Mit dieser Logik müßte jeder Autofahrer sofort in den Stand abbremsen, wenn auf dem Bürgersteig ein Kind erscheint. Und alle Autofahrer hinter sich warten lassen und einen Auffahrunfall riskieren.
Denn das Kind könnte ja auf die Straße laufen.
Machen Autofahrer aber auch nicht.
Und im Gegensatz zu denen würde ich das Kind vermutlich nicht mal lebensgefährlich verletzen.
Christoph