Re: Via Claudia Augusta oder München Venedig

von: CarstenR

Re: Via Claudia Augusta oder München Venedig - 07.04.21 00:40

Für den Fall, dass Trieste noch aktuell ist: Als ich vor ziemlich genau zwei Jahren dorthin gefahren bin, habe ich ab Monfalcone mangels Alternative eine stark befahrene Hauptstraße benutzt. Das ist mit Kindern eher nicht zu empfehlen. Um nicht auf die sehenswerte Stadt Trieste verzichten zu müssen, könnte man diesen Abschnitt oberhalb der Steilküste mit der Bahn überbrücken.

Ein ähnliches Problem gibt es, wenn man der Adriaküste über Trieste hinaus in Richtung Slowenien bzw. Kroatien folgen möchte. Bis kurz vor der italienisch-slowenischen Grenze geht es ebenfalls im starken Verkehr, bis die Parenzana beginnt. Es gibt auch einen Bahntrassenradweg aus dem Stadtgebiet von Trieste hinaus in Richtung Slowenien, aber der führt fernab der Küste ins Hinterland.