Ich verstehe diesen Punkt, und ich befürworte ihn auch uneingeschränkt. Ich fordere auch für mich nicht flüssiges Durchkommen durch die Stadt im Alltag. Es ging mir nur um die Trainingsausfahrt am Wochenende. Für Sport müsste vielleicht doch etwas mehr getan werden, wir brauchen ja alle Bewegung, und Radfahren kostet keine Turnhallen, Schwimmhallen, etc..
Grüße
Christoph