Re: Neapel sehen und ausgeraubt werden?

von: veloträumer

Re: Neapel sehen und ausgeraubt werden? - 03.10.09 22:42

Grundsätzlich kann ich dir eigentlich nicht weiterhelfen. Ich war vor fast 30 Jahren mit einer Schulklasse dort und vor gut 20 Jahren bei den Vorstädten mit dem Auto. 2006 mit dem Rad ziemlich entfernt an der Südostflanke u.a. durch Pompeji.
Die meiste Kriminialität spielt sich in der Tat zwischen den Banden ab und ist nicht an Touristen orientiert. Größere Probleme dürften bei der Einfahrt durch Vororte der Gestank (Müllverbrennung), Schlaglochpisten und der Verkehr sein. Würde daher die Ein- und Ausfahrt entlang der Küstenstraße machen(z.B. von Pozzuoli kommend). Im Stadtbereich ist das eine riesige Avenida mit Palmen durch die Bucht - sicherlich vom Verkehr das kleinste Übel und kriminalistisch unbedenklicher, als sich in irgendwelchen Gassen zu verirren. Den Gang durch ein paar Häusergassen würde ich aber dann doch empfehlen - vielleicht die touristisch gut besuchten. Hier wurde auch viel in Sicherheit in den letzten Jahrzehnten investiert (Polizeipräsenz).