Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
18 Mitglieder (cterres, kjm, oly, Heiko69, Rennrädle, Tom72, 9 unsichtbar), 251 Gäste und 179 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27838 Mitglieder
93656 Themen
1456488 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3051 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#556516 - 30.09.09 10:29 Flexible Winterbekleidung
ulli82
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1598
Hallo,

die weißen Gipfel an einem Morgen vor etwa 14 Tagen haben mich daran erinnert, dass der Winter (zumindest hier in der Schweiz) nicht mehr all zu lang auf sich warten lassen wird. Es stellt sich für mich nun also die Frage nach der passenden Bekleidung. Da ich in der alten Heimat nur seltenst mit Temperaturen in Richtung -10°C und kälter konfrontiert wurde, bestand bisher keine Notwendigkeit, sich wintertaugliche Bekleidung zuzulegen. So bin ich im letzten Winter im kältesten Fall mit folgender Zusammenstellung rumgefahren:
-Odlo Evolution Unterhemd lang und Unterhose lang
-leicht (mit dünnem Fleece) gefütterte, lange Windstopper Radhose
-langes Funktionsshirt, enganliegend
-Fleecejacke mit Stretchfleeceeinsätzen
-Windstopperweste
-dünne Mikrofaserhandschuhe, drüber Windstopperhandschuhe
-dünne Mikrofleecemütze

Wenn das nicht gereicht hat, wurde noch die Regenjacke drübergezogen. Ließ sich gut damit fahren und dies werde ich wohl auch weiterhin so (evtl. mit leichten Änderungen) handhaben, da bewährt.

Doch nun zum Problem: die Pausen bzw. die Abende, da ich auch im Winter zelte. Da wurde es selbst mit 200er Fleece zusätzlich zu kalt.

Somit meine Frage: Was tun?

Ich brauche also eine vernünftige Isolationsschicht. Anforderungen: leicht, leicht, flexibel, unempfindlich bzgl. Feuchtigkeit, bezahlbar.

Nach bisherigen Recherchen, bin ich bei folgender Kombination gelandet:
-dünne Jacke mit 60-80gr Primaloft One Füllung
-dünne Weste mit 60gr Primaloft One Füllung


Bin mir aber unsicher, ob diese Kombi meine Ansprüche erfüllt. Was haltet ihr davon? Wie handhabt ihr es? Bin auch für gänzlich andere Vorschläge offen.

Nochmal zusammengefasst, was ich vor habe:
-Winterradtouren mit Zelt
-Winterwandertouren mit Hüttenübernachtung (Zelt für Notfall dabei)
-Schneeschuhtouren mit Igluübernachtung
-Ski-Alpin
-Alltag

und was die Teile erfüllen sollten:
-nicht zu schwer
-gut komprimierbar
-bezahlbar
-flexibel (lieber 2 Teile die ich auch zusammentragen kann, als für jeden Fall ein extra Teil, die man nur schlecht kombinieren kann)


Schon mal vielen Dank, für eure Unterstützung.
Lieber Gruss, Matthias - astrid-und-matthias.ch
Nach oben   Versenden Drucken


Alle Beiträge zum Thema
Betreff von verfasst am
Flexible Winterbekleidung ulli82 30.09.09 10:29
Re: Flexible Winterbekleidung Jakob 30.09.09 13:07
Re: Flexible Winterbekleidung ulli82 02.10.09 09:41
Re: Flexible Winterbekleidung ulli82 02.10.09 10:05
Re: Flexible Winterbekleidung ulli82 02.10.09 11:26
Re: Flexible Winterbekleidung Jakob 02.10.09 11:45
Re: Flexible Winterbekleidung ulli82 02.10.09 11:56
Re: Flexible Winterbekleidung silkroad 02.10.09 17:02
Re: Flexible Winterbekleidung ulli82 02.10.09 17:40
Re: Flexible Winterbekleidung silkroad 02.10.09 18:49
Re: Flexible Winterbekleidung Jakob 02.10.09 23:36
Re: Flexible Winterbekleidung ulli82 03.10.09 19:26
Re: Flexible Winterbekleidung ulli82 16.11.09 13:43

www.bikefreaks.de