In Antwort auf: Gravelbiker_Berlin

Man könnte doch ganz einfach mal fragen: Warum sollte ein muskelradelnder Radfahrer ein Interesse haben, mit einem E-Biker zu kommunizieren, es sei denn, er überlegt auch grad, sich ein E-Bike zu kaufen?
Ist diese Frage nicht berechtigt? Naja, scheinbar nicht in Teilen dieses Forums...

Christoph



Die Kommunikation muss sich ja nicht nur um Akkureichweite, km-Leistungen, uä. drehen.
Zumindest gibt es bei Touren, unseren wo sowohl Pedelecer als auch Muskelradler dabei sind, genug Anlass zur Kommunikation, auch zur fahrradbezogenen. Gute Strecken, Navigation, Erlebnisse auf Tour, alles unabhängig von der Art des Antriebs, vom Small Talk ganz zu schweigen.