"Fahrradautobahn" habe ich aber (glaub ich) nicht erfunden. Da gibt es schon seit Jahren Bestrebungen im Ruhrgebiet. Kann auch sein, die nennen das Fahrradschnellweg, aber irgend so ein ähnliches Wort kursiert da. Allerdings kommen die mit der Planung und Umsetzung ihres Fahrradschnellweges nicht voran.

Es ist einfach Fakt, dass man in Ballungsgebieten mit dem Fahrrad kaum vorankommt. Diesen Fakt könnt ihr jetzt hier auch nicht vom Tisch wischen.
Bei mir leuchten tatsächlich die Augen, wenn ich den Begriff Fahrradautobahn oder Fahrradschnellweg lese. Bei Euch wohl nicht? Fahrt Ihr überhaupt Fahrrad? All zu schnell dann wohl nicht, oder?
Grüße
Christoph