In Antwort auf: lufi47

Die Gruppe der gepflegten guten Reiseräder fehlte komplett.


Das ist das eigentliche Problem an der Sache. Die Gruppe derjenigen, die weder (um auf den Ausgangspunkt des Threads zurückzukommen) weder Supersportler sind und deshalb auch ein entsprechendes Rad fahren können und wollen noch so wenig fahren, dass sie keine großen Ansprüche ans Rad stellen war schon immer klein. Und sie wird noch viel kleiner dadurch, dass offensichtlich alle glauben, für diese Gruppe seien Pedelecs genau das richtige. Im Moment (wohl gemerkt im Moment) will ich aber ein nichtelektrisches alltags- und langstreckentaugliches Rad mit einer Übersetzung und Sitzposition, die meiner Leistungsfähigkeit angemessen ist. Und das gibt es immer seltener.