Das ist genau das Problem. Bei gutem Wetter ist hier in Berlin heute schon zu bestimmten Zeiten am Wochenende alles überfüllt mit Fahrrädern. Das 9-Euro-Ticket hat das nicht besser gemacht. Mit einem teuren empfindlichen Carbonrahmen traut man sich eher nicht mehr in solche Züge.
Aber selbst wenn es genügend leere Fahrradabteile gäbe, es ist auch eine Zeitfrage. Wenn man jedes Wochenende trainieren will, dauert das einfach zu lange, immer erst ein Stück weit den Zug zu nehmen. Die Rennradfahrer hier fahren daher typischerweise von der Haustür los und enden dort auch wieder. Viele stehen dafür früh auf am Wochenende (nehm' ich mir auch immer vor, schaff es aber meist nicht).
Grüße
Christoph