Re: Stichstraßen – schöne Täler in den Alpen

von: sugu

Re: Stichstraßen – schöne Täler in den Alpen - 07.09.22 13:20

In Antwort auf: Uli aus dem Saarland
Eine tolle Sackgasse ist auch der Circuit de l'Authion in den franz. Seealpen. Das ist erst eine Stichstraße, die vom Col de Turini abzweigt. Nach ein paar km gabelt sich die Straße auf und man kann in einer Einbahnsraßen-Runde auf halbwegs fahrbarem Teer noch 11 km durch das Authion-Massiv radeln. Am Ende dann wieder zurck zum Col de Turini.

Bei guter Sicht kann man Fort beim Point de Trois Communes angeblich Korsika sehen - ich konnte nur das Mittelmeer erahnen. Das Fort liegt oberhalb der Straße und der Weg gegen die Einbahn ist deutlich kürzer als erst die lange Runde zu fahren.
Zitat:

Nutze den Circuit aber nicht als Sackgasse, sondern nehme einen abzweigenden,etwas holprigen Forstweg (ohne Teer) abwärts in Richtung Roya-Tal.

Das ist die Gegend, die vor zwei Jahren schwer vom Hochwasser betroffen war. Ist da alles so weit wieder hergestellt?