In Antwort auf: Gravelbiker_Berlin

Es ist natürlich richtig, wenn einige hier ausführen, dass die Radwege für Rennradfahrer enorme Unfallgefahr bergen. Aber man muss auch dran denken, diese Unfälle werden nicht so schwer ausfallen. Eine Begegnung mit einem Auto dagegen schon oft, wie ich aus eigener Erfahrung weiß.


Unfälle auf Radwegen werden aber doch durchaus auch durch Begegnungen mit Autos ausgelöst. Nämlich durch die, die einem beim Abbiegen die Vorfahrt nehmen oder ohne auf den Radweg zu achten aus nicht einsehbaren Einfahrten rausschießen. Bei mir waren das bisher gefühlt nur deshalb immer nur Beinahe-Unfälle, weil ich eben nicht besonders schnell fahre. Das traue ich mich gar nicht.

Andererseits hilft nicht einmal langsam sein. Ich hatte schon ähnliche Beinahe-Unfälle, wenn ich zu Fuß unterwegs war.