Re: Velomitnahme in italienischen ICs

von: kaman

Re: Velomitnahme in italienischen ICs - 04.06.22 08:11

Habe die Fahrradmitnahme jetzt selbst testen können. Von Chiasso nach Milano mit Trenord (Nahverkehr) und mit dem IC weiter nach Genua. Ich habe beim Hinweg und Rückweg meine Tickets erst kurz vor der Fahrt per Handy gebucht (im Mai).
Auf dem Rückweg waren die Radplätze im IC mit Gepäck zugestellt, da musste ich erst einmal Platz schaffen. Die Nahverkehrszüge ab Milano können sehr voll sein, man sollte also rechtzeitig im Zug sein, sonst kommt man nicht mehr rein. Nach den ersten 3 Haltestellen wird es wieder leerer. Natürlich kann man hier auch einen IC nehmen. Bei der S-Bahn oder in TILO kann man das bepackte Rad aber einfach rein schieben.
TILO ist ein grenzüberschreitender Nahverkehrszug für das Tessin und die Lombardei.

Für die Fahrt durch die Schweiz habe ich den Treno Gottardo genommen. Das dauert etwas länger, dafür braucht man aber keine Reservierung für das Rad und kann das bepackte Rad gemütlich reinschieben.