In Antwort auf: Toxxi

Am wenigsten Gepäck habe ich gefühlt im Winter. Die warmen Sachen habe ich an (anstatt in der Radtasche)


Ich kann mich an einen Radurlaub erinnern, in dem es immer kühl bis kalt und regnerisch war. Die Folge war, dass unsere Packtaschen die ganze Zeit halb leer waren und ich das Gefühl hatte, dass sich jeder fragt, warum wir so viele Taschen am Rad haben...

Meine Rechnung sieht trotzdem anders aus: ob ich die Sachen anhabe oder in den Packtaschen ist doch egal: den Berg hochschleppen muss ich sie in beiden Fällen.