Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
26 Mitglieder (Pitthefox, jochenfranke, Behördenrad, 13 unsichtbar), 69 Gäste und 257 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25159 Mitglieder
83518 Themen
1263841 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4177 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 8 von 8  < 1 2 3 4 5 6 7 8
Themenoptionen
#1271728 - 18.03.17 21:24 Re: Bahnfahren in Frankreich [Re: Hansebiker]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 257
In Antwort auf: Hansebiker
Gleisnost 40 EUR Gebühr verlangt, wenn man sich da eine Verbindung raussuchen lässt, aber dann doch nicht bucht.

Aehm, da steht: "Dieses Entgelt wird bei erfolgreicher Buchung nicht angerechnet." Ich würde also erstmal den dort vorgeschlagenen Weg 1 probieren.
Grüße, Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1271781 - 19.03.17 10:59 Re: Bahnfahren in Frankreich [Re: michiq_de]
michiq_de
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 610
Hallo,
Danke für die hilfreichen Tipps.

Von SNCF wird mir derzeit gar nichts angezeigt, ich vermute, dass die Buchungszeit noch nicht ran ist. (Termin sollte in den letzten Juni-Tagen sein, die 3-Monats-Frist ist noch nicht erreicht).

Ich schließe das daraus, dass selbst die probeweise Verbindung (DB) Halle/Saale - Offenburg klappt, aber nicht die innerfranzösische Verbindung (SNCF) Straßbourg - St.-Nazaire.

Busse sind außen vor, bei allen Verbindungen erhielt ich: "Keine Fahrradmitnahme".

Ich werde also noch etwas warten bis zum Erreichen der 90-Tage-Frist

Zitat:
Aehm, da steht: "Dieses Entgelt wird bei erfolgreicher Buchung nicht angerechnet." Ich würde also erstmal den dort vorgeschlagenen Weg 1 probieren.


Das verstehe ich so, dass auch bei Buchung + 40 € zu löhnen sind, da es "nicht auf die Buchung angerechnet wird"

Die "TGV-Verpackung" (#1271727) muss ich mal ausmessen, ansonsten ist ja die Verladung und der Bahnsteigtransport etwas schwergewichtig.

mfG
Michael

Geändert von michiq_de (19.03.17 11:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#1271784 - 19.03.17 11:29 Re: Bahnfahren in Frankreich [Re: michiq_de]
StefanS
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2928
In Antwort auf: michiq_de
Von SNCF wird mir derzeit gar nichts angezeigt, ich vermute, dass die Buchungszeit noch nicht ran ist.

Sehe ich auch so.

In Antwort auf: michiq_de
Busse sind außen vor, bei allen Verbindungen erhielt ich: "Keine Fahrradmitnahme".

Ich weiß jetzt nicht, wo Du geschaut hast, aber bei SNCF und Trainline erhalte ich für die o.g. Direktverbindungen von Straßburg nach Nantes durchaus Fahrradmitnahme. Nicht bei der DB, aber das hatten wir ja schon. Ist auch alles (und mehr) hier zusammengefasst.

Falls o.g. Zug für Dich in Frage kommt, müsstest Du Dich halt irgendwie nach Appenweier bzw. Offenburg durchschlagen und von da mit der Ortenau-S-Bahn nach Straßburg rüber.

Viele Grüße,
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1272095 - 20.03.17 15:14 Re: Bahnfahren in Frankreich [Re: StefanS]
Tobi aus Franken
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 357
Unterwegs in Belgien

Hat jemand Erfahrung mit Thello, Paris - Venezia?
Gruß,
Tobi
Nach oben   Versenden Drucken
#1272098 - 20.03.17 15:19 Re: Bahnfahren in Frankreich [Re: Tobi aus Franken]
StefanS
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2928
Leider nicht, aber vor einiger Zeit habe ich mal die Gepäckbegingungen sondiert: klick.
Zusammenfassung: Fahrradmitnahme nur verpackt mit Maßen 160 cm (Höhe+Breite+Tiefe), Gebühr für Extra-Gepäck 40 Euro.

Viele Grüße,
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1272100 - 20.03.17 15:25 Re: Bahnfahren in Frankreich [Re: StefanS]
Tobi aus Franken
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 357
Unterwegs in Belgien

In Antwort auf: StefanS
160 cm (Höhe+Breite+Tiefe)

Dürfte bei einem Reiserad mit 62er Rahmenhöhe knackig werden... Ob die das wohl sehr pingelig auslegen?! schockiert
Gruß,
Tobi
Nach oben   Versenden Drucken
#1272775 - 23.03.17 15:02 Re: Bahnfahren in Frankreich [Re: m.indurain]
michiq_de
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 610
Hallo, Peter,

Zitat:
Das zulässige Maß ist 120 x 90 cm


wie genau wird das nachgemessen? Oder gibt es da eine (Gut/Schlecht)-Lehre?
Mein Rad ist Länge über alles 185 cm, ich könnte durch Hereinschieben des Hauptrohres es auf rd. 160 cm kürzen. Würde ich ungern machen, weil die Einstellung mit Kette, Bremse, Umwerfer, Beinlänge optimiert ist, aber machbar wäre es. Auf 120 cm komme ich aber auf keinen Fall.

Ich weiß, dass diese Frage spekulativ ist, weil man nur vor Ort merkt, an welchen wie-auch-immer-gelaunten Bahnmitarbeiter man gerät.

mfG
Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1272776 - 23.03.17 15:12 Re: Bahnfahren in Frankreich [Re: michiq_de]
StefanS
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2928
In Antwort auf: michiq_de
Zitat:
Das zulässige Maß ist 120 x 90 cm


wie genau wird das nachgemessen? Oder gibt es da eine (Gut/Schlecht)-Lehre?

Das sind die Maße der Gepäckfächer, in denen man sein Gepäck unterkriegen soll.

Viele Grüße,
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1272785 - 23.03.17 15:26 Re: Bahnfahren in Frankreich [Re: michiq_de]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 12474
Bei völliger Demontage (Laufräder raus, Schutzbleche und Gepäckträger ab, Gabel raus) sollten die Maße einzuhalten sein. Aber da muss man schon ganz schön Origami betreiben.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1272836 - 23.03.17 19:46 Re: Bahnfahren in Frankreich [Re: derSammy]
michiq_de
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 610
Hallo, Sammy,
Zitat:
Bei völliger Demontage (Laufräder raus, Schutzbleche und Gepäckträger ab, Gabel raus) sollten die Maße einzuhalten sein.

auch beim Liegerad?

mfG
Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1272883 - 23.03.17 22:19 Re: Bahnfahren in Frankreich [Re: michiq_de]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 12474
Wenn es nicht faltbar ist, sieht das dann wohl in der Tat schlecht aus. traurig

Wenn du aber den Rahmen nackig machst (inkl. Gabel raus, Sitz ab) dann bleibt da doch ein recht schmales, langes Gepäckstück übrig, ähnlich z.B. einem Cello oder Skiausrustung. Mag nicht regelkonform sein, aber ich könnte mir vorstellen, dass passend eingetütet, dies durchgehen könnte. Die anderen Teile dann halt in ein Extragepäckstück, Türkenkoffer oder so. Natürlich maximal umständlich.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1272934 - gestern um 09:02 Re: Bahnfahren in Frankreich [Re: derSammy]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6251
In Antwort auf: derSammy
... Türkenkoffer oder so.


Wenn das Erdogan liest - Du Fasch... grins zwinker

Diese Taschenvariante ist aber auch das Behältnis, mit dem ich bei einer Radtour auf Flugreise gehe. Die Idee, gleich die Gabel noch auszubauen, würde mir allerdings nur im extremen Notfall kommen.

Auch wenn das nicht die "ökologisch saubere" Lösung sein sollte ... Als ich auf meiner Tour vor zwei Jahren realisieren musste, dass am Zielort (Rosenheim) trotz frühzeitiger Anfrage für +/- 3 Tage kein Stellplatz für mein Fahrrad im Zug zu erhalten war, kam ich auf die Idee, ein Mietauto zu nehmen. Das waren dann (inkl. Spritkosten) als Einwegmiete nach Bremen knapp über 100 Euro. Vielleicht ist das auch in Frankreich eine Option?
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1273132 - vor 23 min 23 s Re: Bahnfahren in Frankreich [Re: michiq_de]
veloeler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 471
In Antwort auf: michiq_de
Liegerad

Ich bin vor einer Woche (nicht Haupturlaubszeit) problemlos mit dem schnellen Lieger TGV Lyria und TER gefahren. Davon habe ich je ein Bild in unser Wiki gestellt: Zwei Bilder zu Beginn des Berichts
Reiseblog: 2016 Nordamerika, 2015 Neuseeland & Australien, 2014 Dubai->Schweiz, 2013 Schweiz->Nordkap->Schweiz
Karte
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 8 von 8  < 1 2 3 4 5 6 7 8


www.bikefreaks.de