Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
38 Mitglieder (:-), salabim, gerold, silbermöwe, horstkotte, Deul, 10 unsichtbar), 92 Gäste und 93 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
22300 Mitglieder
72600 Themen
1059869 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4866 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#826467 - 11.05.12 10:08 Fähren Sizilien - Salerno
albert
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 51
Guten Morgen,

habe bereits die Suchfunktion bemüht, bin aber nicht so richtig schlau geworden. Meine Frage lautet: Muß man sich für eine Fährüberfahrt von Messina oder Palermo nach Salerno oder Neapel vorher anmelden oder reservieren? Oder kann man einfach zur Anlegestelle fahren, bezahlen und einschiffen. Ich würde nur Deckspassage oder Schlafsessel buchen.

Für alle Antworten danke ich im Voraus.

albert
Mit Radlergruß: albert
Nach oben   Versenden Drucken
#826472 - 11.05.12 10:23 Re: Fähren Sizilien - Salerno [Re: albert]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5052
Hier sind z.B. die Tarife für Messina - Salerno. Demnach gibt's auch Plätze auf dem Deck bzw. im Sessel (20 €), wahrscheinlich ohne Reservierung (?).

Auf der Seite findest Du eine Tel.-Nr. und eine Mail-Adresse.

Gruß Dietmar
Nach oben   Versenden Drucken
#826500 - 11.05.12 10:57 Re: Fähren Sizilien - Salerno [Re: albert]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24524
Seestrecken, für die man sich anmelden und reservieren muss, dürften die absolute Ausnahme sein. Bei solchen Hüpfern wie über den Stretto di Messina sowieso nicht, bei den etwas längeren eigentlich auch nicht. In der Regel wirken die Plätze auf den Fahrzeugdecks limitierend, nicht die Anzahl der Rettungsmittel. Zwischen Sizilien und dem stiefelfestland gibt es doch viele Möglichkeiten. Solltest Du natürlich schon vorher genau wissen, wann du fahren willst oder musst, dann kannst Du doch den Fahrkartenvorverkauf nutzen. In den letzten drei Augusttagen würde ich das auch machen, aber sonst ist mir persönlich die Flexibilität wichtiger.
Zwischen Milazzo, den Äolischen Inseln und Neapel verkehrt der Linienverkehr nur zweimal in der Woche. Trotzdem hatten wir dort 2005 überhaupt kein Problem, ohne Vorverkauf mitzukommen.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#826850 - 12.05.12 14:54 Re: Fähren Sizilien - Salerno [Re: Falk]
albert
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 51
Hallo Falk & Dietmar,

vielen Dank für Eure Antworten. Für die kurze Fähren Reggio d.C.-Messina war mir schon klar, dass keine Anmeldung erforderlich ist, ich bin lediglich unsicher, ob das auch für die größeren Fährstrecken zutrifft, zumal bei der online-Anmeldung das Fahrzeug "Fahrrad" nicht anmeldbar ist. Und da meine Fahrtroute noch relativ unbestimmt ist, kann ich mich naürlich auch nicht für eine fixe Passage anmelden.

Ich vertraue mal Eurem Rat und lasse es darauf ankommen, zumal ich ja bereits Anfang jun reise.

albert
Mit Radlergruß: albert
Nach oben   Versenden Drucken
#826880 - 12.05.12 17:27 Re: Fähren Sizilien - Salerno [Re: albert]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5052
In Antwort auf: albert
... Für die kurze Fähren Reggio d.C.-Messina war mir schon klar, dass keine Anmeldung erforderlich ist, ...

Zumindest für Villa San Giovanni - Messina weiß ich's genau. Das kostete 2011 2,50 € für Roß und Reiter und geht im Halbstundentakt. Von Reggio wird's so ähnlich sein.

Gruß Dietmar
Nach oben   Versenden Drucken
#830511 - 26.05.12 21:40 Re: Fähren Sizilien - Salerno [Re: albert]
carlo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 49
servus Albert-sind letzten November problemlos nach Salerno ( ab ca.15.00 ab Messina ohne Voranmeldung gleich hinterm Bahnhof an den Quai und waren um 22,30 in Salerno ;übrigens gute Unterkunft in der Jugendherberge.)Grüße von Carlo
Nach oben   Versenden Drucken
#832209 - 01.06.12 18:25 Re: Fähren Sizilien - Salerno [Re: carlo]
albert
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 51
Carlo, danke fuer Deine beruhigende Antwort. Aber die Regel ist, das es in diesem Land von jeder Regel immer wieder Ausnahmen gibt. Vor drei Tagen bin ich vom Montalto im Aspromonte (uebrigens liegt dort immer noch Schnee!) nach Reggio abgefahren, da ich den Trubel in Villa San Giovanni meiden wollte. Ich hatte bereits das Bigliette fuer mein Rad und fuer mich in der Hand, als sich nach einlaufen der Faehre der Kapitaen weigerte, mein Rad mitzunehmen, so dass ich nach 2000 Hoehenmetern in den Beinen bei starkem Nordwind und dem ueblichem Kuestenstrassenverkehrschaos doch noch nach Villa S.G. musste.
So viel zu dem Land, das sich Kapitaene wie capitano dilettante leistet.

Mit Radlergruss: albert
Mit Radlergruß: albert
Nach oben   Versenden Drucken
#832263 - 01.06.12 20:55 Re: Fähren Sizilien - Salerno [Re: albert]
m.indurain
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 938
In Antwort auf: albert
Vor drei Tagen bin ich vom Montalto im Aspromonte (uebrigens liegt dort immer noch Schnee!)


Huch ... war es noch kalt die letzten Wochen?

In Antwort auf: albert
Ich hatte bereits das Bigliette fuer mein Rad und fuer mich in der Hand, als sich nach einlaufen der Faehre der Kapitaen weigerte, mein Rad mitzunehmen


Hab ich das richtig verstanden: Man hat Dich nicht mitgenommen, obwohl Du ein extra Ticket für das Rad hattest? War die Fähre denn so voll? Auf dieser Internetseite

http://www.travellingsicilia.com/de/interessant/anreise/faehre.html

steht "nur Personenbeförderung (keine Fahrzeuge)". Verstehe dann aber nicht, wieso man Dir dann das Ticket vorher verkauft hat. Sind zwar nur ca. 12 km nach V.S.G. aber hätte mich sehr geärgert.

Geändert von m.indurain (01.06.12 21:03)
Nach oben   Versenden Drucken
#832271 - 01.06.12 21:18 Re: Fähren Sizilien - Salerno [Re: m.indurain]
albert
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 51
hallo indurain,

ja es war kalt, zumindest die vorletzte Woche, auf dem Campo Imperatore nachts nahe dem Gefrierpunkt, dazu in der Basilicata ziemliche Gewitter. So richtig heiss wurde es erst im suedlichen Aspromonte und natuerlich jetzt im suedlichen Sizilien.

Zur Fahrkartensache kann ich nur sagen, dass Du richtig verstanden hast. Ich erhielt natuerlich den Fahrpreis rueckerstattet, aber das hat die Unannehmlichkeiten auch nicht besser gemacht. Der huebschen Dame am Schalter war die ganze Sache auch sichtbar unangenehm. Die Faehre war ubrigens nur mit etwa 40 Personen besetzt und ich glaube nicht ,dass sie damit ueberfuellt war- Genau beurteilen kann ich das natuerlich nicht, da ich sie ja nicht mal betreten durfte. Aber dafuer war die Faehre dann in Villa S.G. sogar kostenfrei.

Mit Radlergruss: albert
Mit Radlergruß: albert
Nach oben   Versenden Drucken
#832276 - 01.06.12 21:30 Re: Fähren Sizilien - Salerno [Re: albert]
m.indurain
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 938
In Antwort auf: albert
ja es war kalt, zumindest die vorletzte Woche, auf dem Campo Imperatore nachts nahe dem Gefrierpunkt, dazu in der Basilicata ziemliche Gewitter. So richtig heiss wurde es erst im suedlichen Aspromonte und natuerlich jetzt im suedlichen Sizilien.


Dann war wohl auf dem Corno Grande auch noch genügend Schnee? Nehm an mit der geplanten Besteigung hat dann nicht geklappt?

Schreibst Du einen Bericht von der Tour?

Gruß
Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#832566 - 03.06.12 09:36 Re: Fähren Sizilien - Salerno [Re: m.indurain]
Gerhard
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 688
Es war die vergangenen beiden Wochen sehr kühl (Temperaturen an der Küste bei 20 Grad) und im Landesinneren instabil. Dazu bließ ein heftiger Nordwestwind. Nur die Adriaseite war durchgängig sonnig, aber eben nicht warm. Wir konnten aus Apulien nicht Richtung Basilikata weiter oder gar ins Pollinogebiet queren.
Auf der Rückfahrt sind wir mit dem Auto von Foggia nach Rom zurückgefahren. Da wir genügend Zeit hatten, wollten wir interessehalber schauen, wie es in L'Aquila ausschaut. Aber kaum waren wir 50 km von der Küste weg, begannen schwere Gewitter und Platzregen, die uns rasch Richtung Rom weiterfahren ließen. Erst hinter Avezzano beruhigte sich das ganze wieder.
Gerhard
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #832574 - 03.06.12 09:52 Re: Fähren Sizilien - Salerno [Re: Gerhard]
Gerhard
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 688
zur Anschauung:

Ostuni 23.5.2012




in der Nacht dann schwere Gewitter auch an der Küste, Richtung Basilikata alles dicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#836162 - 13.06.12 13:49 Re: Fähren Sizilien - Salerno [Re: Gerhard]
albert
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 51
Hallo Gerhard,

mittlerweile bin ich von meinem Süditalientrip zurück, das Wetter war genau wie Du beschrieben hast. Habe zwischen 19. und 31.05. Gran Sasso, Maiella, Matese, Pollino, Sila und Aspromonte durchquert und bin einige Male kräftig nass geworden. Besser wurde es erst südlich Cosenza. Ein nächtliches Gewitter mit Starkregen war dabei ein guter Dichtigkeitstest für mein Exped-Zelt. Im Landesinneren von Sizilien bei Enna kommt man sich hingegen bereits vor wie in der Steppe.
Übrigens waren meine Bedenken zum Fährentransport von Palermo nach Salerno grundlos. Nur wenige Passagiere, meist Afrikaner aus Tunis kommend, die sich auf den Schlafsesseln lang machen, das Fahrrad war frei, pro Passagier werden 65 € verlangt. Habe auf dem Deck meine Matte ausgerollt.

albert
Mit Radlergruß: albert
Nach oben   Versenden Drucken
#836591 - 14.06.12 16:52 Re: Fähren Sizilien - Salerno [Re: albert]
Gerhard
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 688
In Antwort auf: albert
Hallo Gerhard,

mittlerweile bin ich von meinem Süditalientrip zurück, das Wetter war genau wie Du beschrieben hast. Habe zwischen 19. und 31.05. Gran Sasso, Maiella, Matese, Pollino, Sila und Aspromonte durchquert und bin einige Male kräftig nass geworden.
Übrigens waren meine Bedenken zum Fährentransport von Palermo nach Salerno grundlos. Nur wenige Passagiere, meist Afrikaner aus Tunis kommend, die sich auf den Schlafsesseln lang machen, das Fahrrad war frei, pro Passagier werden 65 € verlangt. Habe auf dem Deck meine Matte ausgerollt.albert



Hallo Albert,
bist Du denn dort oben nicht erfroren? Wir haben unseren Apenninetappen schweren Herzens Abstand genommen und sind am Meer geblieben. Selbst dort war es noch recht frisch.

In Antwort auf: albert

Übrigens waren meine Bedenken zum Fährentransport von Palermo nach Salerno grundlos. ...das Fahrrad war frei, pro Passagier werden 65 € verlangt. Habe auf dem Deck meine Matte ausgerollt.


Das sind meine Erfahrungen von vielen Italienreisen. Ob Radmitnahme in Zügen, auf Fähren oder sonstwo läßt sich immer irgendwie regeln. Es herrscht dort unten eine andere Mentalität.

Gerhard
Nach oben   Versenden Drucken
#836941 - 15.06.12 23:32 Re: Fähren Sizilien - Salerno [Re: m.indurain]
albert
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 51
Hallo Peter,

Du vermutest richtig. Die Schneelage hätte eine richtige Bergausrüstung erfordert, nur mit Fahrradschuhen und alleine war mir das dann doch zumal bei der unsicheren Wetterlage zu gefährlich.

Einen Bericht hab ich bisher noch nie gemacht, weil ich eigentlich lieber fahre als schreibe. Da ich aber vielfach von anderen Berichten profitiert habe und nicht nur immer nehmen will, werd ich mich jetzt doch mal hinsetzen und tätig werden.


Mit Radlergruß: albert
Mit Radlergruß: albert
Nach oben   Versenden Drucken
#836946 - 15.06.12 23:41 Re: Fähren Sizilien - Salerno [Re: Gerhard]
albert
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 51
Hallo Gerhard,

Minusgrade hatte es nicht, so dass Erfrierungsgefahr nicht unmittelbar gegeben war. Da ich vor der Tour noch die Wetterlage gecheckt hatte, war ich bekleidungsmäßig auf tiefere Temperaturen eingestellt. Und weil ich mir ja die Berge des Südens vorgenommen hatte, mußte ich zwangsläufig das Wetter in Kauf nehmen. Und so schlimm war's ja auch wieder nicht. Süditalien ist nicht Island.

Mit Radlergruß: albert
Mit Radlergruß: albert
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de