Re: Stichstraßen – schöne Täler in den Alpen

von: bk1

Re: Stichstraßen – schöne Täler in den Alpen - 06.09.22 21:02

Beim Septimerpass musste ich auf der Südseite bergauf eine längere Strecke schieben, mein Komoot meinte bis 43% Steigung.

Das ist irgendwo der Schwierigkeitsgrad, den ich für machbar halte.

Heikel sind Abschnitte, auch wenn es nur kurz ist, bei denen man so einen Weg am Hang hat, wo es auf einer Seite fast senkrecht runter geht und auf einer fast senkrecht hoch und noch sehr schmal. Zu Fuß kann man das machen, es ist halt etwas gruselig, wenn man nicht schwindelfrei sind, aber wenn man ein Velo dabei hat, dann ist das ein unüberwindbares Hindernis. Das wäre schade, wenn man das erst unterwegs erfährt. Von daher sind Infos über die beiden Routen nützlich. Was ich in Komoot sehe: via "Fuorcla da la Valetta" ist die Westseite sehr steil.