In Antwort auf: m.indurain

In Antwort auf: MajaM
Real sehe ich die allermeisten Pedelecs aber nicht an anstrengenden Pass-Straßen sondern fast ausschließlich auf Flußradwegen, am Bodenseeradweg und am Stadtrand - und natürlich auf SUV/Wohnmobil-Fahrradträgern.


Dort sieht man ohnehin die meisten Fahrräder, weil die meisten Radfahrer Passstraßen meiden. Folglich sieht man da auch jetzt die meisten Pedelecs. Aber auch vermehrt auf Passstraßen.


Hm, man muss schon aufpassen, wovon man redet. Geht es um die absolute Anzahl oder um das Verhältnis von motorisierten zu nicht motorisierten Rädern? Natürlich gibt es auf Flussradwegen generell mehr Radfahrer als auf Passstraßen, demzufolge gibt es dort auch mehr Pedelecs. Nichtsdestotrotz habe ich ehrlich gesagt auch den Eindruck, dass der Anteil der Pedelecs umso kleiner ist, je anstrengender die Strecke ist. Und zwar nicht oder zumindest nicht nur deshalb, weil im anstrengenden Gelände nur Sportler unterwegs sind, man sieht in bergigen Gegenden gefühlt auch anteilig mehr nichtmotorisierte Alltagsradler.

Warum das so ist darüber kann ich nur spekulieren. Ich bin ja nichtmal sicher, ob meine Beobachtungen repräsentativ sind. zwinker