Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
11 Mitglieder (LudgerDe, uri63, Rheinradler, salbedo, SchachRobert, 6 unsichtbar), 41 Gäste und 199 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25706 Mitglieder
85718 Themen
1300446 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3965 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 59  1 2 3 ... 58 59 >
Themenoptionen
#217542 - 05.12.05 12:28 Unsere Teile
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo alle zusammen,


Vor einem Jahr, fast auf den Tag genau, begann es mit "Unsere Räder" und wie sich mittlerweilen zeigt, findet das Thema großen Anklang. schmunzel

Schon seit längerem hat es mich zu einem "Ableger" (auch was Bilder betrifft cool ) inspiriert, eben zu "Unsere Teile", nicht nur um meine eigene Sucht nach den vielen Details zu befriedigen. lach


Hier können all die verschiedenen Teile am Rad gezeigt werden, egal wie sie erstanden wurden, ob mühevoll selber "geschnitzt", oder seltene Exponate, die "vererbt" wurden. Alles, was es wert ist, der Öffentlichkeit zu präsentieren, ist willkommen.


Beginnen wir einfach mit ein paar interessanten Objekten, für deren "Leihgabe" ich mich nochmal ganz herzlich bei Wolfrad bedanke!


Der Kettenschutz-Ring an seinem Wanderer "Tourer", entstanden aus einem "alten" Kettenblatt von Campagnolo, sauber gearbeitet...grins





Ebenfalls edel verarbeitet, seinerzeit in der "Dancelli"-Werkstatt", an seinem gleichnamigen Rennrad, heutzutage nur noch selten zu sehen.





Ich erwähnte es schon einmal - ein schlauer Fuchs lach zwinker ... die Teile an Anna's rotem "Le Taureau" auf mindestens gleich hohem Niveau.





Und schließlich noch zwei Klassiker, der erste davon, ein "Shimano600"- Schaltwerk aus dem Jahr 1986.





Der zweite schrieb Rennsport-Geschichte, gemacht für die Ewigkeit.



Für uns, fabrikneu, ein "Nuovo Record" von Campagnolo, Baujahr 1978!


In diesem Sinne!

Soll nur als "Appetitanreger" dienen, quasi die Vorspeise... lach


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#217549 - 05.12.05 13:16 Re: Unsere Teile [Re: dogfish]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Prima Idee Mario,
dann greife ich doch mal den Faden auf und spinne ihn weiter:

Ketten- nicht Hosenschutz
hier am Rad eines Freundes. Mittlerweile sind größere Kettenblätter montiert, so daß sich die Jeans seitlich quasi im Windschatten des Kunststoffstreifens befindet und nicht mehr an die Kette heranreicht. Sinn der Sache ist es primär nicht die Hose zu schützen, sondern die Kette vor der Pfützendusche des Vorderrades. Erfahrungsgemäß halten die Ketten dadurch Pi mal Daumen etwa 11/2 mal so lange wie ohne. Eine sogenannte Steckbrille, 4 Blindnieten und ein 40 mm breiter Kunsstoffstreifen aus einer Box herausgeschnitten und fertig ist der Lack.
Gruß Wolfram

Geändert von Wolfram (05.12.05 13:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#217676 - 05.12.05 21:22 Re: Unsere Teile [Re: dogfish]
FlevoMartin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1179
In Antwort auf: dogfish

Ich erwähnte es schon einmal - ein schlauer Fuchs lach zwinker ... die Teile an Anna's rotem "Le Taureau" auf mindestens gleich hohem Niveau.



Welchen Sinn hatten doch gleich diese lustigen kleinen Bügelchen unten an den Bremsen?

Fragende Grüße,
Martin
...und gleich weiter zu Martins Radseiten
Nach oben   Versenden Drucken
#217679 - 05.12.05 21:31 Re: Unsere Teile [Re: FlevoMartin]
Flo
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4635
In Antwort auf: FlevoMartin


Welchen Sinn hatten doch gleich diese lustigen kleinen Bügelchen unten an den Bremsen?

Fragende Grüße,
Martin


Einführhilfen für den Reifen.
Florian
Fahrradhändler und Entwicklungsingenieur
Nach oben   Versenden Drucken
#217730 - 05.12.05 23:46 "Mental Stainless"-Teile [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Quasi vom Edelstahl-Schnitzer noch ein Kleinod. grins


Plattform-Pedale "Mental Nature 2" von Syncros, fein gegossen, eben aus meinem Lieblingsmaterial und in sehr mühsamer Handarbeit
verfeinert, wobei auch alle Pins (verschraubbar, M4) ersetzt wurden. Damit der Unterschied deutlicher wird, hier ein Vorher-Nachher-Bild.



Nebenbei ist dies exquisite Gitterwerk jeweils dreifach gelagert, kurbelseitig m. Gleitlager, mittig ein Nadellager u. außen zwei Kugellager.


Wollte Euch diese "Overkill-Teile" nicht vorenthalten. zwinker


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#217738 - 06.12.05 00:16 Edelstahl-Spacer [Re: dogfish]
ChrisOnTour
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 298
Na,

dann hab ich auch noch was. Zwar schon an anderer Stelle gezeigt, aber trotzdem eine Spezialanfertigung.



Näheres hierzu soll bitte mal der Meister persönlich kund tun.
Ich weiß nur, daß es aus Edelstahl ist und ca. 48 Bohrungen hat.

Gruß Chris

Geändert von ChrisOnTour (06.12.05 00:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#217868 - 06.12.05 19:10 Rücklichthalter für Klickfix Countour-Tasche [Re: ChrisOnTour]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Lange hatte ich mir nen Kopf gemacht, wie ich ein wirkungsvolles Diodenrücklicht an meinem Fully anbringe. Da ich eh immer mit der Countour-Tasche fahre, Werkzeug, Pumpe, Papiere, Portemonaie, Schlüssel, Schloßattrappe etc., kam ich schließlich auf die Idee das Rücklicht an der Tasche anzubringen. Voilá, der

Rücklichthalter für Klickfix Countour-Mudguard-Taschen (link)

zwei aus POM gefräste Halteclipse sind an ein handelsübliches Diodenrücklicht für Gepäckträgermontage geschraubt.
Ist mit einem Handgriff einfach aufzustecken resp. zu entfernen und hält zuverlässig.

So könnte ein industriell gefertigter Clip aussehen


Gruß Wolfram

Geändert von Wolfram (06.12.05 23:51)
Nach oben   Versenden Drucken
#217870 - 06.12.05 19:20 Re: "Mental Stainless"-Teile [Re: dogfish]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

wunderschöne Pedale, aber ca. 150€ für ein Paar, das tut selbst nem Rohlofffahrer weh
Nach oben   Versenden Drucken
#217895 - 06.12.05 21:58 Re: "Mental Stainless"-Teile [Re: kennendäl]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Och, sag sowas nicht, Kennendäl

Sind auch eher 180 Teuros, wenn man(n) sie denn überhaupt bekommt... zwinker

Nein, nein, die 160 Stunden (!) Handarbeit, für beide Pedale lach , die sind es, die tun sogar einem Norwidfahrer bald weh. bäh



Bin ja selber schuld...aber was hätte denn sonst noch zu meinem "modifizierten" Kettenschutz-Ring von Specialités TA gut gepaßt? schmunzel




Gruß vom verrückten V2A-Schnitzer lach

Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#217897 - 06.12.05 22:04 Re: "Mental Stainless"-Teile [Re: dogfish]
nomoregears
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1604
Klar, Mario,
führ´ Du mir nur wieder die Mentals vor Augen böse grins ! War gerade dabei, sie aus meinen Gedanken zu verdrängen. Hab´ die dmr-Teile zum ersten Mal zerlegt und dabei festgestellt, dass das kurbelseitige Gleitlager des linken Pedals bemerkenswerte Knabberspuren aufweist. Dreck war übrigens während der ganzen Zeit (26000km) nicht bis zu den Lagern vorgedrungen.
Aber trotzdem: Mein Dealer lässt mich schmählich hängen - vor etwas über drei Monaten habe ich sie (Mentals) bestellt! Zwischenzeitlich einige Male im Laden gewesen, der Händler sagte sogar schon was von Preisnachlass - von sich aus schockiert !!!
Doch was bringen mir die ganzen Nachlässe (müsste im Laufe der Wartezeit ja immer billiger werden grins ), wenn ich letztendlich nix für nix zahle. . .? Das war ja damals in der DDR irgendwie logischer - man bekam nichts, weil es nichts gab. Aber hier und heute?! Es gibt die Mentals - aber nicht für mich traurig !
Gruß, Paule

P.S.: Der Ketten-/Hosenschutz ''aus Campagnolo'' gefällt mir übrigens auch sehr gut (nur, welche Größe müsste mein Ausgangs-Kettenblatt haben. . .?).
freundlich grüßend gegrüßte Grußesgrüße grüßender Weise an alle grüßend grüßenden gegrüßten Grüßer!
viele Grüße, Gruß-Paule
Nach oben   Versenden Drucken
#217908 - 06.12.05 23:07 Re: "Mental Stainless"-Teile [Re: nomoregears]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

oha... Handarbeit... das geht selbst mir zu weit... schockiert

ich werde mir wohl irgendwann Anfang nächsten Jahres ein paar Syncros Mentals (ihr wisst schon das das "bekloppt" bedeutet, also mental meine ich, nich das was der Mario dort macht)
das ist nämlich reiner Wahnsinn, so mit Methode und so... mein tiefster Respekt, +verbeug+
ich bleib da bei CNC das ist nicht so anstrengend

ich wollte ja eigentlich ein paar MKS Pedale haben, aber Syncros schlägt am fixed wheel einfach alles grins

also gute Fahrt, achja hier noch ein Eigenbau



Duo mit Lowriderstütze a la Koga, noch nicht nachlackiert

aber das Velo steht mit voller Beladung hinten und vorn wie eine eins

Edit: Bildadresse aktualisiert, BastelHolger

Geändert von BastelHolger (09.02.06 06:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#217915 - 06.12.05 23:53 Re: Rücklichthalter für Klickfix Countour-Tasche [Re: Wolfram]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo Wolfram

Glaube, wir sehen uns hier noch öfters! lach

Hast anscheinend auch 1000 Ideen im Kopf und vieles bereits umgesetzt, gefallen mir, Deine Verbesserungen.

Und weil ich eh schon wieder hier bin, gleich noch ein Extra, sozusagen extra für den, der mir den Tipp dafür gab, falls Du's noch in Erinnerung hast...



Hier die Umsetzung eines bekannten, kleinen Details, was es aber so...



...und in diesem Material nirgends zu kaufen gibt - "designed by dogfish"
"powered by Wolfram" - die "Ausklink-Vorrichtung" für die vordere Strebe!


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#217920 - 07.12.05 00:16 Re: Rücklichthalter für Klickfix Countour-Tasche [Re: dogfish]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Hallo Mario,
sieht äußerst extrem interessant aus. Erklärst Du mir, und allen anderen, bitte das Funktionsprinzip? Gerne per Bierdeckelzeichnung. Letztlich dachte ich daran, mal diesbezüglich nachzufragen. Hattest ja mal zuvor erwähnt, daß Du da was in Niro gefertigt hast. Wie hoch sind die Abziehkräfte (Federwaage)?
Wow, welch ein Finish, welch schlichte Eleganz!
Gruß Wolfram

Geändert von Wolfram (07.12.05 00:54)
Nach oben   Versenden Drucken
#217925 - 07.12.05 00:53 Schutzblechstreben-Ausklinkung [Re: Wolfram]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Nochmal Hallo, Wolfram

Ein neuer Tag, ein neues Posting! lach

Bin am PC nicht so der Crack, wie jeder weiß. Mit Zeichnungen schon gar nicht. Muß es deswegen erklären, hoffe es wird verständlich...zu so später Stunde. zwinker

Aber was sein muß, muß sein!

Von der gesamten Länge des "Röhrchens" sind gute zwei Drittel (von rechts nach links gesehen) fest mit Loctite an den geraden Strebenstücken verklebt, absolut fest. Kurz nach der Verdickung, dort wo das eigens angefertigte Kugel-Druckstück eingeschraubt ist (genauer gesagt, 5mm rechts davon), beginnt das Bogenteil der Strebe. Läßt sich (ohne Druck der Kugeln) leicht die letzten 14 mm herausziehen. Als "Rasterung" aber mit einer präzisen, kugeligen Ansenkung versehen, nur minimal tief.

Diese "Mulden", zusammen mit den "richtigen" Federn, waren eigentlich das einzig Verzwickte an der Konstruktion - zuwenig, rutscht die gebogene Strebe samt Schutzblech zu leicht raus...sind die "Einrastungs-Punkte" zu tief, braucht es übermäßig viel Kraft, damit es flutscht. War ein Balance-Akt mit mehreren Versuchen, aber nicht in Edelstahl. grins

Kann Dir jetzt keine genauen Werte sagen, weil Du nach der Abziehkraft gefragt hast, rein "gefühlsmäßig" funktioniert es prima!

Hoffe, daß es das auch im "Notfall" tut.

Auf den ich aber gar nicht scharf bin!


Wünsch allen eine gute Nacht. schmunzel


Gruß Mario

Geändert von dogfish (07.12.05 00:58)
Nach oben   Versenden Drucken
#217928 - 07.12.05 01:20 Re: Schutzblechstreben-Ausklinkung [Re: dogfish]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Hallo Mario,
so in etwa hatte ich es mir gedacht. Ist aber schon `ne präzise Fertigung.
Zitat:
"dort wo das eigens angefertigte Kugel-Druckstück eingeschraubt ist,..."

Erlaube mir eine persönliche Anmerkung: "Du bist besessen." Kugeldruckstücke kann man kaufen, wenn auch nicht in der von Dir verwendeten Größe.
Wie hast Du das Gehäuse gefertigt, aus einem Stück geschnitzt? Und wenn ja, wie?

Gruß Wolfram
Nach oben   Versenden Drucken
#217992 - 07.12.05 11:55 Re: Schutzblechstreben-Ausklinkung [Re: Wolfram]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Mahlzeit, Wolfram

Geb's ja zu, bald brauch ich meinen eigenen "Exorzisten"! lach

Aber bei den Druckstücken ging's nicht anders, man bekommt in Volledelstahl zwar verschiedene Ausführungen, aber alle sind sie erstens zu lang, hatte nur knapp 9 mm zur Verfügung, und zweitens ist deren Federkraft , je kürzer sie werden, mehr als schwach bei M6...das einzige, was ich davon brauchen konnte, waren die hübschen Kugeln. grins

Der Rest, wie gesagt, richtig passend angefertigt, aus V4A, außer der Feder, die kam im Original wo ganz anders her! schmunzel

Und somit hast Du recht, man muß schon ein wenig besessen sein, um sein Ding (natürlich zweimal) durchzuziehen!

Ich liebe solche kleinen Herausforderungen, Du und alle anderen werdet mit der Zeit noch mehr davon sehen.

Nachtrag: Sehe gerade, hab Dir den Rest noch gar nicht erzählt. Wie wurden die "Gehäuse" angefertigt, wolltest Du wissen...naja recht umständlich, aus einem 20 mm Rundmaterial, zuerst alles Machbare in der Drehbank, danach soweit wie möglich drumrum und herausgefräst, zwischendrin das Gewinde platziert und schließlich durch "Manpower", aber mit viel Gefühl, in ihre endgültige Form gebracht...wieder mal ein Haufen Arbeit. cool


Gruß Mario

Geändert von dogfish (07.12.05 12:09)
Nach oben   Versenden Drucken
#217994 - 07.12.05 12:12 Re: Unsere Teile [Re: dogfish]
Guenter
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1290
Hallo,

aus den späten 60er bzw frühen 70er Jahren:

Ein Zeus 2000 Schaltwerk::




Hier an meinem Rossin. Hatte schon Titan Bolzen und war sauber ausgearbeitet.

War an meinem ersten Rennrad. Einem spanischen Renner aus Reynolds 531 C Rohr. Sehr schöner Rahmen. Auf dem hab ich bisher am wohlsten gefühlt.

Was ist eigentlich aus "Zeus" geworden?

Mfg Günter
Nach oben   Versenden Drucken
#217998 - 07.12.05 12:29 Re: Schutzblechstreben-Ausklinkung [Re: dogfish]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Für Diejenigen, die rätseln worum es bei Marios Teil (Schutzblechstreben-Ausklinkung) geht, sei nur kurz auf diesen Artikel hingewiesen. Sein Teil hält die geteilten Schutzblechstreben zusammen. Wenn ein Gegenstand, z.B. ein kleines Stöckchen vermischt mit Hundekot, vom Reifen mit unters Schutzblech gezogen wird, dann gibt seine Konstruktion das Schutzblech frei und so kann es nicht mehr unter die Gabelkrone gezogen werden und das Vorderrad blockieren. Kürzlich erhielt ich eine Mail eines Mitgliedes der AG verflixtes Schutzblech:

Aus der "Stuttgarter Zeitung" vom 22-11-05, Rubrik "In Kürze":

Radfahrer stürzt tödlich
Ein 48-jähriger Mann ist am Sonntagabend in Bad Säckingen (Lankreis Waldshut) mit dem Fahrrad gestürzt und tödlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben von gestern verfing sich ein Schutzblech zwischen Vorderrad und Radgabel. Dadurch stürzte der Mann mit dem Kopf zuerst auf die Straße
und starb noch am Unfallort.

Die Industrie bietet mittlerweile lösbare Sicherheitsschutzblechstreben an, die sich aber meistens, im Gegensatz zu Marios Konstruktion, im Bereich der Befestigung am Ausfallende trennen.
Gruß Wolfram
Nach oben   Versenden Drucken
#217999 - 07.12.05 12:32 Triatlonaufsatz [Re: dogfish]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Triathlonaufsatz für Klickfix Lenkertaschenhalterung



Ein Freund schlug vor, daß ich mal so was bauen sollte. Auf Touren mit Lenkertasche greift er manchmal an die Lenkertasche um sich windschnittiger zu machen, aber nicht immer will er mit der Lenkertasche fahren. Für gelegentliches krumm machen würde ja ein leichter Bügel für die Lenkertaschenaufnahme reichen. Gewicht: 182g.
Da ich der gleichen Auffassung bin, habe ich gleich zwei gebaut. Meiner hat noch ne zusätzliche Halterung für die Akkufunzel und das Kameratäschchen und wiegt daher knapp über 200g.
Gruß Wolfram
Nach oben   Versenden Drucken
#218000 - 07.12.05 12:35 Re: Schutzblechstreben-Ausklinkung [Re: Wolfram]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17359
In Antwort auf: Wolfram

Für Diejenigen, die rätseln worum es bei Marios Teil (Schutzblechstreben-Ausklinkung) geht, sei nur kurz auf diesen Artikel hingewiesen. Sein Teil hält die geteilten Schutzblechstreben zusammen. Wenn ein Gegenstand, z.B. ein kleines Stöckchen vermischt mit Hundekot, vom Reifen mit unters Schutzblech gezogen wird, dann gibt seine Konstruktion das Schutzblech frei und so kann es nicht mehr unter die Gabelkrone gezogen werden und das Vorderrad blockieren.
Die Industrie bietet mittlerweile lösbare Sicherheitsschutzblechstreben an, die sich aber meistens, im Gegensatz zu Marios Konstruktion, im Bereich der Befestigung am Ausfallende trennen.
Gruß Wolfram


Ich hab das Problem nie verstanden. Die dünnen Streben geben doch nach, wenn ein Fremdkörper eindringt.
Und Spätestens an den Gabelscheiden ist doch eh Schluß?

Dein Tria-Aufsatz soll an dem Klick-Fix-Halter einrasten?
So fest ist der aber auch nicht. Der bricht doch entweder weg, oder wird verdreht.

Bitte klärt mich auf.

job

Geändert von katjob (07.12.05 12:38)
Nach oben   Versenden Drucken
#218002 - 07.12.05 12:45 Re: Rücklichthalter für Klickfix Countour-Tasche [Re: Wolfram]
Flo
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4635
In Antwort auf: Wolfram

Lange hatte ich mir nen Kopf gemacht, wie ich ein wirkungsvolles Diodenrücklicht an meinem Fully anbringe. Da ich eh immer mit der Countour-Tasche fahre,
So könnte ein industriell gefertigter Clip aussehen



Wenn nur mehr Leute auf die (auch von mir sehr geschätzte) Contour-Tasche stehen würden, ich würd das Teil - noch etwas spritztechnisch optimiert - in die Fertigung rübergeben :-)
Florian
Fahrradhändler und Entwicklungsingenieur
Nach oben   Versenden Drucken
#218004 - 07.12.05 12:47 Re: Unsere Teile [Re: Guenter]
Wolfrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5687
Zitat:
aus den späten 60er bzw frühen 70er Jahren:

Ein Zeus 2000 Schaltwerk::

...und bis in die 80er wurde fleißig gebohrt! Auch mit Smoliks Anleitungen: Schaltungen, Bremshebel, Rennlenker olala!

Man beachte bei Günters Bild die Speichenaufnahme.


Noch Ausfallenden aus jener Zeit gefällig?







WdA (LuFF)
Nach oben   Versenden Drucken
#218008 - 07.12.05 13:01 Re: "Mental Stainless"-Teile [Re: nomoregears]
Wolfrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5687
Zitat:
Der Ketten-/Hosenschutz ''aus Campagnolo'' gefällt mir übrigens auch sehr gut (nur, welche Größe müsste mein Ausgangs-Kettenblatt haben. . .?).

Da antworte ich mal statt des Forumsvatis, zumal es um mein Velo geht:

Es wurde ein fast neues, in meinem Fundus befindliches, Shimano 600 Kettenblatt Lochkreis 130 mit 52 Zähnen umgearbeitet. Wäre ein Kettenblatt mit 53 Zähnen übrig gewesen, so hätte ich auch das verwenden können. Im übrigen hatte sich die Größe des Rings nach dem vorhandenen Kettenschutz zu richten.

WdA (LUFF)

Geändert von Wolfrad (07.12.05 13:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#218009 - 07.12.05 13:01 Re: Unsere Teile [Re: Wolfrad]
MaikHH
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1806
Zitat:
Man beachte bei Günters Bild die Speichenaufnahme.

meinst du das Teil an der Kettenstrebe? Also ein Ersatzspeichenhalter cool

Gruss,
Maik.
Nach oben   Versenden Drucken
#218010 - 07.12.05 13:03 Re: Unsere Teile [Re: MaikHH]
Wolfrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5687
Zitat:
meinst du das Teil an der Kettenstrebe? Also ein Ersatzspeichenhalter

Ja.

WdA
Nach oben   Versenden Drucken
#218014 - 07.12.05 13:22 Re: Schutzblechstreben-Ausklinkung [Re: Job]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Hallo Job,
Zitat:
Ich hab das Problem nie verstanden. Die dünnen Streben geben doch nach, wenn ein Fremdkörper eindringt.
Und Spätestens an den Gabelscheiden ist doch eh Schluß?

???
Also das funktioniert ohne Sicherheitsstreben so: ein Gegenstand wird vom Reifen mitgezogen und verkeilt sich zwischen Schutzblech und Reifen. Da die Schutzblechstreben das Schutzblech nicht freigeben, zieht der Reifen das Schutzblech mit nach vorne unter den Gabelkopf. Auf seinem Weg dorthin faltet es sich, wie es hier gut zu sehen ist. Das Laufrad blockiert schlagartig und rums, Du hast ne Mittelgesichtsfraktur, o.ä.
Bei Sicherheitstreben trennt sich die zweigeteilte Strebe auf, die Strebe klappert am Reifen, Du merkst das und steigst ab, steckst die Strebe wieder zusammen und fährst weiter.
Zitat:
Dein Tria-Aufsatz soll an dem Klick-Fix-Halter einrasten?
So fest ist der aber auch nicht. Der bricht doch entweder weg, oder wird verdreht.

Er hält bei zivilisierter Fahrweise und ist steifer als zuvor gedacht. Da wackelt nix. Der Klickfix-Lenkertaschenhalter ist dank des Spannseiles nach unten verdrehsicher. Die untere, vordere Querstrebe des Tria-Aufsatzes stützt sich gegen das Gehäuse des Klickfix-Lenkertaschenhalters. Der rote Schnäpper wird nur belastet wenn ich den Bügel hochziehe, dann verdreht sich halt der Klickfix-Lenkertaschenhalter nach oben. Also nicht Geländetauglich. Aber wer fährt schon auf dem Triathlonlenker liegend durchs Gelände?
Gruß Wolfram
Nach oben   Versenden Drucken
#218016 - 07.12.05 13:43 Re: Unsere Teile [Re: Wolfrad]
Guenter
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1290
Hallo,

Ersatzspeichenhalter und das Anlötteil am Ausfallende für Schutzbleche bzw. Gepäckträger wurden von Herrn Sattler nachträglich angelötet.

Mfg Günter
Nach oben   Versenden Drucken
#218018 - 07.12.05 14:02 Re: Schutzblechstreben-Ausklinkung [Re: Wolfram]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17359
auch wenn sich das Schutzblech nicht zusammenfaltet, was ich bisher noch nie gesehen habe, blockiert doch der Gegenstand am Gabelkopf. Dann macht man doch eh nen Abflug. Was bringts also?
ich versteh das immer noch nicht.
job
Nach oben   Versenden Drucken
#218019 - 07.12.05 14:04 Re: Rücklichthalter für Klickfix Countour-Tasche [Re: Flo]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Hallo Florian,
Zitat:
Wenn nur mehr Leute auf die (auch von mir sehr geschätzte) Contour-Tasche stehen würden, ich würd das Teil - noch etwas spritztechnisch optimiert - in die Fertigung rübergeben :-)

Vielleicht stehen ja mehr Leute auf die Countour-Tasche wenn es dieses nette Feature gibt. Herr Kaul von Rixen und Kaul (Klick Fix) hatte auf der IFMA auch Interesse gezeigt. Habe ihm gerade ne Mail geschickt und ihn auf diesen Thread hingewiesen, vielleicht wird`s ja was.
Gruß Wolfram

Geändert von Wolfram (07.12.05 14:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#218023 - 07.12.05 14:12 Re: Schutzblechstreben-Ausklinkung [Re: Job]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Hallo Job,
Zitat:
auch wenn sich das Schutzblech nicht zusammenfaltet, was ich bisher noch nie gesehen habe, blockiert doch der Gegenstand am Gabelkopf. Dann macht man doch eh nen Abflug. Was bringts also?

Der Gegenstand hat bei "geöffneten" Schutzblechstreben die verdammt große Chance wieder abzufallen. Während des Öffnungsvorganges wirkt ja das Schutzblech auf ihn ein und streift ihn vom Reifen runter. Gefaltete Schutzbleche habe ich schon dutzende gesehen, Unfälle bei geöffneten Sicherheitstreben noch nicht.
Gruß Wolfram
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 59  1 2 3 ... 58 59 >


www.bikefreaks.de