Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
18 Mitglieder (Zeddicus, Jumi, derSammy, touromat, nochnrobert, silbermöwe, gerald_k, 5 unsichtbar), 75 Gäste und 215 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25605 Mitglieder
85279 Themen
1292207 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4004 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1299798 - 27.08.17 19:31 Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu...
tm52
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 75
Unterwegs in Deutschland

Ich suche noch ein Zweitzelt für 2 Personen ausgelegt.

Anforderung:
Kuppelzelt wäre erst Wahl, kann aber auch Tunnelzelt sein.
Innen- und Außenzelt zusammen bzw. sollte auch getrennt Aufbaubar sein.
Nach Möglichkeit für drei Jahreszeiten verwendbar (Frühling, Sommer, Herbst), nehme natürlich auch eines für vier Jahreszeiten. ;-)
Min. 5000 Wassersäule
Einen, besser wäre natürlich zwei große seitliche Eingänge. Die Eingänge sollten eine eigene Apside haben min 80 cm tief, damit man auch bei Regen mal was drunter Kochen kann.
Farbton des Außenzeltes sollte dunkel gehalten sein, da auch Wildgecampt wird.
Gestänge natürlich aus Alu und das Zelt sollte schon min 120 km Windgeschwindigkeit standhalten.
Gewicht max. 3,0 kg
Packmaßlänge bis max. 50 cm.
Kostenpunkt max. 500,00 Euro, hoffe mal ich hab nichts vergessen.

Wenn, jemand entsprechend einen Vorschlag hat und noch besser mit dem empfohlenen Produkt eigene Erfahrung hat dann bitte posten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1299800 - 27.08.17 19:54 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: tm52]
M.B
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 106
Hallo. Also ich nutze das MSR HubbaHubba HP. Das Erfüllt fast alle deine Anforderungen. Aber 120kmh Wind auf freiem Feld? Das wird wohl Eng. Das würde ich dem Zelt nicht zutrauen/wollen. Dafür ist es deutlich Leichter. Find ich eh Wichtiger. Bin mit dem Zelt aber top Zufrieden. Auch bei Sturm. Dann setze ich 4 Heringe mehr und alles ist Bombensicher. Aber bei Orkan such ich mir sicherer Schlafplätze. 10 Tage Dauerregen hatt es Klaglos mitgemacht. Gute 150 Nächte bisher ohne Mängel. Wassersäule ist zwar etwas geringer als von dir Gewünscht, ist aber Absolut Dicht. Ich hatte es mal für 350,- Geschoßen und das würde ich sofort wieder machen. Also klare Empfehlung. MFG Markus
Nach oben   Versenden Drucken
#1299810 - 27.08.17 21:20 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: tm52]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 371
Einen Tunnel hätte ich,

Das Fjellheimen von Helsport, in der 2 oder 3 Personenvariante. Ich glaube ab der 3er Variante kriegst du auch 2 Eingänge. Wir haben es als 4 Personen und da wiegt es in echt genau 3,0 kg. Da kommt einzig der Footprint noch dazu. Aufbauen kann man getrennt oder alles zusammen, incl. Footprint.
Es gibt auch noch die Versionen light und SUperlight, da musst du mal schauen, ob dir das taugt.

EIn RIngstind haben wir auch noch. Offziell für 2 Personen. Das geht auch, wenn die beiden es gerne kuschelig haben. Dafür fällt dort der 2. Eingang weg und die Apsis ist im Verhältnis zum Fjellheimen recht bescheiden.

Sturmfest? Das sind Norweger. Ich habe mal ein Video gesehen, wo sie es im Propellerluftzug einer Cessna bei Vollgas aufgebaut haben. grins
Preise? Das sind Norweger. Die bezahlen auch umgerechnet 6 Euro für einen Kaffee.... träller
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1299821 - 27.08.17 22:23 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: tm52]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1309
Ein Zelt bis 500 EUR, das orkanfest sein soll? entsetzt Da wirst du wohl Himalaya-erprobten Expeditionszelten im verranztem Gebrauchtzustand suchen müssen. zwinker

In der gewünschten Farbe fällt mir das Nordisk Finnmark 2 PU ein. Das hält aber NUR einer Wassersäule von 3.000mm und 15m/sek Windgeschwindigkeit stand und wiegt 3,5kg...
Bei 3,0kg liegt das Finnmark 2 SI - aber nur in rotbraun und es hält mit 12,5m/sek weniger Windgeschwindigkeit aus.
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1299822 - 27.08.17 22:27 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: macbookmatthes]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6370
Unterwegs in Deutschland

Hallo!
Zitat:
Das Fjellheimen von Helsport, in der 2 oder 3 Personenvariante. Ich glaube ab der 3er Variante kriegst du auch 2 Eingänge.
Sorry, die Fjellheimen-(Camp-)Zelte haben alle nur einen Eingang. Was das Gewicht angeht, kommt es auf die Klasse an, sprich Trek, Pro oder Superlight. Dementsprechend sehen auch die Preise aus...

Ich habe selber das Fjellheimen Camp 3 aus der Pro-Reihe. Gewicht 3,5kg. Für 2 Personen incl. Gepäck genau richtig. Allerdings ist morgens immer mit kräftiger Kondenswasseransammlung zu rechnen. Was die Sturm- u. Wetterfestigkeit angeht, kann ich mich nicht beklagen, hatte aber auch keine so extremen Winde bislang.

Im Frühjahr habe ich günstig das 2015er Hilleberg Anjan 2GT (2,2kg + 4 weitere Heringe + Plane) erwerben können. Für einen mehr als ausreichend, zu zweit ists schon recht kuschelig... Würde mir persönlich für 2 Personen das Anjan 3GT zulegen - wenn es einer abgeben möchte (2017er Modell)??? zwinker
Hier gab es quasi kaum nennenswerte Kondenswasseransammlung morgens. Einzig der Ausstieg bei Regen ist nicht so toll, prinzipbedingt wird da auch das Innenzelt auch immer etwas nass.

Preislich wird (neu!) da in der Kategorie (Wind-Sturmfestigkeit) nur was in der Preisklasse deutlich oberhalb von 500,-€ möglich sein. Eventuell mal die diversen Portale durchforsten bzw. inserieren.
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte

Geändert von cyclist (27.08.17 22:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#1299825 - 27.08.17 22:38 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: tm52]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 544
Bei mir kommt seit 2 Jahren das Exped Venus II Extreme zum Einsatz. Ich bin bislang super damit zufrieden. Genutzt habe ich es bisher in ca. 60 Nächten bei Temperaturen zwischen -5°C und 30°C. Für mich waren bei der Kaufentscheidung folgende Kriterien wichtig:
  • zwei Eingänge mit jeweils eigener Apsis,
  • Aufbau von Innenzelt und Außenzelt getrennt möglich, auf keinen Fall aber erst Innenzelt,
  • große Eingänge, alle Netzöffnungen zusätzlich mit Stoff abdeckbar, damit Zugluft bei niedrigen Temperaturen weitestgehend zu verhindern ist,
  • möglichst stabil bei starken Winden.
Nach vielem Lesen sowohl auf Seiten von Herstellern als auch in Erfahrungsberichten entschied ich mich damals für dieses Zelt. Für Personen mit einer Länge von mehr als 185cm könnte es je nach Schlaf-/Liegegewohnheit in sofern knapp werden, als dann möglicherweise man mit dem Schlafsack ans Innenzelt stößt. Das Innenzelt misst 220*125cm und ist durchaus für 2 Personen geeignet; mir dient es als Einmannpalast grins Einen ausführlichen Erfahrungsbericht findest Du auch auf der Homepage des Forumsmitglieds Biketourglobal im Artikel Auf Herz und Nieren: mein Zelt Exped Venus II Extreme im Feldtest. Der derzeitige UVP liegt mit 630€ allerdings über deiner Vorgabe. Man bekommt es aber zu deutlich niedrigeren "Straßenpreisen". Auch ein Blick auf den Werkstattshop von Exped lohnt sich; manchmal findet man dort genau das, was man sucht.
Mein Zelt gebe ich allerdings nicht ab, bin froh es zu haben.

PS.
Bei einem Sturmtest: Exped Venus 2 UL bei outdoor-magazin.com hielt es 100km/h Stand.
Allerdings wird hier das Venus II UL getestet; ich habe das Venus II extreme, das hat ein Außenzelt mit stärkerem Material. Werte für die Sturmfestigkeit dieser Variante habe ich nicht anzubieten.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo

Geändert von HanjoS (27.08.17 22:47)
Änderungsgrund: Ergänzung durch Link zum Sturmtest.
Nach oben   Versenden Drucken
#1299827 - 27.08.17 23:09 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: cyclist]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 371
In Antwort auf: cyclist
Hallo!
Zitat:
Das Fjellheimen von Helsport, in der 2 oder 3 Personenvariante. Ich glaube ab der 3er Variante kriegst du auch 2 Eingänge.
Sorry, die Fjellheimen-(Camp-)Zelte haben alle nur einen Eingang. Was das Gewicht angeht, kommt es auf die Klasse an, sprich Trek, Pro oder Superlight. Dementsprechend sehen auch die Preise aus...
....


Stimmt zumindest nicht bei unserer 4Personenvariante. Die hat auf beiden Seiten der Apsis je einen Eingang.
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1299915 - 28.08.17 12:57 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: tm52]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 13089
Ich bin aktuell mit einem Terra Nova Souther Cross 2 unterwegs. Ein 2-Personenzelt, für effektiv 2 Personen sicherlich aber etwas knapp bemessen. Die beiden gleich großen Apsiden sind aber sehr geräumig - auch für Gepäck von 2 Personen - allerdings nur 60 cm und nicht die gefordeten 80 cm. Letzteres scheint mir aber sehr übertrieben. Bereits bei meinem Zelt fällt auf, dass es recht breit ist und nicht mehr ganz die Bedingungen von Kleinzelten erfüllt, die ich zuvor hatte. Allerdings koche ich nie unterm Zelt. Die breiten Apsiden sind auch der Schlüssel zu einer guten Durchlüftung, ohne das es zugig werden muss. Diverse Daten findest du im Link.

Zum Wind: Ich hatte auf meiner Sommerreise einen schweren Gewittersturm durchzustehen, bei dem ich das Gestänge festhalten musst, damit es evtl. nicht ganz zu Boden gedrückt würde. Welche Windstärken es gab, weiß ich nicht, aber sicherlich hätte das nicht jedes Zelt überlebt. Freiwillig möchte ich aber so einen "Test" nicht mehr wiederholen.

Die Gestängekonstruktion ist auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich wie auch der Aufbau, aber sehr effektiv und natürlich hochwertig. Innen- und Außenzelt sind gekoppelt, d.h. ist zusammen aufbaubar. Man kann auch erst das Außenzelt aufbauen und dann das Innenzelt einhängen. Das Aushängen des Innenzeltes ist zudem gut durchdacht und auch unter Schutz des Außenzeltes (also bei Regen) möglich und recht einfach (und damit im Gegensatz zum Hillebrg Niak). Innenzelt allein geht aber nicht. Wenn du so willst, ist das Zelt zum Ausgleich ein 4-Jahreszeitenzelt. Das Zelt ist freistehend, aber kein echtes Geodät. Freistehend lässt es sich deswegen nicht ideal spannen (daher weniger bei Regen oder stärkeren Winden zu empfehlen), aber gut machbar bei entspannter Witterung (mehrfach so schon verwendet).

Die Farbe des Innenzeltes ist weiß und nicht gelb wie auf einigen Demobildern. Das Außenzelt ist ein recht dunkles Grün. (Nebenbemerkung: Wildzelten ist auch mit auffälligen Farben durchaus genausogut machbar - m.E. eine falsche Prämmisse, deswegen sich dunkle Zelte anzulegen.) Wenn ich alle Parameter zusammenlege, ist dass das Southern Cross mein bisher komfortbalsten Zelt, dass zudem eine Reihe von Bedingungen wie hohe Wetterstabilität, freistehend, geräumig (für eine Person), Praktikabilität bei Zeltauf- und Abbau, geringes Gewicht, fahrradtaschengerechtes Packmaß usw. auf den besten gemeinsamen Nenner bringt (Vorgänger waren u.a. Salewa (Typ vergessen), Vaude Hogan Ultralight, Terra Nova Voyager Superlite und Hilleberg Niak). Die Zeltbreite ist schon ein kleines Manko, weil ich nicht mehr kleinste Flächen "besiedeln" kann wie mit den Vorgängern.

Hauptmanko: Zelte von Terra Nova sind in Deutschland quasi kaum noch erhältlich, evtl. muss man dann den Weg über das UK gehen. Mein Zelt habe ich noch über Wiggle erhalten, ein britischer Sportartikelanbieter, aber mit Vertretung auch in Deutschland. Dort war das Zelt aber auch schon Restbestand.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1299923 - 28.08.17 13:29 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: HanjoS]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 981
Zum Venus II muss ich sagen, ich habe mittlerweile das vierte, weil Exped mir mein zweites zwei Mal ersetzen musste, weil undicht und schlecht vernäht.

Geändert von JSchro (28.08.17 13:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#1299934 - 28.08.17 14:31 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: JSchro]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 544
Dann habe ich möglicherweise mit meinem Exemplar einfach nur Glück gehabt. Im Juni im Schweizer Jura waren 3 Nächte dabei, in denen es durchgängig wie aus Kübeln geschüttet hat. Mein Zelt blieb auch an den Nähten dicht. Aber wie gesagt, meine Erfahrungen mit dem Zelt beschränken sich bislang auf ca. 60 Nächte. Ich jedenfalls bin mehr als zufrieden.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1299942 - 28.08.17 16:21 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: tm52]
LahmeGazelle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 667
Exped Orion 2 ? Ist nicht im Budget. Aber wenn es nicht pressiert, dann auf Webangebote warten?!
Gruß Gerhard

Geändert von LahmeGazelle (28.08.17 16:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#1299943 - 28.08.17 16:24 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: LahmeGazelle]
LahmeGazelle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 667
Sehe gerade: Gibt es als Angebot einer Sonderedition bei den Bergfreunden
Gruß Gerhard
Nach oben   Versenden Drucken
#1299946 - 28.08.17 16:55 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: LahmeGazelle]
Nordlicht
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 338
In Antwort auf: LahmeGazelle
Exped Orion 2 ?

Das hatte ich mir auch, mit dem Venus 2 angeschaut und festgestellt, dass das Orion 2 Innenzelt zu kurz ist, obwohl es "nur" 5 cm weniger Liegelänge hat. Deshalb ist mein Favorit für's nächste Jahr das Venus 2. zwinker

Hier gibbet auch einen Testbericht.

Gruß

Jens
Ich habe keine Macken, das sind alles Special Effects.

Geändert von Nordlicht (28.08.17 16:58)
Nach oben   Versenden Drucken
#1299957 - 28.08.17 18:49 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: M.B]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4938
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: M.B
Hallo. Also ich nutze das MSR HubbaHubba HP. Das Erfüllt fast alle deine Anforderungen.


???
- Innenzelt und Aussenzelt zusammenaufbauen?
- Windstabilität eines Eingbogenzelts?!?

Ich nutze auch so manche Zelte ... sogar mit Spass ... passen hier trotzdem nicht grins ..

@TE
Verstehe nicht ganz "Zweitzelt" - heisst dass, Du hast schon ein teures und willst was billiches?! Denke, dass es solche Zelte schon gibts, (bei Robens/Terra-Nova/Helsport) - aber sicher nicht zu dem Preis. Wobei ich bei 2 P am Ehesten beim Gewicht abstriche machen würde:
2 Leute aufer Radreise können m.E. schon 3,5-4kg Zelt verkraften! -> forum 42TL?
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1299977 - 28.08.17 20:24 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: Nordlicht]
LahmeGazelle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 667
Am Venus II störte mich die halbe Querstange. Die kürzere Innenlänge wäre für mich ok.
Gruß Gerhard
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1299978 - 28.08.17 20:27 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: LahmeGazelle]
Nordlicht
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 338
In Antwort auf: LahmeGazelle
Am Venus II störte mich die halbe Querstange.

Mir auch ein wenig, aber lieber die Querstange, als einen nassen Schlafsack. zwinker
Ich habe keine Macken, das sind alles Special Effects.
Nach oben   Versenden Drucken
#1299997 - 28.08.17 22:36 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: tm52]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4938
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: tm52
Ich suche noch ein Zweitzelt für 2 Personen ausgelegt.

Anforderung:
Kuppelzelt wäre erst Wahl, kann aber auch Tunnelzelt sein.
Innen- und Außenzelt zusammen bzw. sollte auch getrennt Aufbaubar sein.
Nach Möglichkeit für drei Jahreszeiten verwendbar (Frühling, Sommer, Herbst), nehme natürlich auch eines für vier Jahreszeiten. ;-)


Das RObensRaptor köennte passen: Für um die 500,- ein Zelt, dass alles hat, was Du suchst. Gibts acuh leichter und mit mehr Abspannpunkten, aber dann nicht mehr für den Preis: Helsport Reinsfell Pro ... halt ähnlich wie das Exped Orion.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1300013 - 29.08.17 07:14 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: panta-rhei]
amseld
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 552
In Antwort auf: panta-rhei


Das RObensRaptor köennte passen: Für um die 500,- ein Zelt, dass alles hat, was Du suchst. Gibts acuh leichter und mit mehr Abspannpunkten, aber dann nicht mehr für den Preis: Helsport Reinsfell Pro ... halt ähnlich wie das Exped Orion.


Das aktuelle Raptor hatte ich mal zur Ansicht und habe es zurück gesendet da es sich nicht vernünfigt aufbauen ließ. Die Giebelstange war zu lang und die beiden Seiten des Zeltes links und rechts der Giebelstange hingen ca. 2 cm in der Luft. Sehr komisch.
Nach oben   Versenden Drucken
#1300045 - 29.08.17 15:21 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: amseld]
Hic
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5
Helsport Fonnfjell Pro 2, Robens Raptor und Robens Goshawk sowie Vaude Mark L 2P sollten die meisten deiner Ansprüche erfüllen.

Gruß,
hic

Geändert von Hic (29.08.17 15:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#1300059 - 29.08.17 17:53 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: panta-rhei]
M.B
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 106
Hallo. Das Zelt lässt sich mit der Bodenplane erst Aussen dann Innen aufbauen. Zur Windstabilität hatte ich was angemerkt und zum Zelten bei Orkan auch. MFG Markus
Nach oben   Versenden Drucken
#1300240 - 30.08.17 21:57 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: tm52]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1309
In Antwort auf: tm52
Ich suche noch ein Zweitzelt für 2 Personen ausgelegt.

Anforderung:
Kuppelzelt wäre erst Wahl, kann aber auch Tunnelzelt sein.
Innen- und Außenzelt zusammen bzw. sollte auch getrennt Aufbaubar sein.
Nach Möglichkeit für drei Jahreszeiten verwendbar (Frühling, Sommer, Herbst), nehme natürlich auch eines für vier Jahreszeiten. ;-)
Min. 5000 Wassersäule
Einen, besser wäre natürlich zwei große seitliche Eingänge. Die Eingänge sollten eine eigene Apside haben min 80 cm tief, damit man auch bei Regen mal was drunter Kochen kann.
Farbton des Außenzeltes sollte dunkel gehalten sein, da auch Wildgecampt wird.
Gestänge natürlich aus Alu und das Zelt sollte schon min 120 km Windgeschwindigkeit standhalten.
Gewicht max. 3,0 kg
Packmaßlänge bis max. 50 cm.
Kostenpunkt max. 500,00 Euro, hoffe mal ich hab nichts vergessen.

Wenn, jemand entsprechend einen Vorschlag hat und noch besser mit dem empfohlenen Produkt eigene Erfahrung hat dann bitte posten.


Das Robens Lodge 2 schafft es fast an deine extremen Anforderungen heranzukommen und ist dabei sogar bezahlbar! zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1300302 - 31.08.17 11:04 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: tm52]
JohnyW
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7160
Forum42 von Wechsel - Gewicht könnte ein wenig mehr sein...

seit 2010 im Einsatz

(hat sich bei mir damals gegen das VenusII von Exped durchgesetzt)
Homepage: http://thomasontour.de
Neu 21.10.2009: 2. Bericht Projekt Hessen aus dem Jahr 2007
Nach oben   Versenden Drucken
#1300502 - 01.09.17 14:03 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: JohnyW]
LahmeGazelle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 667
Interessant. War mir bis dato garnicht so bewusst. Und gibt es bei outdoorfair gerade im Angebot. Muss ich mal drüber nachdenken.
Gruß Gerhard
Nach oben   Versenden Drucken
#1301130 - 06.09.17 22:25 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: LahmeGazelle]
tm52
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 75
Unterwegs in Deutschland

Erst mal Danke für die Antworten bisher zu meiner Frage. Was auffällt das bei einigen der benannten Zeit diese zwar für 2. Personen auslegt sind, was ja auch gesucht wird. Aber es meist an der Zeilenbreite im Innenzelt hapert. Die Therm-A-Rest Matten welche wir benutzen haben eine Breite von 63 cm, macht bei zwei Matten 126 cm. Das müsste eigentlich auch den Zeltbauer bekannt sein. Aber was wird vielfach angeboten 120 cm oder 125 cm, ab und an aber eher selten auch mal 130 cm. Und die 130 cm müssten es nach meiner Ansicht auch schon ein Zelt bei zwei Personen breit sein. Und dieser Umstand macht es aber gerade nicht leicht das Zelt zu finden, was man sucht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1301271 - 07.09.17 15:30 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: tm52]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1309
Dann müßte das von mir verlinkte Robens Lodge 2 mit 1,40m Innenbreite doch prima passen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1301274 - 07.09.17 15:39 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: tm52]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1684
Achte dann bei der Suche auch auf 3-Personen-Zelte, denn die sind gerade in der leichteren Ausführung auch eher knapp für drei Personen bemessen, bieten aber für zwei Personen entsprechend mehr Platz.
Zelte mit mehr als 120cm Breite werden meist gar nicht mehr als 2er beworben.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1301280 - 07.09.17 16:00 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: cterres]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6693
Ein großzügiges 2 Personen Zelt hat bei mir 1,60 m liegebreite. 126 - 130 cm Matratzen, + der Kleinkram der immer ins Innenzelt kommt.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1301305 - 07.09.17 18:13 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: tm52]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 13089
Ähnlich wie ein 1-Pers.-Zelt ist auch ein 2-Pers.-Zelt meist auf "gerade soeben" zugeschnitten. Nicht umsonst empfiehlt es sich daher, für ein bequemliches Ambiente eine Person größer zu kaufen - also statt 2-Pers. ein 3-Pers.-Zelt. Ich bin als Einzelreisender mittlerweile auch beim 2-Pers.-Zelt angekommen.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1301360 - 07.09.17 22:49 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: veloträumer]
Hansebiker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1008
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: veloträumer
Ich bin als Einzelreisender mittlerweile auch beim 2-Pers.-Zelt angekommen.


Ich auch
..............LG aus HL..................
...........De Lübsche Biker..............
http://deluebschebiker.blogspot.de/
Nach oben   Versenden Drucken
#1301388 - 08.09.17 08:08 Re: Zelt gesucht, glaub das Thema ist ganz neu... [Re: veloträumer]
hal23562
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 55
Ich auch! Schlafsärge waren gestern. Inzwischen bin ich nur noch mit meinem selbst gebauten "HexHex" unterwegs ...



... oder mit meinem etwas modifizierten "Tarptent MoTrail".



Wiegen beide mit wirklich allem Zeugs 1,2 - 1,3 kg und bieten einer Person mit Gerödel reichlich Platz.

HAL
Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"

Geändert von hal23562 (08.09.17 08:09)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de