Re: Weser-Radweg

von: Keine Ahnung

Re: Weser-Radweg - 11.02.19 10:20

Ich wohne direkt am Weser-Radweg. Um aus meiner oberfränkischen Heimat oder auch einmal bei einer Tour von Venedig bis vor die Haustür zu fahren, bin ich zweimal auch das Stück von Minden bis Bremen gefahren. Es war ein Kontrast zu den Bergen, die ich vorher (z. B. bei der Alpenüberquerung erlebt habe) und ganz so öde fand ich es nicht. Allerdings würde ich es nach zweimaliger Nutzung nicht noch einmal fahren, da ich ja die Strecke schon kenne. Von Bremen bis an die Nordsee ist es natürlich auch flach, aber für diejenigen, die diese Landschaft nicht kennen, durchaus reizvoll.

Ich persönlich wäre glücklich, wenn Bremen die Hügel und Berge meiner Heimat hätte, da mir das Flachland im Norden auf Dauer deutlich zu langweilig ist. Aber man kann meiner Meinung nach einmal auch den ganzen Weser-Radweg fahren und die unterschiedlichen Landschaften auf sich wirken lassen. Wenn man von möglichem Gegenwind absieht, ist die Strecke auch nicht schwierig, was evtl. bei Deiner Planung gewünscht sein könnte!?