die empfindlichsten Stellen mit der harten Sattelnase in Berührung kommen. Ebenso ist mir eichtig, dass der Sattel möglichst srark einem großen T ähnelt, also hinten breit ist, aber dann sehr schnell schmal wird.
von: KUHmax

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 23.06.22 14:55

Hallo,
In Antwort auf: derSammy
Bei Juliane Neuss war mir auch aufgefallen, dass sie auch ein Absenken der Sattelnase bevorzugt. Ob das allerdings irgendwas mit der weiblichen Anatomie zu tun hat, kann ich nicht sagen.

zur Anatomie von Männern und Frauen hier ein kleiner Text. Und im Erste-Hilfe-Kurs hat ein Arzt (als Vortragender) mal den Merksatz losgelassen: Beim Mann ist das Os (pubis) zum Sack krumm.

In Antwort auf: derSammy
Letztlich gilt ja bei allen Ergonomiefragen: Was funktioniert, ist richtig. schmunzel

Und das ist sowieso richtig. Die abgesenkte Sattelnase belastet die Knie automatisch mehr, wenn gegen das Abrutschen gestemmt werden muss.
von: cyclerps

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 25.06.22 02:25

Wenn Conny erfährt wie Du zu ihrer Nase sagst brauchst Du ein schnelles Pferd. grins
von: Deul

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 25.06.22 09:29

So schnelle Pferd gibt es nicht.lach
von: Jaffa

Re: Frauenthema - Wund scheuern - 06.07.22 20:38

ich kenne das auch mit dem Wundscheuern, da ich anatomisch radungünstig gebaut bin träller, leider. Tatsächlich wollte ich beim nächsten Gyn-Termin auch eine Hormonsalbe ansprechen, allerdings nicht wegen des Wundscheuerns lach
Denn da behelfe ich mir mit einem Silikongel, dass für Läufer entwickelt wurde. Großzügig auf den Schambereich geschmiert und ggf. während der Fahrt dann noch mal wiederholt. Das Zeug heißt 2skin Anti-chafing gel von pjuractive.