Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
31 Mitglieder (svenson, Holger, Rolf K., iassu, Oldmarty, Bingobongo, 17 unsichtbar), 61 Gäste und 201 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25608 Mitglieder
85312 Themen
1292914 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3983 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1301608 - 09.09.17 21:49 Restelize (Kosovo)->Nistrovo (Mazedo.)möglich?
joshu
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 372
Hey sind gerade in Prizren (Kosovo) und haben noch ne Woche Zeit bis unser Flug ab Skopje geht fragen uns ob es möglich ist hier:
R-113
Standort: geo:41.85767,20.61935?z=12
https://osmand.net/go?lat=41.85767&lon=20.61935&z=12

Nach Mazedonien einzukreisen? Weiß jemand ob dort ein offizieller Grenzübergang ist? Wenn nein, kommt man trotzdem über oder wird zurück geschickt oder steht vor einem Schild "Achtung Minenfeld"?
Gibt es Probleme wenn wir keinen Einreisestempel haben? Gibt es überhaupt noch Stempel?
Weiß wer was über den Straßenzustand dort?

Schon mal vielen dank für die Infos!
mein Fotoblog: www.joshu.cf
Nach oben   Versenden Drucken
#1301615 - 09.09.17 22:16 Re: Restelize (Kosovo)->Nistrovo (Mazedo.)möglich? [Re: joshu]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15642
Wir waren vor 2 Jahren dort. Damals gabs es keinen offiziellen Grenzübergang. Es hieß, man kommt evtl. rüber, wenn einen die Patrouille nicht erwischt.

Stempel: Im Kosovo gabs einen Einreisestempel, aber keine Ausreisekontrolle. Wir haben an der Grenze bei der Ausreise nach Albanien brav gewartet, aber das Abfertigungshäuschen war leer. Dann kam ein Grenzer von der Einreisekontrolle rübergelaufen und teilte und auf Englisch mit, dass es keine Ausreisekontrolle im Kosovo gibt.

Ob das heute auch noch so ist... keine Ahnung.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1301622 - 09.09.17 22:59 Re: Restelize (Kosovo)->Nistrovo (Mazedo.)möglich? [Re: Toxxi]
joshu
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 372
In Antwort auf: Toxxi
Wir waren vor 2 Jahren dort. Damals gabs es keinen offiziellen Grenzübergang. Es hieß, man kommt evtl. rüber, wenn einen die Patrouille nicht erwischt.


Na das ist ja schon mal ne gute info!
In Antwort auf: Toxxi


Stempel: Im Kosovo gabs einen Einreisestempel, aber keine Ausreisekontrolle. Wir haben an der Grenze bei der Ausreise nach Albanien brav gewartet, aber das Abfertigungshäuschen war leer. Dann kam ein Grenzer von der Einreisekontrolle rübergelaufen und teilte und auf Englisch mit, dass es keine Ausreisekontrolle im Kosovo gibt.

Ob das heute auch noch so ist... keine Ahnung.


Gruß
Thoralf


Wegen den Kosovaren mache ich mir weniger sorgen, wir sind hier eh schon ohne stempel und nicht wirklich offiziell über den cakor pass eingereist. Problematisch könnten da wohl eher die Mazdinier sein, die nehmen solche Dinge wohl ernster. Und wenn die sich dann bei der Ausreise am Flughafen wegen nem fehlenden Einreisestempel quer stellen verpassen wir im schlimmsten Fall unseren Flug...
mein Fotoblog: www.joshu.cf
Nach oben   Versenden Drucken
#1301642 - 10.09.17 09:34 Re: Restelize (Kosovo)->Nistrovo (Mazedo.)möglich? [Re: joshu]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15642
In Antwort auf: joshu
Wegen den Kosovaren mache ich mir weniger sorgen, wir sind hier eh schon ohne stempel und nicht wirklich offiziell über den cakor pass eingereist.

Interessant. Wie sieht es denn im Moment dort aus? Liegt noch die dicke Panzersperre an der Grenze, die ich von vielen Bildern kenne?

Als wir 2015 in Kuqishta auf der kosovarischen Seite waren, wuürde an der Straße von Kuqishte bis zur montenegrinischen Grenze ganz kräftig gebaut (ich habe Bilder, wenn es von Interesse ist). Das wäre man wohl nur mit Mühe an den ganzen LKW vorbeigekommen. In Peja wurde uns gesagt, dass dieses Stück jetzt asphaltiert wird (es war bis dato Schotterpiste), weil die Grenze geöffnet werden soll.

Und in irgendeiner Online-Zeitung las ich, dass der kosovarische Ministerpräsident Thaci just zu dieser Zeit in Montenegro auf Staatsbesuch war, um under anderem diese Grenzöffneung zu besprechen.

Aber wenn du sagst, dass immer noch zu ist, dann scheint sich ja nicht so wahnsinnig viel getan zu haben.... traurig

Ein Erfahrungsbericht wäre für das Forum wertvoll schmunzel

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1301668 - 10.09.17 13:13 Re: Restelize (Kosovo)->Nistrovo (Mazedo.)möglich? [Re: Toxxi]
joshu
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 372
Zum cakor wollte ich eh noch was schreiben, aber erst wenn ich zurück bin, das forum bedient sich sch**** am Handy. Vorerst nur so viel: die panzerpyramiden und ca 1 km Schotterweg sind noch da, allerdings darf man inzwischen nach Anmeldung bei der polizei /touribehörde in Plav an beliebigen Punkten nach Montenegro wechseln. Wir haben davon aber erst auf dem Berg erfahren weshalb wir trozdem früh morgens vor wachantritt rüber gemacht haben.
mein Fotoblog: www.joshu.cf

Geändert von joshu (10.09.17 13:16)
Nach oben   Versenden Drucken
#1302494 - 17.09.17 14:25 Re: Restelize (Kosovo)->Nistrovo (Mazedo.)möglich? [Re: joshu]
joshu
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 372
Der Vollständigkeit halber: wir haben vom Hostel die Info bekommen das es möglich ist dort die Grenze zu passieren wenn man sich vorher in Prizren die Schriftliche Erlaubnis von der Polizei holt. Da es Sonntag war, war aber auf der Polizei gerade nichts zu erreichen. Wir hatten aber eh schon einen kleinen Stadtkoller und wollten weiter so das wir nicht abgewartet haben sondern dann doch die Standardroute über Glloboçica genommen haben. Trotzdem danke für die Infos @Toxxi!
mein Fotoblog: www.joshu.cf

Geändert von joshu (17.09.17 14:25)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de