Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
25 Mitglieder (thomas56, Christian vom Deister, cterres, Deul, 10 unsichtbar), 100 Gäste und 132 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25048 Mitglieder
83118 Themen
1256594 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4199 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 100  1 2 3 ... 99 100 >
Themenoptionen
#428133 - 06.04.08 14:24 Unsere Räder - Teil 3
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Es ist unglaublich,
herzlich willkommen in "Teil 3". party





Kurz gesagt, es gibt viel zu tun, packen wirs an! schmunzel

Liebe Grüße
Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#428136 - 06.04.08 14:38 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: dogfish]
Anonym
Nicht registriert
In Antwort auf: dogfish

Kurz gesagt, es gibt viel zu tun, packen wirs an! schmunzel

Jipie!! bravo
Ich hol' schonmal das Popcorn raus schmunzel.

Beste Grüße,
Roland
Nach oben   Versenden Drucken
#428154 - 06.04.08 16:13 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: dogfish]
spiesheimer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 711
Hallo Mario,

auch von mir ein herzliches Dankeschön für diese Wahnsinnsarbeit, die Du Dir mit diesen UR-Beiträgen machst lach .
Mach' bitte weiter so!
Freundliche Grüße aus Unterfranken
Ralf
Nach oben   Versenden Drucken
#428158 - 06.04.08 16:29 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: dogfish]
Levty
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1333
11 von 10 Punkten von mir! grins

Gruß Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#428175 - 06.04.08 17:31 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: dogfish]
kaatiin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 621
Jupp, los geht's, bin dabei! lach
Unser Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann. - Francis Picabia
Nach oben   Versenden Drucken
#428194 - 06.04.08 18:09 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: dogfish]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16252
In Antwort auf: dogfish

Kurz gesagt, es gibt viel zu tun, packen wirs an! schmunzel

Glaub, ich sollte mal in den Keller gehen und den Putzteufel rauslassen peinlich wirr
Andreas

[ grins -> "never on Sunday..."] träller
------------------------------------------
Gruß Andreas
Rom Januar 2017
Nach oben   Versenden Drucken
#428224 - 06.04.08 19:20 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: dogfish]
webmantz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1155
Moin zusammen,

dann will ich doch diesen dritten der größten Threads mal mit ein paar ersten Bildern füllen.

Heute wird gezeigt: das neue "alte" Jugendrad meiner Tochter. Bilder davon gab es schon in einem anderen Thread zu bestaunen, hier aber gehören sie sohl eher hin.

Noch ist das Rad übrigens kein vollwertiges Reiserad, dazu fehlen noch Schutzbleche, Beleuchtung und vor allem ein Gepäckträger (nein, das bin nicht ich, meine Tochter soll zukünftig ihr Gepäck selber am Rad tragen). Trotzdem schon mal ein paar Eindrücke von dem Rad:



Mehr über das Rad, wie es dazu gekommen ist und welche Schwierigkeiten der Umbau beschert hat sowie auch ein paar Bilder des Rades in Aktion findet ihr wie immer auf meiner Homepage im Bereich Jugendrad.

Gruß, André
Nach oben   Versenden Drucken
#428250 - 06.04.08 20:05 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: webmantz]
olafs-traveltip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2260
Ist wirklich ein schönes Rad geworden, André.

Gut, dass Du Dich nicht hast entmutigen lassen.

Gruß

Olaf

Geändert von olafs_traveltip (06.04.08 20:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#428281 - 06.04.08 20:42 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: webmantz]
Mr. Pither
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1613
Hallo,
hab grad gelesen, daß der Rahmen eigentlich für deutlich kleinere Räder gebaut ist, die Bilder hatten mich nämlich etwas stutzig gemacht. Dann dürfte das aber mit dem Schutzblech vorne schwierig werden, hinten vermutlich auch. Der Radius der Bleche paßt entweder zum Rad oder zum Rahmen, beides gleichzeitig geht nicht. Vielleicht klappt es, wenn Du das vordere Blech schon hinter dem Gabelkopf enden läßt?
Ich vermute auch, daß die Lenkung jetzt deutlich träger ist als mit den kleinen Rädern, aber nach den Bildern scheints ja zu gehen.
Gruß Florian
Nach oben   Versenden Drucken
#428286 - 06.04.08 20:49 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Mr. Pither]
webmantz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1155
Moni Florian,

In Antwort auf: Mr. Pither
hab grad gelesen, daß der Rahmen eigentlich für deutlich kleinere Räder gebaut ist, die Bilder hatten mich nämlich etwas stutzig gemacht. Dann dürfte das aber mit dem Schutzblech vorne schwierig werden, hinten vermutlich auch. Der Radius der Bleche paßt entweder zum Rad oder zum Rahmen, beides gleichzeitig geht nicht. Vielleicht klappt es, wenn Du das vordere Blech schon hinter dem Gabelkopf enden läßt?

es stimmt schon, daß nicht sehr viel Platz ist für die Schutzbleche. Aber das werde ich schon irgendwie hinbekommen.

In Antwort auf: Mr. Pither

Ich vermute auch, daß die Lenkung jetzt deutlich träger ist als mit den kleinen Rädern, aber nach den Bildern scheints ja zu gehen.

Nö, von träger Lenkung keine Spur.

Der Grund dürfte sein, daß das Rad zuvor mit 540er Rädern ausgestattet war. Die werden zwar auch als 24" gehandelt, sind aber fast genauso groß wie 26" Räder (559).
"Echte" 24" Zoll Räder sind deutlich kleiner (507). Deshalb habe ich ja auch auf 26" und nicht auf "echte" 24" gewechselt.

Gruß, André
Nach oben   Versenden Drucken
#428290 - 06.04.08 21:00 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: dogfish]
Ente
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 789
hallo mario,
jetzt frage ich mich wo kommt der bauch her ? grins grins grins
alles gute zum dritten cool

schöne grüße aus hannover
andreas
"Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner Ihnen aufs Maul haut." - Klaus Kinski

Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #428293 - 06.04.08 21:08 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Ente]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5413
In Antwort auf: Ente
...
jetzt frage ich mich wo kommt der bauch her ? grins grins grins
...
Hallo Anreas,

aus Erfahrung kann ich sagen, der wächst einfach von alleine schockiert . Anderen fallen die Haare aus oder sie werden grau. zwinker

Gruß
Thomas

PS. Aber bevor wir hier alles mit 'gefasel' füllen sollten wir Mario mit Bildern versorgen. peinlich
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #428296 - 06.04.08 21:10 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: thomas-b]
Wolkenberg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 706
Zitat:
Anderen fallen die Haare aus oder sie werden grau.

Das mit dem "grau" kann ich bestätigen, das mit dem Bauch nicht. grins
Gruß Ludwig
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #428326 - 06.04.08 22:08 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: thomas-b]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2515
In Antwort auf: thomas-b


aus Erfahrung kann ich sagen, der wächst einfach von alleine schockiert . Anderen fallen die Haare aus oder sie werden grau. zwinker

PS. Aber bevor wir hier alles mit 'gefasel' füllen sollten wir Mario mit Bildern versorgen. peinlich


Da kann ich ja froh sein, dass mir die Haare ausfallen cool cool cool cool

Wenn es morgen einigermaßen Wetter gibt, kann ich ja schon mal die Kamera für Mario schwingen. Und für ein paar Bilder meines fast fertig gestellten Peugeot Rennsportrades aus den 70igern fehlte mir heute noch ein Kurbelkeil. Vielleicht bekomme ich ihn morgen.
Gruß

Radreisebilder: http://picasaweb.google.de/arfeis
Nach oben   Versenden Drucken
#428383 - 06.04.08 23:40 UR 3: Vom Taoschinder... [Re: kaatiin]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Für alle, die zum ersten mal in diese Galerie stolpern,
ich bin der Kümmerer, und Volker ist der "Taoschinder".

"Eigentlich hast Du mich auf mein Steppenwolf angesprochen,
aber ich finde mein Schauff viel sehenswerter. Da ist mehr dran."





"Vor ziemlich genau 10 Jahren wollte ich endlich ein Fahrrad haben, das mir passt. Ein Arbeitskollege
hatte sich ein Schauff gekauft und war sehr begeistert. Er hat mich angesteckt. Also einen Händler gesucht,
Prospekte abgeholt und studiert. Danach stand fest, es soll ein Castilia sein. Quasi das Top-Modell der Baureihe."





"62er Rahmen in Sonderfarbe Bordeaux-rot-metallic (kostete extra), Brooks Conquest, komplett Deore-LX-24Gang, Magura-Race-Line gelb,
die Besonderheiten von Schauff und der Tacho im Vorbau von Cateye. Ich war stolz wie Oskar, so ein Rad hatte keiner, den ich kannte." schmunzel





"Nach 6 Jahren kam die erste wirkliche Reise, durch Süd-Schweden. - Schloss zum Abschließen der Gabel (2 Positionen, 1 x re + 1 x li)."


...


"Kurz vor der Reise haben dann irgendwelche Vandalen bei uns in der Tiefgarage mein Rad entdeckt und meinten es zerstören zu müssen.
Haben es nur mit dem Vorbau-Tacho geschafft, danach mußte für die Reise schnell ein neuer her. Von da an gabs ständig Veränderungen."

"Ende 2006, ich bin nun in kurzer Zeit nochmals 10tkm gefahren, wurde das erste Mal kräftig investiert. Neue Laufräder und Gepäckträger,
neues Licht, neue Schutzbleche mußten her. Ich wollte auch an der Optik arbeiten. Dann nach 25000 Km ging es ins Volle. Jetzt gab es..."





"erstmal eine neue Farbe: Schwarz (ich konnte das teilw. abgeplatzte Rot nicht mehr sehen). Die Umlackierung übernahm die Fa. Patria."


...


"Bin sehr zufrieden mit dieser Arbeit. Dann gab es noch eine neue Sattelstütze von Airwings, einen B17 (von meiner Frau zu Weihnachten)
eine kompl. 2008 XT, klasse Schaltung, und eine neue HS33 - die Bremsleistung des heutigen Modells ist doch besser, als bei der alten ."





"Den Fly-IQ hatte ich mir mal wieder zwischendurch besorgt. Andere Leute hätten sich für all diese Investionen
ein neues Rad gekauft. Ich nicht, denn der Rahmen passt mir einfach, ist hervorragend in Schuss..."





"und ich fahre einfach gerne auf diesem Rad.
So soll es mich nun die nächsten Jahre
begleiten und an fremde Orte tragen."

Gruß Volker


u. Mario

Geändert von dogfish (06.04.08 23:44)
Nach oben   Versenden Drucken
#428537 - 07.04.08 13:50 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: webmantz]
Hesse
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1138
Moin Andre,
auf deiner Seite schreibst du, dass die hintere Bremse ihre Leistung bringt, aber die Dosierbarkeit nicht so gut ist.

Dazu meine Idee:
Ansteuerung der Bremse von unten. Das hätte folgende Vorteile:
1. Die Außenhüllen- und Zug-länge wäre deutlich geringer, als in der bisherigen Version
2. Der Zug würde deutlich weniger gebogen werden als jetzt.

Dass ein kürzerer Zug die Dosierbarkeit verbessert und weniger Biegungen weniger Kraft schlucken ist ja bekannt, ...

Ist halt ein wenig Bastelei an der Bremse, ... Hier mal eine Skizze:

Bild

Bis dann
Eberhard

edit: Bild breiter als 800pixel -> link
Wie war das noch mal mit dem Steine-werfenden Elefanten im gläsernen Porzelanladen?

Geändert von 2blattfahrer (07.04.08 15:56)
Nach oben   Versenden Drucken
#428576 - 07.04.08 15:45 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Hesse]
Porridge
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 91
In Antwort auf: Hesse


Dazu meine Idee:
Ansteuerung der Bremse von unten. Das hätte folgende Vorteile:
1. Die Außenhüllen- und Zug-länge wäre deutlich geringer, als in der bisherigen Version
2. Der Zug würde deutlich weniger gebogen werden als jetzt.


Kannst du mal beschreiben, wie man sich das vorzustellen hat? Die Bremsen, die ich kenne, lassen sich alle nur von oben ansteuern, siehe z.B:

Bild

Wenn du da von unten ranwillst, brauchst du schon Nokon-Zuege o.ae. um den von dir gezeichneten Winkel hinzubekommen. Oder sehe ich das falsch?

Edit: Fremdes Bild in Link umgewandelt. atk

Geändert von atk (07.04.08 15:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#428578 - 07.04.08 15:51 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Porridge]
Flying Dutchman
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3025
Moin,

man müßte wohl den Zughüllenanschlag mit Einstellschraube und die Seilklemmschraube am Bremskörper vertauschen. Bei den alten Weinmann/Alterburger etc. ging das wohl ?

Gruß Robert
LG Robert

Geändert von Flying Dutchman (07.04.08 15:51)
Nach oben   Versenden Drucken
#428591 - 07.04.08 16:27 UR 3: Der mit dem Wolf tanzt... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Keine Panik, die Rede ist von Steppenwolf. schmunzel

"Transterra" wollte einen Allrounder: "Geeignet für
fast jede erdenkliche Tour und auch Reisen mit Gepäck."





"Nachdem ich mit dem Rauchen aufgehört habe, dachte ich mir, jetzt darfst du
dir was gönnen. Den Wolf hatte ich erst gar nicht auf meiner Liste aber dann bin ich
doch mal ne Runde Probe gefahren. Nach ca.22,438 Sekunden wusste ich, das ist es."





"Ich war sofort begeistert und habe den Steppenwolf schon einige Kilometer durch die Steppe geführt.
Die Marathon Racer erschienen mir am Anfang etwas labil...muss ich aber nach über 2000 km revidieren.
Den Pletscher Gepäckträger habe ich für unseren Kindersitz montiert, er fährt sich auch gut mit Packtaschen."





"Ein Wolf ist schwarz und somit auch mein Steppenwolf Transterra, sowie ziemlich alle Komponenten,
die ich drangebaut habe oder hinzukaufe...schwarz...dann muss ich mir
nicht soviele Gedanken über Farben machen." zwinker

Das wars schon - Gruß Timo


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#428599 - 07.04.08 16:50 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Porridge]
Hesse
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1138
Genau wie es Robert schon geschrieben hat. Und bei dieser Bremse sieht es so aus, als sei der Tausch der "Anschläge" ebenfalls möglich.
Wie war das noch mal mit dem Steine-werfenden Elefanten im gläsernen Porzelanladen?
Nach oben   Versenden Drucken
#428603 - 07.04.08 16:55 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Porridge]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2515
Alternativ gibt es auch Umlenkrollen, die an der Sattelstützenbefestigung mit angeschraubt wird. Das erspart dem Kabel eine Umlenkung innerhalb der Außenspirale.
Gruß

Radreisebilder: http://picasaweb.google.de/arfeis
Nach oben   Versenden Drucken
#428606 - 07.04.08 16:58 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Hesse]
webmantz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1155
Moin Eberhard,

In Antwort auf: Hesse

Moin Andre,
auf deiner Seite schreibst du, dass die hintere Bremse ihre Leistung bringt, aber die Dosierbarkeit nicht so gut ist.

Dazu meine Idee:
Ansteuerung der Bremse von unten.

danke für den Tip. Tatsächlich sieht es so aus, als ob man die Anschläge an diesem Bremskörper einfach vertauschen könnte.
Ich werde das in Kürze mal ausprobieren, dürfte vor allem einen deutlich weniger stark gebogenen Zug bringen.

Aber wie kürzt man einen Bremszug fachgerecht? habe ich noch nie gemacht. Reicht da ein guter Seitenschneider für aus, oder brauche ich dafür Spezialwerkzeug?

Gruß, André
Nach oben   Versenden Drucken
#428611 - 07.04.08 17:02 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: webmantz]
antonioinotna
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 177
Mit einem wirklich guten Seitenschneider geht es, aber es gibt natürlich auch Spezialwerkzeug.
Mit Kombizangen und ähnlichem habe ich keine guten Erfahrung, da spleist sich der Zug dann meistens auf...

Gruß,
Anton
Nach oben   Versenden Drucken
#428622 - 07.04.08 17:50 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: webmantz]
biker67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 653
Hallo Andre
jetzt haste schon soviel an deinen Rädern gearbeitet und du hast kein ordentliches Werkzeug zur Hand?

Besorg dir mal so ein teil:
Bowdenzugzange
Bruno

Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.
Nach oben   Versenden Drucken
#428630 - 07.04.08 18:05 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: webmantz]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30214
Seitenschneider ist nur eine Notlösung. Ein spezieller Seilschneider ist wesentlich besser und auch gleich für die Hüllen verwendbar. Das Geld dafür ist wirklich sinnvoll angelegt.
Am Ende gehört auf das Seilende eine Endhülse, damit es nicht aufsplittert. Vorsichtig aufquetschen, sonst ist ein erneuter Aus- und Einbau nicht mehr möglich.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#428638 - 07.04.08 18:26 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Falk]
Hesse
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1138
Naja, Notlösung hin oder her. Ich habe Jahrelang nur mit Seitenschneider gearbeitet.

Wie man Züge kürzt:
- Zug aus der Außenhülle herausziehen.
- Die Außenhülle entsprechend dem Belieben verlegen. Dabei am Bremsgriff anfangen. Beim Verlegen auf möglichen Lenkeinschlag achten
- An der Bremse die Außenhülle ablängen. Am besten mit dem Seilschneider, ein Seitenschneider tut es auch. Bedarf halt etwas mehr "Nacharbeit".
- Die Außenhüllenendkappen drauf stecken.
- Zug einfädeln und in der Bremse montieren
- Bremse einstellen, evtl. Zug nachlassen, ...
- Erst wenn alle Einstellungen getätigt sind, ein paar Zentimeter Überstand lassen und den Zug kürzen. Und auch hier tut es ein Seitenschneider.
- Eine entsprechende Endkappe mit einer Quetschverbinderzange, oder eben wieder vorsichtig mit dem Seitenschneider festquetschen.

Aber wie Falk schon schreibt, dreht sich der Zug durch die "Seitenschneiderbehandlung" wahrscheinlich auf und ist evtl. nur einmal zu verwenden. Was aber meistens auch so der Fall ist, da er durch das Festziehen in der Bremse und durch die Endkappe eh etwas aufgedrückt wird.

Wenn du "Zügetauschen" nicht zu deinem Hobby werden lassen willst und du weißt, was du tust, so dass du den Zug nicht mehrfach einfädeln musst, tut es ein Seitenschneider, ... komfortabler ist aber der Seilschneider, weshalb ich auch einen mein Eigen nenne.

Bis dann
Eberhard
Wie war das noch mal mit dem Steine-werfenden Elefanten im gläsernen Porzelanladen?
Nach oben   Versenden Drucken
#428649 - 07.04.08 18:48 Re: UR 3: Vom Taoschinder... [Re: dogfish]
Pedalpetter
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1243
Hallo Mario,

vielen Dank für Deine Mühen. schmunzel

Bitte mach weiter so. Ich freue mich schon auf viele Räder in UR 3. cool

Gruß Volker

P.S. bei Gelegenheit versuche ich Bilder vom TaoFS zu knipsen
Gruß
Volker
Nach oben   Versenden Drucken
#428722 - 07.04.08 21:13 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: webmantz]
Schräubchen
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 28
In Antwort auf: webmantz

Aber wie kürzt man einen Bremszug fachgerecht? habe ich noch nie gemacht. Reicht da ein guter Seitenschneider für aus, oder brauche ich dafür Spezialwerkzeug?

Gruß, André

Hallo André, wie schon gesagt, funktioniert das bestens mit einem Bowdenzugschneider. Wenn man oft Züge kürzen muss, lohnt sich das, man zerquetscht die Hülle nicht so.

Falls Du diesmal noch keinen kaufen magst, könnte ich Dir anbieten, Dir am 1. Mai Wochenende unbekannterweise meinen auszuleihen. Ich bin dann zu Besuch in Bosse und wollte eh Radfahren, da kann ich auch einen Stop in Rodewald einlegen.

PS: UR 1, 2, 3 ist toll, war der Hauptgrund, mich hier anzumelden, macht einfach Lust auf mehr. Vielen Dank dafür!

Geändert von Schräubchen (07.04.08 21:16)
Nach oben   Versenden Drucken
#428727 - 07.04.08 21:21 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Falk]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8337
In Antwort auf: falk

Seitenschneider ist nur eine Notlösung. Ein spezieller Seilschneider ist wesentlich besser und auch gleich für die Hüllen verwendbar. Das Geld dafür ist wirklich sinnvoll angelegt.
Am Ende gehört auf das Seilende eine Endhülse, damit es nicht aufsplittert. Vorsichtig aufquetschen, sonst ist ein erneuter Aus- und Einbau nicht mehr möglich.
Falk, SchwLAbt


Mit dem Seitenschneider gehts, wenn man die zu schneidende Stelle mit Lötzinn tränkt und dann schneidet....
Gruß,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#428749 - 07.04.08 21:57 Re: UR 3: Der mit dem Wolf tanzt... [Re: dogfish]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8972
Hallo,

zunächst erst einmal was in eigener Sache:
Unsere Räder geht weiter und das finde ich toll!! lach Es ist nämlich meine Lieblingsrubrik in diesem Forum!!! lach Die beste NAchricht an meinem gestrigen Ehrentag! lach

Zum Steppenwolf:
Um was für eine Rahmengröße handelt es sich denn hier? Der Rahmen kommt mir sehr klein vor, das kann aber doch ein wenig täuschen!

Ansonsten gefällt mir das Rad (bis auf die Federgabel bäh )

Den Pletscher Ständer habe ich auch an meinem schwarzen Stevens Rad, der ist absolut zuverlässig!
Viel Spaß weiterhin mit Deinem Steppenwolf!

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 100  1 2 3 ... 99 100 >


www.bikefreaks.de