In Antwort auf: HeinzH
....Interessanterweise steht der ADAC seit einiger Zeit einem Tempolimit auf Autobahnen nicht mehr grundsätzlich ablehnend gegenüber.
Zulauf bekommt der ADAC seit einiger Zeit von eAutofahrerInnen weil er Mitgliedern die z.Z. beste Ladekarte kostenlos anbietet. Der VCD, bei dem viele der eAuto-Zielgruppe angehören, hat kein vergleichbares Angebot.
HeinzH.
Ja, aber der ADAC bleibt seiner jahrzehntealten Grundhaltung treu. E-Mobilität ist ein ganz dunkles Kapitel. Im Prinzip der richtige und auch umweltmäßig richtige Weg, wenn eben vernünftige, kompakte, sparsame, geschwindigkeits- und beschleunigungsbegrenzte (... und das heißt eben langweilige) E-Fahrzeuge auf der Agenda stehen. Aber diese Fahrzeuge hasst insbesondere die deutsche Automobilindustrie wie die Pest. E-Mobilität in Händen von Audi, BMW, Mercedes, Porsche und Tesla kann nur schief gehen. Bereits heute absehbar und sichtbar und wieder sind es die fehlenden, scharfen, technischen Vorgaben. Und wieder steckt hinter deren Verhinderung das Geflecht der Autolobby.