Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (schorsch-adel, joscha, paschukanis, silbermöwe, AWOL, Lampang, 5 unsichtbar), 63 Gäste und 264 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26048 Mitglieder
87181 Themen
1327120 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3701 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1322045 - 12.02.18 09:54 Garmin oder P 10
jonathan
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 212
Seit Jahren verwende ich ein Garmin 62 s.
Ist das eigentlich noch Zeitgemäß oder hat das Handy die Aufgaben der Navigation komplett übernommen?
Oder ist eine Kombination aus beiden Systemen sinnvoll?
Heinz
Nach oben   Versenden Drucken
#1322051 - 12.02.18 10:12 Re: Garmin oder P 10 [Re: jonathan]
olafs-traveltip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2576
Da stichst Du aber in ein Wespennest.

Das wurde gerade hier lang und breit diskutiert.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322053 - 12.02.18 10:14 Re: Garmin oder P 10 [Re: jonathan]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7643
Dazu gibt es hier schon seitenlange Diskussionen. Um es zusammenzufassen: Es ist Geschmacksfrage. Für mich ist die Kombination GPSMap 62s am Lenker und Smartphone im Standby in der Lenkertasche die Ideallösung. Ich profitiere von der Robustheit und guten Bedienbarkeit während der Fahrt, die das Garmin bietet, und nutze es dann für die Anzeige des Tracks und für kleinere Routenberechnungen (Supermarkt, Campingplatz). Das Smartphone bietet dann die Möglichkeit zu telefonieren (auch das kann man damit zwinker ) oder im Internet zu recherchieren. Außerdem kann ich bei Bedarf die größere Kartendarstellung einer Navi-App nutzen, um einen Überblick zu gewinnen. Gleichzeitig ist das Gerät meine Notreserve sollte das Garmin wider Erwarten doch einmal ausfallen. Am Lenker möchte ich das Smartphone aber nicht haben, da es zu viel Akkuenergie frisst und die Ablesbarkeit des Bildschirms bestenfalls bei starker Hintergrundbeleuchtung brauchbar ist. Da ich meine Strecke aber immer vor Augen haben möchte, ist das Einschalten des Bildschirms nur bei Abzweigungen keine Option und selbst dann wäre der Energiehunger zu groß.

Das ist aber eben nur mein persönliches Rezept und Du wirst andere Einschätzungen hören und lesen.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1322054 - 12.02.18 10:22 Re: Garmin oder P 10 [Re: jonathan]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9006
Moin moin!
In Antwort auf: jonathan
Seit Jahren verwende ich ein Garmin 62 s.
Ist das eigentlich noch Zeitgemäß oder hat das Handy die Aufgaben der Navigation komplett übernommen? Oder ist eine Kombination aus beiden Systemen sinnvoll?
Auf der Radreise 2015 hatten wir unser Garmin Legend noch im Einsatz und das Smartphone basierte NAVIKI nur als Backup dabei. Auf der Radreise 2016 hatten wir das Garmin Gerät als Backup dabei, navigierten aber ausschließlich mit NAVIKI per Sprachansage, was sehr gut funktionierte.
Bei der Radreise 2017 hatten wir das Garmin Gerät erstmalig nicht mehr dabei, allerdings ist nun auch der Sohn mit einem Smartphone plus NAVIKI ausgestattet, so daß wir zwei Rückfallebenen haben. Ich trage das Smartphone in einer Neoprentasche am linken Unterarm, beim Liegeradfahren ist dies optimal...
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (12.02.18 10:29)
Nach oben   Versenden Drucken
#1322057 - 12.02.18 10:25 Re: Garmin oder P 10 [Re: olafs-traveltip]
olafs-traveltip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2576
Hier gibt es einen Vergleichstest von Outdoorsmartphones
Nach oben   Versenden Drucken
#1322717 - 16.02.18 12:16 Re: Garmin oder P 10 [Re: olafs-traveltip]
jonathan
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 212
Danke für alle guten Ideen und Hinweise. Grüße jonathan
Heinz
Nach oben   Versenden Drucken
#1323026 - 18.02.18 11:59 Re: Garmin oder P 10 [Re: jonathan]
redorbiter
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 108
In Antwort auf: jonathan
Seit Jahren verwende ich ein Garmin 62 s.
Ist das eigentlich noch Zeitgemäß oder hat das Handy die Aufgaben der Navigation komplett übernommen?
Oder ist eine Kombination aus beiden Systemen sinnvoll?

Wenn du schon ein Garmin 62s hast, ist die Kombination von Handy und Garmin die sinnvollste Navigation fürs Fahrrad. Benützte ich auch ab und zu.
Wenn du aber noch kein Garmin hättest, ist (für mich) klar die Handy Gesamt-Lösung besser.
Denn wenn ich wählen müsste und ich nur ein Gerät dabei habe, geht heute nichts mehr am Handy vorbei.

RedOrbiter
www.Trail.ch
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de