Re: Wild zelten, und duschen?

von: legorado

Re: Wild zelten, und duschen? - 07.03.16 20:13

Auf unserer großen Tour hatten wir eine Faltschüssel und einen 4l Wassersack von Ortlieb dabei. Damit haben wir das Abendessen gekocht und mit dem restlichen Wasser uns danach gewaschen! (nicht das hier an der Reihenfolge und Wiederverwertung gedreht wird) Wir hatten beide ein kleines Handtuch und haben uns damit gewaschen. Auch das geht, wenn man sich gut plaziert oder (je nach Jahreszeit und Breitengrad) auf die Dunkelheit wartet auch nackt. Weil es mir anders zu umständlich war hab ich dies zu 95% so gemacht, meine Freundin seltener, auch im Iran und Zentralasien! Mit ein bissl mehr Wasser geht auch noch Haare ausspülen, doch das haben wir meist 1-2x wöchentlich unterwegs irgendwo am Bach oder so gemacht. In Tadjikistan habe ich das teilweise auch 5x täglich gemacht. schmunzel Auf dem Weg von Kasachsten nach Urumqi Ende September haben wir es allerdings auch 1 Woche ganz ohne waschen ausgehalten.
Ich denke auch, dass es weniger ums stinken als viel mehr um das kleben und die ganzen weißen Körner auf der Haut geht.
Gruß