Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
38 Mitglieder (HanjoS, amati111, kibotu, Krümmel, blue, 2171217, mstuedel, 13 unsichtbar), 80 Gäste und 201 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25706 Mitglieder
85759 Themen
1301306 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3943 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1308923 - 03.11.17 10:06 Einreise nach China mit dem Rad
gerold
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2287
Gibt ja schon einiges über dieses Thema, wenn auch nicht mehr ganz aktuell.

Mein Plan ist, im Feb. nächsten Jahres von Vietnam nach China ein- und nach Laos auszureisen, alles mit dem Rad. Hat das heuer wer von euch gemacht ? Ist mit Problemen zu rechnen ? (bisher war es ja so, dass man beim Visaantrag das Rad nicht erwähnen sollte).

Wegen einer paar Tage China ist mir die Variante mit Flug- und Hotelbuchungen, die nach Visa-Erteilung wieder storniert werden, etwas zu aufwändig...

Für aktuelle Erfahrungen wäre ich dankbar (Visa-Antrag würde ich persönl. bei der chin. Botschaft in Wien stellen)
Nach oben   Versenden Drucken
#1308931 - 03.11.17 10:40 Re: Einreise nach China mit dem Rad [Re: gerold]
Helmut R.
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 919
Moin,

wir waren vor ein paar Wochen mit den Rädern in China.
Die Einreise war kein Problem, die Ausreise ebenfalls nicht.
Wir waren von Kasachstan aus eingereist. Das Personal war mehr an unserer Ausrüstung interessiert als an dem Visum.

Wir hatten für das Visum ein Hotel über HRS gebucht.
Die Buchungsbestätigung hatte ich ausgedruckt und mitgenommen.
Vor Ort stellte sich dann raus das die Buchung in deren Systemen aber nicht angekommen war. Das war dann solange ein Problem bis ich Bestätigung wieder an mich genommen habe, und einfach gefragt habe ob wir auch so ein Zimmer bekommen könnten. Konnten wir dann.

Gruß aus Ampelborn

Helmut

Geändert von Helmut R. (03.11.17 10:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#1308966 - 03.11.17 12:59 Re: Einreise nach China mit dem Rad [Re: Helmut R.]
gerold
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2287
Danke. Wenn ich dich richtig verstanden habe wird "nur" eine Hotelbuchung verlangt, das läßt sich irgendwie machen (auch wenn ich bei der Antragstellung nicht weiß wann ich genau wo sein werde, aber man kann ja wieder stornieren). Wie und mit welchem Verkehrsmittel man über die Grenze kommt bzw. man sich in China bewegt wird also nicht gefragt - oder hab ich da was falsch verstanden ?

lg Gerold
Nach oben   Versenden Drucken
#1309358 - 06.11.17 07:04 Re: Einreise nach China mit dem Rad [Re: gerold]
Helmut R.
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 919
Moin,

ich hatte mein Visum in Frankfurt beantragt. Mit allen erforderlichen Papieren, einschl. der Hotelbuchung. Dann bekam ich einen Anruf von der Agentur die das Visum besorgen sollte. Darin wurde mir mitgeteilt dass das Konsulat angeblich zusätzlich eine Einladung benötige. Die konnte ich aber auf die Schnelle für das Gebiet wo wir einreisen wollten nicht besorgen. Ich habe die Agentur dann gebeten die Unterlagen nach Berlin zu senden und dort das Visum zu beantragen. Mein Reisebegleiter hatte mir berichtet dass er dort das Visum ohne Einladung bekommen hatte. Ich habe es dann ebenfalls ohne Einladung bekommen. Ob es Heute oder Morgen noch so geht entzieht sich meiner Kenntnis.
Ich drücke dir die Daumen.
Aber sei nicht überrascht wenn es dann Probleme mit der Hotelbuchung gibt. Ich hatte die Buchungsbestätigung ausgedruckt und bei mir. Im Hotel angekommen habe ich sie vorgelegt.
Man hat sie auch so akzeptiert. Das (scheinbar unlösbare) Problem war aber, das die Buchung dort im Computer nicht angekommen war. So wurde da bestimmt eine halbe Stunde lang telefoniert, diskutiert und gemailt. Unsere Frage ob wir nicht einfach ein Zimmer bekommen könnten wurde schlichtweg ignoriert. Später merkten wir, dass die uns einfach gar nicht verstanden hatten. Erst nachdem ich jemandem die Buchungsbestätigung aus der Hand gerissen und an mich genommen hatte, beantwortet jemand unsere Frage nach einem Zimmer mit einem schlichten "Ja".
Gruß aus Ampelborn

Helmut
Nach oben   Versenden Drucken
#1309393 - 06.11.17 10:47 Re: Einreise nach China mit dem Rad [Re: Helmut R.]
gerold
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2287
Danke - ich werde über den Fortgang der Visa-Beantragung hier berichten...
Nach oben   Versenden Drucken
#1309756 - 08.11.17 13:56 Re: Einreise nach China mit dem Rad [Re: gerold]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2160
In Antwort auf: gerold
.. (bisher war es ja so, dass man beim Visaantrag das Rad nicht erwähnen sollte)

Ich bin jetzt seit 30 Jahren mehr oder weniger regelmäßig in China und ich bin mir nicht sicher, ob im Visumantrag jemals nach den Transportmittel innerhalb Chinas gefragt wurde. Ich müßte mal schauen, ob ich noch Kopien von alten Visumanträge habe. Jedenfalls bei den jetzigen Anträgen wird nicht danach gefragt. Nach was gefragt wird ist der Reiseverlauf in China. Den muß man aber nicht einhalten, bis auf wenige Ausnahmen kann man sich im Land frei bewegen.


Zitat:
Wegen einer paar Tage China ist mir die Variante mit Flug- und Hotelbuchungen, die nach Visa-Erteilung wieder storniert werden, etwas zu aufwändig...

Die Vorlage von Hotelbuchungen wird dir wohl nicht erspart bleiben, wenn du nicht eine Einladung zum Visumantrag vorlegst. Was die Flugbuchung betrifft, wollen die chinesischen Botschaften und Konsulate in erster Linie einen Nachweis haben, daß man das Land auch wieder verlässt; das kann auch ein Bus- oder Zugticket in eines der Nachbarländer sein. Eine Flugbuchung läßt sich allerdings am einfachsten stornieren.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1310092 - 10.11.17 20:20 Re: Einreise nach China mit dem Rad [Re: Velomade]
gerold
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2287
Danke - ich werde euch über unsere hoffentlichen Erfolge am laufenden halten...
Nach oben   Versenden Drucken
#1310490 - 14.11.17 02:07 Re: Einreise nach China mit dem Rad [Re: gerold]
pushbikegirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1480
Unterwegs in Vereinigte Staaten von Amerika

China Visum Beantragung ist von Botschaft zu Botschaft unterschiedlich - von 3 China Visa habe ich nur fuer ein Visum eine Hotelbuchung nachweisen müssen.

LG Heike
www.pushbikegirl.com
Unterwegs seit Mai 2013
Nach oben   Versenden Drucken
#1310493 - 14.11.17 03:31 Re: Einreise nach China mit dem Rad [Re: gerold]
Ride Worldwide
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 50
Unterwegs in Vereinigte Staaten von Amerika

Bei unserem Visum für China im letzten Jahr in Georgien wollte die gute Frau nur Hotelbestätigungen und keinen Flug und klar die Reiseroute die auch Sinn machen sollte. An der Grenze und im Land selbst hat sich dann niemand mehr darum geschert.
....................................
www.ride-worldwide.com
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de