Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
34 Mitglieder (Hansebiker, tourist, fignon, Bahnhofsradler, bikehaha, wulfen, 15 unsichtbar), 70 Gäste und 235 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25706 Mitglieder
85765 Themen
1301471 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3943 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1301677 - 10.09.17 14:37 Deore V-Brake: Abstand/Spalt Rahmen
Storm
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 18
Hallo,

da mir hier immer so toll geholfen wird habe ich gleich nochmal eine Frage. grins

Beim anbringen meiner Deore-V-Brake ist mir aufgefallen, dass zwischen Bremse und Rahmen ein Abstand von ca. 1,5mm besteht. Ist das normal? Und problematisch?

Der Metallstift der Bremse reicht von der Länge noch in das vorhergesehende Loch am Rahmen, trotzdem möchte ich bei der Bremse kein Risiko eingehen.

Das ganze scheint konstruktionsbedingt zu sein, da der Bereich das Cantisockels - an dem mit dem Schraubenschlüssel angesetzt wird - einfach recht lang ist. Gibts da vielleicht andere kürzere Cantisockel?

Ein Foto habe ich auch verlinkt - es geht um den weißen Breich (=Montagepaste) zentral auf dem Bild.

https://picload.org/view/dggwwwgw/foto4.jpg.html


Meine Überlegung wäre noch eine Unterlegscheibe drunter zu packen, damit sich die Bremskraft besser verteilt.

Danke!

Geändert von Storm (10.09.17 14:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#1301681 - 10.09.17 16:12 Re: Deore V-Brake: Abstand/Spalt Rahmen [Re: Storm]
noireg-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 431
Mir ist nicht klar, wo bei Dir die 1,5 mm Abstand sein sollen.
Auf dem Bild erahnen kann ich, dass dein Rahmen angeschweißte Sockel hat, in die passende Cantibolzen mit Schraubsicherung eingeschraubt sind.
Bei der Bremsarm-Montage und Justage hat da kein "Schrauben"-Schlüssel was zu suchen.
Solange die Bremsarme sich durch den Bremszug und zurück durch die Feder gut bewegen lassen, sehe ich keinen Grund für Unterlegscheiben.

Viel Erfolg Gereon
Nach oben   Versenden Drucken
#1301682 - 10.09.17 16:18 Re: Deore V-Brake: Abstand/Spalt Rahmen [Re: Storm]
cterres
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 1756
Das solltest Du so lassen wie es ist.
Aus gutem Grund liegt die Bremse eben nicht direkt an der Gabel an, sonst könnte sie sich nicht mehr bewegen. Im Inneren der Buchse liegt die Bremse satt auf dem Sockel an, dafür gibt es dort eine kleine Stufe. Vorne wird durch eine Schraube der Sockel verschlossen, die Gleitlagerbuchse der Bremse kann sich aber weiterhin bewegen.

Wenn Dich der Spalt so sehr stört, könntest Du maximal eine passende Nylon-Scheibe (PTFE/Kunststoff) dazwischen setzen. Deren Reibung ist geringer. Aber eigentlich ist Reibung an den Lagern der Bremse etwas, was man dort genau nicht haben möchte. Sie soll sich ja leichtgängig bewegen können.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1301700 - 10.09.17 18:04 Re: Deore V-Brake: Abstand/Spalt Rahmen [Re: cterres]
Storm
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 18
Alles klar. Ist auch schwer auf einem Bild festzuhalten.

Hatte parallel auch schon im Netz geschaut und da hatten Andere das gleich "Problem" mit dem Abstand.

Das Argument mit der Reibung erscheint mir logisch. Jedenfalls ist die Bremse jetzt drauf und alles ist top.



Merci.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de